Foot Locker Mitarbeiterangebote und Zusatzleistungen | Glassdoor.de

Foot Locker Mitarbeiterangebote

1,0
StarStarStarStarStar
1 Bewertung

Bewertungen von Zusatzleistungen für Mitarbeiter

Am meisten kommentiert

  • 21. März 2020
    StarStarStarStarStar Ehem. Verkaufen und Kassieren in Köln, Nordrhein-Westfalen

    Es gibt nichts positives über die sog. „Zusatzleistungen“ zu sagen. Man erhält eine Verkaufsprovision die pro Verkauf bei 0,5% liegt. Dementsprechend muss man enorm viele Artikel verkaufen um ein paar Euro zu bekommen. Sonderurlaub bekommt man nur wenn jemand stirbt oder man heiratet. Fortbildungen/Coachings werden groß angepriesen, finden letztendlich nicht statt. Flexible Arbeitszeiten werden im Vorstellungsgespräch versprochen, sobald man seine Schicht tauschen möchte wird vom Management nicht zugestimmt. Wenn man einspringen soll, weil gerade zu wenig Mitarbeiter da sind, man dies aus privaten Gründen nicht kann, sei es Schule/Uni/Termine/Familie, wird direkt gesagt, man sei nicht Teamorientiert. Weihnachtsgeld bekommt man erst, wenn man 1 Jahr lang im Unternehmen arbeitet. Das einzige „Mitarbeiterevent“ das veranstaltet wird, ist die jährliche Weihnachtsfeier, wenn man aus irgendwelchen Gründen nicht teilnimmt, heißt es auch hier wieder, man sei nicht teamfähig. Jeden Monat wird ein „Mitarbeiter des Monats“ ausgezeichnet, dieser wird angeblich an diversen Faktoren bestimmt (Verkaufszahlen etc.), komischerweise wurden immer nur die Mitarbeiter ausgezeichnet, die dem Storemanager tief in den Hintern gekrochen sind und ihre Kollegen wortwörtlich aus dem Weg geräumt/verpetzt haben. Es gab mehrere Fälle, in denen mehrere meiner Kolleginnen und Kollegen ohne Grund gekündigt wurden. In mehreren Fällen schob man ihnen sogar Diebstähle in die Schuhe, die niemals stattgefunden haben. Als Mitarbeiter muss man Angst haben, krank zu werden, da man nach kurzer Krankheit entlassen wird. Mit Kündigungen wird bei FootLocker nicht gespart, dies ist durch befristete Arbeitsverträge möglich, diese sehen wie folgt aus: - 1. Vertrag: Befristet auf 3 Monate (Kündigungsfrist 1 Tag) - 2. Vertag: Befristet auf 9 Monate ( Kündigungsfrist 2 Wochen) - 3. Vertrag: Befristet auf 12 Monate (Kündigungsfrist 2 Wochen) Erst danach erfolgt im besten Fall eine Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis. Das schaffen dort jedoch nur die wenigsten, da sie entweder entlassen wurden oder es dort nicht ausgehalten haben.

Übersicht Zusatzleistungen


Diese Liste beruht auf Angaben von aktuellen und ehemaligen Mitarbeitern. Sie ist möglicherweise nicht vollständig.

Legende:
Häkchen Vom Arbeitgeber bestätigt  Keine Daten

Besondere Vorteile & Vergünstigungen

Fachmännische Betreuung & Weiterbildung

  • Fortbildung
  • Coaching
  • Finanzberatung
  • Rechtsberatung
  • Übernahme von Studiengebühren

Familie & Leistungen für Eltern

  • Homeoffice
  • flexible Arbeitszeiten
  • Kinderbetreuung
  • Kindergartenbeiträge

Finanzen & Altersvorsorge

Urlaub & Abwesenheit

  • Sonderurlaub
  • Urlaubsgeld
  • Sabbatjahr

Versicherungen, Gesundheit & Wellness

  • Arbeitsunfähigkeitsversicherung
  • Augenversicherung
  • Lebensversicherung
  • Rechtsschutz
  • Unfallversicherung
  • Zahnersatz
  • Fitnesskurse
  • Gesundheitsförderung
  • Betriebsarzt

Sie arbeiten bei Foot Locker? Teilen Sie Ihre Erfahrungen.

Foot Locker
  • Star
  • Star
  • Star
  • Star
  • Star
 
Zum Bewerten klicken
oder