Fragen in Vorstellungsgesprächen bei Sixt | Glassdoor.de

Fragen in Vorstellungsgesprächen bei Sixt

Aktualisiert am 5. Feb 2019
136 Bewertungen von Vorstellungsgesprächen

Erfahrung

Erfahrung
66%
12%
22%

Einladung zum Vorstellungsgespräch

Einladung zum Vorstellungsgespräch
58%
15%
10%
6
5
4
2

Schwierigkeit

2,8
Durchschnittl.

Schwierigkeit

Schwer
Durchschnittl.
Leicht

Gesprächsbewertungen

Filter

Filter

Sortieren: BeliebtheitDatumSchwierigkeit
Sortieren:
  1. Hilfreich (1)  

    Business Developer-Vorstellungsgespräch

    Anonymer Bewerber im Vorstellungsgespräch in München, Bayern
    Kein Angebot
    Positive Erfahrung
    Schweres Gespräch

    Bewerbung

    Ich habe mich online beworben. Der Vorgang dauerte mehr als 2 Monate. Vorstellungsgespräch absolviert im Juli 2016 bei Sixt (München, Bayern).

    Vorstellungsgespräch

    Freundliche Gesprächspartner aus verschiedenen Bereichen (direkter Vorgesetzter, Vorgesetzter von diesem sowie HR Ansprechpartner), freundliche Gespräche zur Vorstellung, verschiedene Übungen und Tests (u.a. zur Darstellung des analytischen Denkens), 30 Minuten Zeit, um alleine auf Basis eines DinA4 Briefings ein Konzept erarbeiten und auf Englisch vorstellen

    Fragen im Vorstellungsgespräch

    • Beschreiben Sie den Prozess XY und zeichnen sie diesen auf als Flowchart.   Frage beantworten

  2. Hilfreich (2)  

    Marketing-Vorstellungsgespräch

    Anonymer Bewerber im Vorstellungsgespräch in Pullach i. Isartal
    Kein Angebot
    Negative Erfahrung
    Schweres Gespräch

    Bewerbung

    Ich habe mich online beworben. Der Vorgang dauerte 4 Wochen. Vorstellungsgespräch absolviert bei Sixt (Pullach i. Isartal).

    Vorstellungsgespräch

    Die Interviewer waren recht wenig entgegenkommend: Haben Fragen gestellt, ich habe geantwortet und manchmal auch etwas weiter ausgeholt und anschließend kam keinerlei Reaktion/Antwort/weitere Frage dazu. Es wurden lediglich Notizen gemacht. Ich musste sogar ein paar Mal explizit nachhaken, ob bestimmte Vorstellungen von der Stelle oder der Startzeitpunkt etc. denn auch für sie so in Ordnung sind,um selbst auch Informationen zu erhalten. Sogar der Smalltalk auf dem Weg zum Besprechungsraum ging alleine von mir aus. Fazit: Kein richtiger DIALOG. Bis dahin hatte es mich irritiert aber nicht größer gestört, allerdings dann dies: Absage wegen mangelnder Eigeninitiative -> ??.

    Fragen im Vorstellungsgespräch

    • Was ist der Sinn von Social Media   1 Antwort

    Antwort von Sixt

    19. Okt 2015 – HR Team

    Thank you for your review. We apologize that you did not have a positive experience with us. We will further discuss this with our Germany team.

  3.  

    Marketing Manager-Vorstellungsgespräch

    Anonymer Bewerber im Vorstellungsgespräch in München, Bayern
    Angebot abgelehnt
    Positive Erfahrung
    Schweres Gespräch

    Bewerbung

    Ich habe mich über einen Personalvermittler beworben. Der Vorgang dauerte 2 Wochen. Vorstellungsgespräch absolviert im Dezember 2018 bei Sixt (München, Bayern).

    Vorstellungsgespräch

    Nach einer kurzen Vorstellungsrunde wurden viele fachliche Fragen gestellt.
    Die fachlichen Fragen waren zum Teil etwas tricky. Insgesamt eine angenehme Gesprächsatmosphäre. Im Zweitgespräch wurden auch persönliche Fragen gestellt und die Englischkenntnisse geprüft.

    Fragen im Vorstellungsgespräch


  4.  

    Trainer-Vorstellungsgespräch

    Anonymer Mitarbeiter in München, Bayern
    Angebot angenommen
    Positive Erfahrung
    Durchschnittl. Gespräch

    Bewerbung

    Ich habe mich online beworben. Der Vorgang dauerte 2 Wochen. Vorstellungsgespräch absolviert im Oktober 2018 bei Sixt (München, Bayern).

    Vorstellungsgespräch

    1. Gespräch von ca. halber Stunde über Job, Reisetätigkeit, Themen das Unternehmen und die Philosophie. Teile des Gesprächs waren auf Englisch
    2. (vorherig) vorbereiteter Workshop mit den Interviewpartnern als Teilnehmer, Sprache: Englisch
    3. Analyse des Workshops und Besprechung

    Fragen im Vorstellungsgespräch


  5.  

    Sachbearbeiter-Vorstellungsgespräch

    Anonymer Bewerber im Vorstellungsgespräch in Langenhagen, Niedersachsen
    Kein Angebot
    Positive Erfahrung
    Leichtes Gespräch

    Bewerbung

    Der Vorgang dauerte 3 Tage. Vorstellungsgespräch absolviert im Februar 2014 bei Sixt (Langenhagen, Niedersachsen).

    Vorstellungsgespräch

    Es war ein Angenehmes und lockeres Gespräch, Es wurden einige Fragen über meine Vergangenheit gestellt, welche art von Berufen ich ausübte. Was wären meine Interessen. Es sehr unkompliziert. Des Weiteren wurde mir die Firmenstruktur gezeigt. Somit auch den Arbeitsablauf erklärt.


  6.  

    IT Project Manager-Vorstellungsgespräch

    Anonymer Bewerber im Vorstellungsgespräch in Pullach i. Isartal
    Kein Angebot
    Positive Erfahrung
    Schweres Gespräch

    Bewerbung

    Ich habe mich online beworben. Der Vorgang dauerte mehr als 5 Wochen. Vorstellungsgespräch absolviert im September 2013 bei Sixt (Pullach i. Isartal).

    Vorstellungsgespräch

    Das Vorstellungsgespräch war im September 2013 und wurde sehr professionell geführt. Insbesondere der zuständige Personalsachbearbeiter hatte sich anhand des Lebenslaufes sehr gut auf das Gespräch vorbereitet und anhand des Lebenslaufes genaue Fragen abgeleitet.
    Die Besetzung des Gespräches war sehr gut: späterer Vorgesetzter, Personalabteilung sowie 1 wichtiger Kollege zur Zusammenarbeit.
    Weniger positiv: im Vorstellungsgespräch wurde sehr abgeprüft, ob man ohne Aufstiegsmöglichkeit im Unternehmen zufrieden ist. Ggf. könnte man sich überlegen, das Gespräch an der Stelle abzubrechen.

    Fragen im Vorstellungsgespräch

    • F: Fragen zu Studienfächern
      F: Fragen, warum in der Vergangenheit eine Branche gewechselt wurde
      F: Situative Fragen zum gedachten Arbeitsalltag und der Problemlösungen
      F: Praktische Fragen zu den Softskills (zB Vorgehen in Eskalationen)   1 Antwort

  7.  

    Projektmanager-Vorstellungsgespräch

    Anonymer Mitarbeiter in München, Bayern
    Angebot angenommen
    Negative Erfahrung
    Schweres Gespräch

    Bewerbung

    Ich habe mich online beworben. Der Vorgang dauerte 3 Wochen. Vorstellungsgespräch absolviert bei Sixt (München, Bayern).

    Vorstellungsgespräch

    Erstgespräch via Telefon: spontanes, wertschätzendes, sehr informelles Gespräch mit einem Recruiter für ca. 20 Minuten

    Zweitgespräch vor Ort: Recruiter + 2-3 Manager/Mitarbeiter = 4 Gesprächsteilnehmer die einen nacheinander mit Fragen grillen ohne Pause für ca. 2h

    Fragen nach Teamkultur und Umgang wird vage beantwortet, (Teamevent Beispiele sind aus dem IT team, andere Teams machen so gut wie nichts privat.)

  8. Hilfreich (1)  

    Project Associate-Vorstellungsgespräch

    Anonymer Bewerber im Vorstellungsgespräch in Pullach i. Isartal
    Kein Angebot
    Negative Erfahrung
    Durchschnittl. Gespräch

    Bewerbung

    Ich habe mich online beworben. Der Vorgang dauerte 5 Wochen. Vorstellungsgespräch absolviert im September 2014 bei Sixt (Pullach i. Isartal).

    Vorstellungsgespräch

    Freundliche Kommunikation mit einer Sekretärin im Vorfeld, Einladung, alles ok. Die Firma war etwas außerhalb und schlecht mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen, ich habe etwa 30min im Eck in der Eingangshalle gewartet, bis man Zeit für mich fand. Ich bin ca. 6 Stunden für das Gespräch angereist.

    Ich habe dann zunächst Fragen zum Unternehmen gestellt (wie viel Mitarbeiter, Fragen zur Positionierung im Markt), daraufhin hat man mir entgegnet, es gehe darum, mich zu testen und diese Informationen könne ich ja bereits im Vorfeld online finden. Ich hatte aber vorher bereits recherchiert und die Bilanzen der letzten 4 Jahre ausgedruckt dabei, was ich dann auch zu erkennen gegeben habe.

    Dann hat man mir erklärt, dass man jetzt mit dem Testprozess beginnen möchte. Man würde jetzt 2 Casestudies mit mir machen. Das war natürlich überhaupt kein Problem für mich.

    Ich hab dann mein Notizbuch ausgepackt und wurde sofort aufgefordert es wieder einzupacken.
    Schließlich habe ich um einen Stift und Extra-Papier gebeten, da der erste "Tester" offensichtlich keine ausgedruckte Casestudy dabei hatte. Im Gegenteil- er hatte sie spontan erfunden. Ich habe mein Telefon herausgeholt, um eine mathematische Aufgabe mit Kommazahlen, die er mir gestellt hatte zu lösen. Bei dem Job ging es laut Ausschreibung um Marktrecherche und die geprüfte Aufgabe hatte nichts mit der Ausschreibung zu tun. Ich habe mich geweigert, das Mitschreiben der Aufgabe zu unterlassen, was er schließlich akzeptiert hat. Ich habe aber nur einen fast leeren Kugelschreiber bekommen, der nur mit erhöhten Druck schreibt.
    Er wollte dann auch meine Kopfrechenfähigkeiten "mit 5stelligen Zahlen" nach eigenen Angaben prüfen. Er hat sich sehr unstrukturiert ausgedrückt. Am Ende kam ich für den mathematischen Teil zu einem Ergebnis von 150000. Darauf folgte ein unüberlegtes Kommentar zu meinem weiblichen Geschlecht in Verbindung mit meinen mathematischen Fähigkeiten. Ich habe freundlich geantwortet, dass es mir leid tut, aber dass ich an meiner Hochschule im 1.0% Percentile für die mathematischen Fächer war. Er entgegnete, dann seien die anderen nicht so gut, weil ich hätte mich um 135000 verrechnet. Die Antwort seien nämlich 15000 . Ich entgegnete, dass es gar kein Problem sei, dann rechnen wir einfach nochmal nach. Nach zweifachen Nachrechnen hat der "Prüfer" schließlich eingesehen, dass das Ergebnis 150000 ist. Eine Entschuldigung für das unpassende Kommentar zu Frauen und Mathematikfähigkeiten bekam ich allerdings nicht.
    Er verließ stattdessen das Zimmer.

    Daraufhin hat der zweite Prüfer den Raum betreten. Er hat mich gefragt, wie das erste Gespräch gelaufen sei und wie mein Eindruck gewesen sei. Ich habe gesagt, dass es nicht das angenehmste Gespräch meines Lebens gewesen sei, ich allerdings mit schwierigen Situationen gut umgehen kann. Daraufhin hat er durch Augenkontakt und Konfrontationsfragen probiert, mich aus der Ruhe zu bringen. Das hat mich allerdings nicht beeindruckt und er hat gesagt, dass ich gut reagiert hätte.
    Ich fand die Geste, die hinter dem Gespräch stand, allerdings gar nicht cool. Er war allerdings nicht unfreundlich und hat auch keine unpassenden Kommentare abgegeben.

    Schlussendlich hat man mir noch erklärt, warum man Absolventen kein volles Gehalt bezahlen kann, was zugegebenermaßen etwas seltsam war.

    Die versprochene Bezahlung der Anfahrt kam trotz doppelter Erinnerung nie, ich habe bereits 5 Tage nach Vorstellungsgespräch bei Sixt einen anderen Job mit fast doppelter Bezahlung angenommen, in dem ich auch befördert worden bin.

    Ich bin im Nachhinein glücklich, dass mich dieses Unternehmen nicht eingestellt hat.

    Fragen im Vorstellungsgespräch

    • allgemeine Kopfrechenaufgaben, frei erfunden   Frage beantworten
    • Wie viele Mietautos gibt es in Deutschland und wie würden Sie das berechnen, wenn Sie es nicht wüssten? In welchen Medien würden Sie nach Zahlen suchen?   1 Antwort

  9.  

    Angebot angenommen
    Positive Erfahrung

    Vorstellungsgespräch

    Online Bewerbung, zwei Tage später ein freundliches
    Telefoninterview. Selbst bestimmter Termin für ein
    Persönliches Gespräch. 4 Tage später
    Probetag

    Alles innerhalb von 14 Tagen

    Alles sehr freundlich und sehr offen

    Fragen im Vorstellungsgespräch

    Antwort von Sixt

    2. Jun 2017 – HR Team

    Thank you for your feedback and congratulations on your job offer!


  10.  

    Produktmanager-Vorstellungsgespräch

    Anonymer Bewerber im Vorstellungsgespräch in München, Bayern
    Angebot abgelehnt
    Negative Erfahrung
    Durchschnittl. Gespräch

    Bewerbung

    Ich habe mich online beworben. Der Vorgang dauerte mehr als 3 Monate. Vorstellungsgespräch absolviert im August 2018 bei Sixt (München, Bayern).

    Vorstellungsgespräch

    The interview process was quite unorganized, but they sold it as a low-key culture. I had to ask how my application was doing at each step. I also got involved into some additional interviews that were not originally planned. The whole interview process lasted about 3 months.

    Fragen im Vorstellungsgespräch


Verpassen Sie nicht Ihren Traumjob
Laden Sie Ihren Lebenslauf hoch, um sich schnell und einfach für Jobs zu bewerben. Bewerben leicht gemacht!