Fragen in Vorstellungsgesprächen bei Microsoft | Glassdoor.de

Fragen in Vorstellungsgesprächen bei Microsoft

Aktualisiert am 15. Aug 2018
7.643 Bewertungen von Vorstellungsgesprächen

Erfahrung

Erfahrung
65%
22%
13%

Einladung zum Vorstellungsgespräch

Einladung zum Vorstellungsgespräch
37%
24%
16%
15
3
3
2

Schwierigkeit

3,2
Durchschnittl.

Schwierigkeit

Schwer
Durchschnittl.
Leicht

Gesprächsbewertungen

Filter

Sortieren: BeliebtheitDatumSchwierigkeit

Filter

Sortieren: BeliebtheitDatumSchwierigkeit
  1. Hilfreich (1)  

    Consulting-Vorstellungsgespräch

    Anonymer Bewerber im Vorstellungsgespräch in Berlin
    Kein Angebot
    Positive Erfahrung
    Schweres Gespräch

    Bewerbung

    Ich habe mich über eine Vermittlungsagentur beworben. Der Vorgang dauerte 4 Wochen. Vorstellungsgespräch absolviert im März 2015 bei Microsoft (Berlin).

    Vorstellungsgespräch

    Das Vorstellungsgespräch war sehr freundlich und professionell. Die Interviewer waren gut vorbereitet und hatten den Lebenslauf gelesen. Fragen zu meiner Person und zu meiner beruflichen Erfahrung waren zielführend und ein professionelles Gespräch wurde geführt. Rollenspiele wurden durchgeführt und haben das Gespräch sehr bereichert. Dadurch wurden echte Situationen nachgestellt und ein Gefühl für die Erwartungen und tatsächliche Arbeitssituation ermöglicht.

    Fragen im Vorstellungsgespräch

    • Die Fragen waren immer mit Bezug auf das Thema und sehr zielführend. Sinnlose Standard-Fragen, wie man sie sich leider oft anhören muss, wurden nicht gestellt. Das ist hoch einzuschätzen und spricht für die Interviewer.   1 Antwort

  2.  

    Associate-Vorstellungsgespräch

    Anonymer Bewerber im Vorstellungsgespräch in München, Bayern
    Kein Angebot
    Durchschnittl. Gespräch

    (Übersetzt aus dem Englischen)

    Bewerbung

    Ich habe mich online beworben. Der Vorgang dauerte 3 Wochen. Vorstellungsgespräch absolviert im März 2013 bei Microsoft (München, Bayern).

    Vorstellungsgespräch

    Sehr offene und hilfsbereite Arbeitskultur. Moderate Möglichkeiten, erfolgreich zu sein.

    Fragen im Vorstellungsgespräch

  3. Hilfreich (2)  

    Softwareentwickler-Vorstellungsgespräch

    Anonymer Mitarbeiter in München, Bayern
    Angebot angenommen
    Positive Erfahrung
    Durchschnittl. Gespräch

    (Übersetzt aus dem Englischen)

    Bewerbung

    Ich habe mich über einen Personalvermittler beworben. Der Vorgang dauerte 3 Wochen. Vorstellungsgespräch absolviert im September 2013 bei Microsoft (München, Bayern).

    Vorstellungsgespräch

    Erst hatte ich ein Telefongespräch, dann wurde ich darum gebeten, nach Schottland für die persönlichen Gespräche zu reisen. Im ersten Vorstellungsgespräch hatte ich einige einfache verhaltensbezogene Fragen und einige Denkaufgaben. Die persönlichen Gespräche hatten alle technische Aufgaben und verhaltensbezogene Fragen. Das Erfolgsgeheimnis ist, dem Interviewer viele Fragen zum Posten zu stellen, damit man einen besseren Überblick über das hat, was man antworten muss.

    Fragen im Vorstellungsgespräch

    Verhandlungsdetails

    Ich erhielt ein Angebot direkt nach dem Vorstellungsgespräch. Ich habe es geschafft, einen anderen Standort zu erhalten, als den, dem ich zugeordnet war.


  4. Hilfreich (2)  

    Softwareentwickler-Vorstellungsgespräch

    Anonymer Bewerber im Vorstellungsgespräch
    Kein Angebot
    Negative Erfahrung
    Durchschnittl. Gespräch

    (Übersetzt aus dem Englischen)

    Bewerbung

    Ich habe mich auf Empfehlung eines Mitarbeiters beworben. Der Vorgang dauerte mehr als 3 Monate. Vorstellungsgespräch absolviert bei Microsoft.

    Vorstellungsgespräch

    Ich wurde Microsoft irgendwann im August von einem Freund empfohlen. Im Oktober wurde ich von einem Personalvermittler kontaktiert und eingeladen, mich auf ihrer Website "offiziell" zu bewerben. Ein paar Wochen später wurde ich von einem anderen Personalvermittler kontaktiert, der mir mitteilte, dass meine Bewerbung durchgesehen wurde und mir ein 30-minütiges, nichttechnisches Telefoninterview angeboten wird, *um meinen Hintergrund einzuschätzen*. Am Tag des Interviews wurde ich von zwei verschiedenen Personalvermittlern kontaktiert, einem, der mich auf LinedIn ausfindig machte und mich dazu einlud, mich *offiziell* auf ihrer Website zu bewerben, und einem anderen, der mir mitteilte, dass ich für ein 30-minütiges Interview auf dem Campus vor Ort ausgewählt wurde, was ziemlich verwirrend war... Okay, also antwortete ich beiden und teilte ihnen mit, dass ich *in etwa 30 Minuten bereits ein Interview habe* und es nichttechnisch ist. Der Personalvermittler aus LinkedIn erwiderte, dass ich mir bewusst sein sollte, dass *es technisch ist*. Ich werde ein Programm schreiben! ... Das war auch wieder verwirrend.

     Schließlich rief mich jemand aus den USA an und stellte mir eine Menge halbtechnischer Fragen. Ich weiß wirklich nicht, was sie testen sollten. Sie unterschieden sich von "Wann läuft Ihr Pass ab?" bis "Wie würden Sie Rekursion bei einem 5-Jährigen beschreiben?". Außerdem wurde ich vor das Gewichtsproblem "9 Steine 2" gestellt und gefragt, was der Unterschied zwischen C und Java ist... Es gab auch einige Fragen zu meinem Lebenslauf ("Was fanden Sie am anspruchsvollsten an...?) und ähnliche Dinge.

     Ich wurde vor zwei Wochen kontaktiert, ich bekam eine Absage... Nicht sicher, warum. Vielleicht weil ich Rekursion bei einem 5-Jährigen nicht erklären konnte.

    Fragen im Vorstellungsgespräch


  5.  

    Softwareentwickler-Vorstellungsgespräch

    Anonymer Bewerber im Vorstellungsgespräch in München, Bayern
    Kein Angebot
    Negative Erfahrung
    Leichtes Gespräch

    (Übersetzt aus dem Englischen)

    Bewerbung

    Ich habe mich online beworben. Der Vorgang dauerte mehr als 2 Monate. Vorstellungsgespräch absolviert im Dezember 2013 bei Microsoft (München, Bayern).

    Vorstellungsgespräch

    Bewerbungsprozess dauerte mehr als 2 Monate bei nur 2 Schritten!!

    Der Bewerbungsprozess war in allem enorm langsam...die Personalabteilung sagt nicht Bescheid, ob man angenommen ist oder nicht, bis man sich per Mail bei ihnen meldet...nach dem zweiten Bewerbungsgespräch musste ich 3 Mails schicken, ehe ich eine Antwort bekam (ich wollte nur wissen, ob ich noch in der Auswahl bin oder nicht oder ob es noch keine Entscheidung gibt).

    Das Problem ist, dass ich zwischen zwei Jobs sitze...und ich muss erreichen, dass ich eine Auswahl treffen kann...und dann kann ich den zweiten Job absagen...2 Monate...ohne eine Reaktion!!

    Nachdem ich sie dann in einer Mail beleidigt hatte...antworteten sie am zweiten Tag...und zwar die Personalbearbeiterin persönlich, natürlich mit "Absage"...wenn sie doch so schnell antworten können, warum lassen sie sich dann monatelang Zeit? Wenn sie noch nicht wissen ob ja oder nein...warum sagen sie dann nicht, dass noch keine Entscheidung gefallen ist??

    Das also über den langsamen Ablauf...ich bin nicht der einzige, dem es so ergeht...mein Freund wartete bis jetzt (mehr als 1 Monat) auf eine Antwort mit einer Zu- oder Absage nach dem ersten Interview, bis er aufgab und zu einer anderen Firma ging.

    Der Interview-Prozess verlief so:

     1.) Schriftlicher technischer Test...war sehr einfach...und lächerlich, es schriftlich zu machen und damit seine Fähigkeiten zeigen zu sollen...die könnten einem auch einen praktschen Test mit dem geben, was man später in dem Job machen soll.

    2.) Das zweite Gespräch war ein Telefoninterview...der Personalreferent sagte, er und zwei weitere Teammitglieder würden das Gespräch führen...der Referent nahm nicht an dem Gespräch teil, sondern nur die beiden anderen.

    Es gab überhaupt keinen Smalltalk zum Aufwärmen!! ...sie begannen sofort mit den Fragen...und die erste Frage war: Was, Sie haben 15 Minuten gewartet, ohne das Gespräch zu beginnen??!! ...dabei hatte ich sogar versucht, sie per Konferenzschaltung zu erreichen...es war ein schlechter Start für das Team

    Das Interview drehte sich hauptsächlich um eine einzige Frage...der Interviewer versucht, dich zu korrigieren und es war wie eine Jagd...der Versuch herauszufinden, was er von deinen Antworten braucht...und es ging um Forschung, also hat ohnehin jeder eine Meinung...kein Problem

    Aber das Team war respektvoll und freundlich :)

    Das ist alles von den beiden Interviews, die ich hatte...ich denke, das nächste sollte in München direkt sein


  6. Hilfreich (1)  

    Softwareentwickler-Vorstellungsgespräch

    Anonymer Bewerber im Vorstellungsgespräch in München, Bayern
    Kein Angebot
    Positive Erfahrung
    Leichtes Gespräch

    (Übersetzt aus dem Englischen)

    Bewerbung

    Ich habe mich über eine Hochschule oder Universität beworben. Der Vorgang dauerte mehr als 2 Monate. Vorstellungsgespräch absolviert im Februar 2010 bei Microsoft (München, Bayern).

    Vorstellungsgespräch

    Der erste Teil bestand aus einer Konversation per E-Mail, der ein Anruf über Skype folgte. Schließlich wurde ich zu einem persönlichen Gespräch eingeladen, das in der Übersee-Zentrale von MS F&E stattfand. Microsoft bezahlte die Flugtickets.

    Das Gespräch war in 2 Teile aufgeteilt. Technisch (C99-Fragen) und Persönlichkeit, was der Erkundung meiner Person diente. Alles dauerte ungefähr 2 Stunden.

    Fragen im Vorstellungsgespräch

    • "Wir bringen ein neues Handy auf den Markt, was würde Sie damit testen?"   1 Antwort

  7. Hilfreich (2)  

    Softwareentwickler-Vorstellungsgespräch

    Anonymer Bewerber im Vorstellungsgespräch in Zürich (Schweiz)
    Kein Angebot
    Positive Erfahrung
    Durchschnittl. Gespräch

    (Übersetzt aus dem Englischen)

    Bewerbung

    Ich habe mich online beworben. Der Vorgang dauerte 3 Wochen. Vorstellungsgespräch absolviert im Januar 2015 bei Microsoft (Zürich (Schweiz)).

    Vorstellungsgespräch

    Erstes Skype-Gespräch (30 min) mit einem Personaler in Irland, ganz allgemeine Fragen: Warum wollen Sie die Stelle haben? Erzählen Sie mir etwas über sich! Schildern Sie mir eine Situation, in der Sie eine Herausforderung meistern mussten! Haben Sie sich zuvor schon einmal für eine Stelle bei Microsoft beworben?" Er sagte, die Tätigkeit sei sehr arbeitsintensiv und verlange hohe Fachkompetenz; er wollte mein aktuelles Gehalt wissen und wie viel ich jetzt anstrebe. MS zahlt für Zürich und für diese Tätigkeit überdurchschnittlich viel - ich schätze 20 % mehr als im Durchschnitt. Er erklärte mir auch den weiteren Ablauf des Bewerbungsverfahrens: 3 weitere Gespräche mit Fachleuten über Skype, danach erhält man ein Angebot - oder auch nicht. Bewirbt man sich von außerhalb der Schweiz, ist für ein Angebot kein persönliches Treffen erforderlich.

    Zweites Gespräch mit der Leitung des Entwicklerteams, um zu prüfen, ob man gut ins Team passt: Erzählen Sie mir von einem Projekt, an dem Sie gearbeitet haben! Welche Funktion hatten Sie? Welche Herausforderungen in puncto Entwicklung gab es? In was für einer Teamumgebung arbeiten Sie? Diskussion über diverse Technologien usw. Er beschrieb das Social-Listening-System, an dem sie aktuell arbeiten, sowie die Teamstruktur. Dann noch einige Fachfragen zur prototypischen Vererbung in Javascript. Bei der Gelegenheit kann man gut Fragen stellen zum Management, zu Produkten und zur Teamumgebung, denn die 2 folgenden Gespräche finden mit hochrangigen Entwicklern statt.

    Bei diesen Gesprächen wird es mit Programmieraufgaben sehr viel fachspezifischer. Bei einer Aufgabe sollte ich eine Webseite aufrufen, während der Prüfer meine Tastatureingaben in Echtzeit verfolgte. Bei der anderen sollte ich meinen gesamten Bildschirm über Skype zugänglich machen und wählen, in welcher Umgebung ich arbeiten will - das kann Javascript, Java, C# oder sonstwas sein. Ein paar Fragen zu CSS-Selektoren, welche Javascript-Objekte und -beziehungen ich für bestimmte Szenarien wählen würde, und ein paar schriftliche Aufgaben zu rekursiven und nicht-rekursiven Algorithmen mit Schwerpunkt auf Codequalität, zum Beispiel Eingabevalidierung, Fehlerbehandlung, Effizienz, Grenzfälle usw.

    Fragen im Vorstellungsgespräch

  8.  

    Intern-Vorstellungsgespräch

    Anonymer Bewerber im Vorstellungsgespräch
    Angebot abgelehnt
    Neutrale Erfahrung
    Durchschnittl. Gespräch

    Vorstellungsgespräch

    Sehr gemütliche Fragen über Motivation, Uni und persönliche Interesse wurden gestellt. Auch über das Unternehmen. Das wichtigste ist zu zeigen, dass man Passionate for Technology ist und das man weiter lernen will.

    Fragen im Vorstellungsgespräch


  9.  

    Intern-Vorstellungsgespräch

    Anonymer Bewerber im Vorstellungsgespräch in Frankfurt
    Kein Angebot
    Positive Erfahrung
    Schweres Gespräch

    Bewerbung

    Ich habe mich auf anderem Weg beworben. Der Vorgang dauerte 3 Wochen. Vorstellungsgespräch absolviert im Juni 2016 bei Microsoft (Frankfurt).

    Vorstellungsgespräch

    Das Bewerbungsvideo dauerte ca. 30 Minuten es findet online statt; es werden ca. 7-8 Fragen gestellt, man hat pro Frage 1-3 Minuten Vorbereitungszeit - im Anschluss darauf ca 2-3 Minuten um seine Erklärung darzulegen; bisher warte ich auf nächsten Schritt, es kommen noch weitere Telefoninterviews

    Fragen im Vorstellungsgespräch

    • z.B. Was war Ihr größter Erfolg?
      Was war ihr größter Misserfolg?
      Erklären Sie ihr Lieblingsprodukt Ihrer Großmutter.   Frage beantworten

  10.  

    Technical Account Manager-Vorstellungsgespräch

    Anonymer Mitarbeiter in Zürich (Schweiz)
    Angebot angenommen
    Positive Erfahrung
    Leichtes Gespräch

    Bewerbung

    Ich habe mich online beworben. Der Vorgang dauerte 3 Wochen. Vorstellungsgespräch absolviert im November 2016 bei Microsoft (Zürich (Schweiz)).

    Vorstellungsgespräch

    Zuerst gab es ein Videointerview, welches man online machen musste. Danach gab es ein Assessmentday an welchem man einerseits eine vorbereitete Präsentation präsentieren musste und andererseits in einer Gruppe ein Projekt ausarbeiten und zum Schluss präsentieren musste. Weiter wurden mehrere Einzelgespräche geführt.

    Fragen im Vorstellungsgespräch

    • Warum möchten Sie für Microsoft arbeiten.   1 Antwort

Verpassen Sie nicht Ihren Traumjob
Laden Sie Ihren Lebenslauf hoch, um sich schnell und einfach für Jobs zu bewerben. Bewerben leicht gemacht!