Homeoffice von T-Systems

30 Mitarbeiter haben über diese Zusatzleistung berichtet
4,0
5 Bewertungen

Arbeitgeberübersicht

„Vom Arbeitgeber bestätigt“ für GM-basierte Mitarbeiter verfügbar (Ort ändern)

Mitarbeiterkommentare

1–5 von 5 angezeigt
20. Nov 2019
Ehem. Senior Controller in Bonn, Nordrhein-Westfalen

grds möglich nach interner Rücksprache

9. Aug 2018
Ehem. Projektleiter/in in Frankfurt am Main, Hessen

Homeoffice war eigentlich immer möglich wenn keine Vor-Ort-Termine stattfanden. Die Remote-Einwahl war immer extrem kompliziert mit PIN, Smartcard, Benutzername, Passwort, Festplattenverschlüsselung, etc. Irgendwas war immer defekt, ging schief oder die Einwahlserver waren down. Dann musste man alles zusammenpacken und ins Büro fahren. Die Hardware war auch dermaßen abgeriegelt, dass man teilweise nicht mal eine Maus oder Tastatur anschließen konnte ohne dafür ein Ticket, das mit viel Glück nach einem Monat bearbeitet wurde, aufzumachen.

16. Okt 2017
Akt. Mitarbeiter

Homeoffice finde ich gut, sollte aber auf einen Tag in der Woche beschränkt sein. Sonst sind die Büros und Gänge verwaist.

19. Jul 2017
Akt. Projektleiter in Berlin, Berlin

Wenn man es benötigt dann ist HomeOffice möglich. Viele Mitarbeiter nutzen dies sehr aus und so ist Freitags wenig los in der Firma. (man fragt sich manchmal wie diese Mitarbeiter auf ihre Stunden kommen)

19. Jul 2017
Akt. Mitarbeiter

Home Office ist zufriedenstellend, da die meiste Zeit sowieso über Web-Konferenzen kommuniziert wird, ist es praktisch nicht immer ins Büro fahren zu müssen.