Fragen in Vorstellungsgesprächen bei Oracle | Glassdoor.de

Fragen in Vorstellungsgesprächen bei Oracle

Aktualisiert am 14. Jun 2019
4.576 Bewertungen von Vorstellungsgesprächen

Erfahrung

Erfahrung
68%
18%
14%

Einladung zum Vorstellungsgespräch

Einladung zum Vorstellungsgespräch
27%
25%
20%
18
4
4
2

Schwierigkeit

3,0
Durchschnittl.

Schwierigkeit

Schwer
Durchschnittl.
Leicht

Gesprächsbewertungen

Filter

Filter

Sortieren: BeliebtheitDatumSchwierigkeit
  1. Empfohlenes Vorstellungsgespräch

     

    Director-Vorstellungsgespräch

    Anonymer Mitarbeiter in München, Bayern
    Angebot angenommen
    Neutrale Erfahrung
    Leichtes Gespräch

    Bewerbung

    Ich habe mich über einen Personalvermittler beworben. Der Vorgang dauerte mehr als 3 Monate. Vorstellungsgespräch absolviert im April 2017 bei Oracle (München, Bayern).

    Vorstellungsgespräch

    3 interviews incl. case presentation in person and remote; general questions on previous experiences, personal objectives; focus on main motivations to move to Oracle and check on technology affinity

    Fragen im Vorstellungsgespräch


  2.  

    Associate Consultant-Vorstellungsgespräch

    Anonymer Bewerber im Vorstellungsgespräch
    Angebot abgelehnt
    Neutrale Erfahrung
    Leichtes Gespräch

    Bewerbung

    Ich habe mich online beworben. Der Vorgang dauerte mehr als 1 Woche. Vorstellungsgespräch absolviert bei Oracle.

    Vorstellungsgespräch

    Online Kontakt über eine seriöse Bewerberplattform für Akademiker.
    Mehrere Gespräche am Telefon mit dem Recruiter und anschließend mit dem Vorgesetzen meiner vorgesehenen Abteilung (auf Englisch).
    Lokales Vorstellungsgespräch in einem Büro.
    Nach dem Gespräch bekam ich schnell eine Zusage.

    Fragen im Vorstellungsgespräch

  3.  

    Business Development-Vorstellungsgespräch

    Anonymer Bewerber im Vorstellungsgespräch in Dublin, Dublin (Irland)
    Kein Angebot
    Positive Erfahrung
    Durchschnittl. Gespräch

    Bewerbung

    Ich habe mich online beworben. Der Vorgang dauerte 2 Wochen. Vorstellungsgespräch absolviert im September 2017 bei Oracle (Dublin, Dublin (Irland)).

    Vorstellungsgespräch

    Es war ein Telefon Interview gefolgt von einem Skype Interview in der zweiten Phase. Phase 1: Talent Manager informierte sich über die meine Motivation. Phase 2: Gespräch mit zwei Manager aus der Abteilung.

    Fragen im Vorstellungsgespräch

    • Wenn ich morgen Ihren alten Chef anrufen würde, was würde er mir über Sie erzählen.   Frage beantworten

  4.  

    Business Development Consultant-Vorstellungsgespräch

    Anonymer Bewerber im Vorstellungsgespräch
    Kein Angebot
    Neutrale Erfahrung
    Schweres Gespräch

    Vorstellungsgespräch

    Der erste Kontakt mit dem recruiter war sehr angenehm. Im zweiten Schritt wurde ein Skype Call eingeleitet mit zwei Managern und einem Direktor. Während die Direktorin eine angenehme Gesprächspartnerin war, waren die Manager eher unsympathisch.

    Fragen im Vorstellungsgespräch

    • Wie würde ich den Kontakt zu einem potenziellen Kunden aufbauen?   Frage beantworten

  5. Hilfreich (3)  

    Marketing-Vorstellungsgespräch

    Anonymer Mitarbeiter in München, Bayern
    Angebot angenommen
    Positive Erfahrung
    Leichtes Gespräch

    (Übersetzt aus dem Englischen)

    Bewerbung

    Ich habe mich persönlich beworben. Der Vorgang dauerte 1 Tag. Vorstellungsgespräch absolviert im November 2010 bei Oracle (München, Bayern).

    Vorstellungsgespräch

    Ich bin hingefahren und eine freundliche Dame hat mich begrüßt. Wir sind zusammen zu dem Marketing-Manager gegangen, mit dem ich später zusammenarbeiten sollte. Wir unterhielten uns etwa eine Stunde lang. Die Leute dort waren sehr sympathisch, sie erklärten mir, was ich in dem Job zu tun hätte und fragten mich, ob ich ihn gern machen würde. Ich kann mich ganz und gar nicht beklagen.

    WICHTIG: Es hat zweieinhalb Monate gedauert, bis ich nach dem Einreichen meines Lebenslaufs und meines Anschreibens zum Gespräch geladen wurde.

    Fragen im Vorstellungsgespräch

    • Ehrlich, es wurde keine einzige schwere Frage gestellt. Die Leute wollten nur wissen, was ich an der Uni und bei der Arbeit gemacht habe.   3 Antworten

  6.  

    Account Manager-Vorstellungsgespräch

    Anonymer Bewerber im Vorstellungsgespräch in Amsterdam (Niederlande)
    Angebot abgelehnt
    Negative Erfahrung
    Durchschnittl. Gespräch

    Bewerbung

    Ich habe mich online beworben. Der Vorgang dauerte 3 Wochen. Vorstellungsgespräch absolviert im Dezember 2018 bei Oracle (Amsterdam (Niederlande)).

    Vorstellungsgespräch

    Man muss wirklich dankbar sein, dass es Bewertungsportale wie Glassdoor gibt. Denn natürlich ist es toll, wenn man seine Erfahrungen, positive wie negative, anderen potenziellen Bewerbern und Kollegen mitteilen kann. Oracle in Amsterdam ist ein Beispiel für ein besonders schlechtes Erlebnis, und ich hoffe, dass ich einigen einen Einblick geben kann hier besonders aufzupassen.

    Über Oracle in Amsterdam gibt es bereits ca. 40 Bewertungen hier bei Glassdoor. Bisher sind alle auf Englisch, obwohl auch viele davon deutsche Bewerber/Mitarbeiter sind. Deshalb hier meine Bewertung auf Deutsch. Mir fiel natürlich auf, dass fast alle Bewertungen miserabel bis schrecklich sind. Die 2-3 positiven Bewertungen wurden dann wohl von den Führungskräften selber geschrieben. Naja, trotzdem habe ich mich darauf beworben, da die Stellenbeschrebung als "German Cloud Sales Specialist" interessant klingt. Es gibt auch alternative Bezeichnungen, wie "Cloud Account Manager DE Market". Es handelt sich dabei um ein und die selbe Stelle (bestätigte mir auch der Recruiter, dass sie die gleiche Stelle unter unterschiedlichen Bezeichnungen ausschreiben, als Köder sozusagen) nämlich als "Account Manager".

    Die Hauptgründe für einen Job in die Niederlande zu ziehen wären für mich: internationale Umfeld, sprich ausländische Mitarbeiter und nicht-deutsche Arbeitswelt/-weise. Das ist bei dieser Stelle leider nicht der Fall, sondern ein urdeutsches Umfeld: ausschließlich Chefs/Führungskräfte aus Deutschland, deutschsprachige Kollegen und die Kunden allesamt ebenfalls in Deutschland.

    Die Bewerbungsgespräche wurden allesamt auf Deutsch geführt, es wurde nichts auf Englisch besprochen – ich hab mich gefühlt wie in Palma de Mallorca: weit weg von Deutschland, aber trotzdem mittendrin :-) Es gibt 4 oder 5 Stockwerke und das, auf dem die Deutschen arbeiten, wird auch die "Deutsche Etage" genannt. Mit den Kollegen aus anderen Ländern auf den anderen Etages (Benelux, Skandinavien) hat man geschäftlich nichts zu tun; man begegnet diesen auch nur am Empfang oder an der Kantine. Dass man aber auch dort unter sich Deutschen bleibt, kann man erahnen. Nun, natürlich muss das nichts schlechtes heißen; wenn man jedoch Wert auf eine internationale Umgebung legt, dann ist das nun mal wichtig zu wissen, dass das hier nicht der Fall ist.

    Arbeitsatmosphäre: IT-Firmen, vor allem die amerikanischen, sind normalerweise für ihre fortschrittliche, arbeitnehmerfreundlichen Umgebungen bekannt, also Open Space, flexible Arbeitszeiten, wie Gleitzeit, Home Office usw. Komme selber aus der Branche, weiß daher, wovon ich rede. Überraschenderweise ist das bei Oracle in Amsterdam nicht der Fall. Home Office sei, das betonte mir die Führungskraft, nur im Ausnahmefall und nach Absprache möglich. Was bedeutet, dass es also faktisch niemand macht. Interessant zu wissen, gerade für Pendler: als ich Freitag nach 16h das Büro verließ und einen "Schönen Feierabend" wünschte, machte dort niemand den Eindruck bald zu gehen; das Office war noch voll besetzt.
    Was auch merkwürdig ist und man in andern Kommentaren hier lesen kann: man muss alles selber beantragen: Mitarbeiterausweis, Handy, Laptop, Lizenzen, Berechtigungen usw. Man ist also bereits am Anfang mit so vielen Sachen beschäftigt, dass man sich gar nicht aufs eigentliche Geschäft konzentrieren kann, nämlich Kunden zu akquirieren. Stattdessen werden einem Steine/Felsen in den Weg gelegt. Dass man Schulungen oder Weiterbildungen selber beantragt okay, aber gerade wenn man neu ist in einem Unternehmen und man sich eigentlich einarbeiten möchte, will man sich doch nicht mit Sachen herumschlagen sich einen Mitarbeiterausweis zu beantragen. Für all die administrativen Aufgaben bräuchte man eine halbe Arbeitskraft einstellen. Mikromanagement von seiner besten Seite.

    Beim Thema Gehalt sollte man sich nicht tricksen lassen: Oracle bezahlt 50% fix, 50% variabel. Vertriebsjob, somit ist ein variabler Anteil natürlich normal. Jedoch ist der variable Anteil hier exorbitant hoch, dass ihn niemand erreicht. Rechnet also damit, dass ihr vielleicht 60, max. 70% des 100%-Gehalts bekommt.

    Fragen im Vorstellungsgespräch

    • Führungskräfte: Bestimmt haben sie es fachlich drauf, kann ich aufgrund eines Gesprächs nicht beurteilen. Sympathisch waren die Führungskräfte jedoch nicht. Wirkten eher gehetzt, selbst ein bisschen Freundlichkeit habe ich nicht erkennen können (obwohl ich immer wieder lächle oder einen netten, absolut business-tauglichen Spruch ablasse). Die Stimmung haben also nicht DIE, sondern ICH aufgelockert – verkehrte Welt. Die normalen Mitarbeiter waren alle sehr freundlich und offen, aber ebenso humorlos. Und glücklich wirkte dort wirklich niemand. Schade.

      Alles in einem habe ich vor Ort keinen guten Eindruck vor Ort gesammelt, sondern konnte die schlechten Bewertungen bei Glassdoor nachvollziehen. Mir tun die Mitarbeiter wirklich Leid, denn ein Unternehmen sollte so zu seinen Mitarbeitern sein (und das ist garantiert nicht der bekannte "Amistyle", sondern das ist Ar[beits]lochstyle). Als ich nach 3 Stunden aus dem Büro raus bin, wollte ich schleunigst zurück nach Deutschland. Auf der Fahrt und danach habe ich den Tag Revue passieren lassen, hab's auch gar nicht aus dem Kopf bekommen, und immer wieder ungläubig den Kopf geschüttelt.   1 Antwort

  7.  

    Sales Consultant-Vorstellungsgespräch

    Anonymer Mitarbeiter in Wien (Österreich)
    Angebot angenommen
    Neutrale Erfahrung
    Leichtes Gespräch

    Bewerbung

    Ich habe mich persönlich beworben. Der Vorgang dauerte mehr als 3 Monate. Vorstellungsgespräch absolviert im Januar 2013 bei Oracle (Wien (Österreich)).

    Vorstellungsgespräch

    3 Runden: 1. HR, 2.: Team Manager, 3.: regional manager.
    Es hat sehr viel geholfen Kontakte bei Oracle zu haben und einige Projekte mit Oracle schon abgewickelt zu haben von der Kundenseite.

    Fragen im Vorstellungsgespräch

    • Würden sie auch andere Produkte in ihrem Portfolio nehmen?
      Können sie die Business Vorteile hervorheben?   1 Antwort
  8.  

    Inside Sales Account Manager-Vorstellungsgespräch

    Anonymer Bewerber im Vorstellungsgespräch in Málaga (Spanien)
    Angebot abgelehnt
    Positive Erfahrung
    Durchschnittl. Gespräch

    Bewerbung

    Ich habe mich online beworben. Der Vorgang dauerte 3 Wochen. Vorstellungsgespräch absolviert im April 2013 bei Oracle (Málaga (Spanien)).

    Vorstellungsgespräch

    Es fanden mehrere Interviewrunden mit verschiedenen Gesprächspartners statt. Teil des Interviewprozess war ein simulierter Vertriebsanruf wo auf Fragetechnik, Art der Gesprächsführung und das verhandeln von nächsten Schritten geachtet wird. Vertriebserfahrung, Motivation sowie Stressbewältigung wurden abgefragt. Nach den Interviewrunden wurde das Gehalt mit HR verhandelt sowie ein Background Check durchgeführt. Insgesamt dauerte der Prozess 2-3 Wochen.

    Fragen im Vorstellungsgespräch


  9.  

    Angebot angenommen
    Positive Erfahrung

    Bewerbung

    Ich habe mich über einen Personalvermittler beworben. Vorstellungsgespräch absolviert im Dezember 2012 bei Oracle.

    Vorstellungsgespräch

    Nachdem ein Headhunter den Erstkontakt hergestellt hatte, wurde ich zu den weiteren Gesprächen eingeladen. Nach einem ersten Kennenlernen (1. Termin) würde ich zu einem zweiten Termin eingeladen für den es galt eine Präsentation vorzubereiten.

    Fragen im Vorstellungsgespräch

    • Warum denken Sie dass Sie für den Job als Sales Consultant bei Oracle geeignet sind?   Frage beantworten

  10.  

    Oracle Direct Sales Account Manager-Vorstellungsgespräch

    Anonymer Bewerber im Vorstellungsgespräch in Potsdam
    Angebot abgelehnt
    Positive Erfahrung
    Durchschnittl. Gespräch

    Bewerbung

    Ich habe mich persönlich beworben. Der Vorgang dauerte mehr als 2 Monate. Vorstellungsgespräch absolviert im März 2013 bei Oracle (Potsdam).

    Vorstellungsgespräch

    Das erste Gespräch fand telefonisch statt, war ein klasse Gespräch mit Fallbeispiel. Das zweite Gespräch fand Face to Face statt und lief recht ähnlich ab wie das erste Gespräch samt Fallbeispiel und zwei unterschiedlichen Gesprächspartnern bzw. Interviewern

    Fragen im Vorstellungsgespräch


Verpassen Sie nicht Ihren Traumjob
Laden Sie Ihren Lebenslauf hoch, um sich schnell und einfach für Jobs zu bewerben. Bewerben leicht gemacht!