Fragen in Vorstellungsgesprächen bei Henkel in Düsseldorf | Glassdoor.de

Fragen in Vorstellungsgesprächen bei Henkel in Düsseldorf

Vorstellungsgespräche bei Henkel

50 Bewertungen von Vorstellungsgesprächen

Erfahrung

Erfahrung
74%
10%
16%

Einladung zum Vorstellungsgespräch

Einladung zum Vorstellungsgespräch
74%
8%
8%
6
2
2

Schwierigkeit

2,7
Durchschnittl.

Schwierigkeit

Schwer
Durchschnittl.
Leicht
  1.  

    Controller-Vorstellungsgespräch

    Anonymer Mitarbeiter in Düsseldorf
    Angebot angenommen
    Positive Erfahrung
    Durchschnittl. Gespräch

    Bewerbung

    Ich habe mich online beworben. Der Vorgang dauerte mehr als 3 Monate. Vorstellungsgespräch absolviert bei Henkel (Düsseldorf).

    Vorstellungsgespräch

    Drei persönliche Gespräche vor Ort in angenehmer Atmosphäre mit wechselnden Vorgesetzten und einmal mit HR. Generell Fragen zum Lebenslauf, wenig über Fachwissen.

    Feedback zu den jeweils innerhalb von 2-3 Wochen.

    Fragen im Vorstellungsgespräch

    • Sie arbeiten an einem Projekt zu einer Aquisition: Was ist zu beachten?   Frage beantworten

  2.  

    Corporate Strategy Manager-Vorstellungsgespräch

    Anonymer Mitarbeiter in Düsseldorf
    Angebot angenommen
    Positive Erfahrung
    Durchschnittl. Gespräch

    Bewerbung

    Ich habe mich online beworben. Der Vorgang dauerte mehr als 6 Monate. Vorstellungsgespräch absolviert im Februar 2019 bei Henkel (Düsseldorf).

    Vorstellungsgespräch

    Sehr gut gelaufen. Team war sehr professionell. Ich habe damals mit dem Corporate Vice President gesprochen. Es war sehr angenehm. Eventuell hatte ich ein Angebot erhalten welche ich angenommen habe. Allgemein fairer Prozess, angenehme Atmosphäre. Ich hatte damals 3 Angebote im Hand und bin glücklich Henkel ausgewählt zu haben.

    Fragen im Vorstellungsgespräch

    • Lebenslauf fragen, allgemeine Fragen zum Lebenslauf.   1 Antwort
  3. Hilfreich (1)  

    Global Manager-Vorstellungsgespräch

    Anonymer Mitarbeiter in Düsseldorf
    Angebot angenommen
    Negative Erfahrung
    Leichtes Gespräch

    Bewerbung

    Ich habe mich über eine Vermittlungsagentur beworben. Der Vorgang dauerte mehr als 6 Monate. Vorstellungsgespräch absolviert bei Henkel (Düsseldorf).

    Vorstellungsgespräch

    Ein Headhunter hatte mich nach mehren Anfragen seinerseits vermittelt - die Gespräche sollten in Amsterdam stattfinden, wurden aber alle (3) last minute nach Düsseldorf verlegt. Zusätzlich ein online-Test, der recht lang war.

    Fragen im Vorstellungsgespräch


  4.  

    International Junior Brand Manager-Vorstellungsgespräch

    Anonymer Bewerber im Vorstellungsgespräch in Düsseldorf
    Kein Angebot
    Positive Erfahrung
    Schweres Gespräch

    Bewerbung

    Ich habe mich online beworben. Der Vorgang dauerte 2 Wochen. Vorstellungsgespräch absolviert im April 2018 bei Henkel (Düsseldorf).

    Vorstellungsgespräch

    Zunächst findet ein Telefoninterview mit einem Recruiter statt. Daraufhin wird man zum Gespräch vor Ort in der Zentrale in Düsseldorf mit einem Vertreter der Fachabteilung eingeladen. Je nach Stelle finden mehrere Gespräche mit verschiedenen Mitarbeitern aus verschiedenen Positionen statt.

    Fragen im Vorstellungsgespräch

    • - Erzählen Sie etwas über sich anhand Ihres Lebenslaufs
      - Wieso haben Sie sich für diese Stelle/bei Henkel beworben?
      - Fragen zu aktuellen Trends im entsprechenden Feld und fachspezifische Fragen
      - Stressfragen z. B. Rechnen Sie bitte folgendes aus...   Frage beantworten

  5.  

    Junior HR Business Partner-Vorstellungsgespräch

    Anonymer Bewerber im Vorstellungsgespräch in Düsseldorf
    Kein Angebot
    Positive Erfahrung
    Durchschnittl. Gespräch

    Bewerbung

    Ich habe mich online beworben. Der Vorgang dauerte 6 Wochen. Vorstellungsgespräch absolviert im Juli 2017 bei Henkel (Düsseldorf).

    Vorstellungsgespräch

    Bereits wenige Tage nach Übermittlung meiner Online-Bewerbung wurde ich zu einem ca. 90-minütigen Online-Assessment eingeladen. Dieses bestand aus verschiedenen Aufgaben (numerisches Verständnis, logisches Schlussfolgern, ...) sowie mehreren Fragen zu Situationen im Arbeitskontext, bei denen man auf einer Skala angeben sollte, inwiefern das geschilderte Verhalten auf einen selbst zutreffen würde.

    Die Einladung zum Vorstellungsgespräch erfolgte zunächst per Telefongespräch und ich konnte aus vielen Optionen auswählen, was die Terminfindung sehr erleichterte. Vorab wurde ich gebeten, online eine Sicherheitseinweisung zum Aufenthalt im Werk zu absolvieren.

    Das Gespräch fand in der Zentrale in Düsseldorf statt. Ich wurde freundlich empfangen und führte dann ein etwa einstündiges Gespräch mit zwei Senior HR Business Partnern. Die Gesprächsatmosphäre war durchgehend sehr angenehm und von Wertschätzung geprägt. Die Interviewpartner hatten sich offensichtlich gründlich auf das Gespräch vorbereitet und stellten viele interessierte Nachfragen zu Stationen aus dem Lebenslauf sowie zu Stärken und Schwächen, welche sich aus meinem Profil für die potentielle Stelle ergeben könnten. Was mir sehr positiv in Erinnerung geblieben ist, ist die große Toleranz und Offenheit gegenüber teilweise abweichender Meinungen meinerseits: Die beiden Gesprächspartner zeigten ehrliches Interesse an meinen Ausführungen und ließen sich auf Diskussionen ein, ohne ihre hierarchische Stellung als Totschlagargument zu gebrauchen, was mir sehr imponiert hat. Am Ende des Gesprächs blieb noch genügend Zeit für Fragen, welche sie mir ausführlich beantworteten und versprachen, sich innerhalb einer Woche bezüglich eines finalen Gesprächs zu melden.

    Die Einladung zu diesem Gespräch erfolgte bereits am nächsten Tag und ich wurde bereits eine Woche später erneut zum Gespräch nach Düsseldorf eingeladen. Auch dieses Gespräch, das ich mit zwei anderen Interviewern geführt habe, blieb mir in sehr angenehmer Erinnerung. Am Ende wurde mir noch das Büro gezeigt und ich wurde weiteren HR Business Partnern vorgestellt. Leider hat es letztendlich nicht geklappt, doch die Gespräche bei Henkel stechen positiv hervor.

    Fragen im Vorstellungsgespräch

    • Wie stellen Sie sich die Arbeit als HR Business Partner vor?   Frage beantworten
    • Welche Herausforderungen ergeben sich Ihrer Meinung nach in den nächsten Jahren bezüglich Arbeit 4.0?   Frage beantworten
    • Wollen Sie lieber Experte oder Manager sein?   Frage beantworten

  6.  

    Junior Manager Finance & Controlling-Vorstellungsgespräch

    Anonymer Bewerber im Vorstellungsgespräch in Düsseldorf
    Kein Angebot
    Negative Erfahrung
    Durchschnittl. Gespräch

    Bewerbung

    Ich habe mich online beworben. Der Vorgang dauerte 7 Wochen. Vorstellungsgespräch absolviert im Mai 2017 bei Henkel (Düsseldorf).

    Vorstellungsgespräch

    Die schriftliche Bewerbung verschickte ich auf Englisch (wie gewünscht) über das Online-Portal. Bis ich zu einem persönlichen Gespräch eingeladen wurde, vergingen 6 Wochen.
    Dennoch freute ich mich bei einem Global Player persönlich eingeladen worden zu sein und mich vorstellen zu können, da ich diese Position sehr interessant fand.
    Sehr gut vorbereitet und voller Elan erschien ich pünktlich zum Gespräch.

    Ich musste noch einige Zeit warten, da sich mein Gesprächspartner noch in einem meeting befand. Rund eine viertel Stunde verging bis mein Gesprächspartner mich empfangen konnte und mir auch sofort sagte, er habe eigentlich keine Zeit sich mit mir zu unterhalten deswegen, komme gleich eine Kollegin, um ihn abzulösen.
    Das Gespräch ging keine 15 Minuten als er sich schon verabschiedete. Von den 15 Minuten sprach er 10 Minuten von der Abteilung und wie wichtig er selbst für die Abteilung sei. Die anderen 5 Minuten arbeitete er einen Fragebogen ab. Nichts originelles, einfallsreiches nur altbackene Floskeln und Fragen. Ich hatte auch noch spezifische Fragen an ihn bzgl. der Position, Funktion, über Henkel und über die Abteilung. Die Fragen könne die Kollegin beantworten, da er jetzt weg müsse.
    Nachdem ich 5 Minuten alleine im Büro wartete, holte mich wie angekündigt eine junge Mitarbeiterin (kaum älter als ich, 26) ab und wir gingen in einen anderen Raum.
    Sie stellte mir EXAKT die gleichen Standard-Fragen wie mein Gesprächspartner zuvor und erzählte auch gerne von sich was sie bisher erreicht habe. Also antwortete ich erneut ohne mich aus der Ruhe bringen zu lassen. Ich hatte den Eindruck, sie versuchte mich einzuschüchtern bzw. sie müsste mir irgendetwas beweisen, weil sie bei Henkel arbeitete und ich nicht. Vielleicht war ich Konkurrenz für sie. Man weiß es nicht.
    Auch diese Mitarbeiterin verabschiedete sich schnell und ein Mitarbeiter aus HR kam, um sie abzulösen.
    Und WIEDER stellte er mir die EXAKT gleichen Fagen, wie ich sie bereits 2 mal beantwortet habe. Nichts anmerken lassen, aber man bemerkt sofort wie hier gearbeitet wird.
    Dieses Gespräch ging etwas länger, aber die weiteren Fragen gewannen nicht an Einfallsreichtum, sondern waren die gleichen Fragen wie man sie seit 20 Jahren aus einem typischen Vorstellungsgespräch kennt.
    Als er mein Englisch testete, wirkte er eingeschüchtert und wechselte schnell wieder ins Deutsche, da er anscheinend der Sprache nicht so mächtig war sondern nur ein wenig schulenglisch noch drauf hatte.
    Gespräch wurde beendet und ich wurde gefragt ob ich den Weg nach draußen selber finde, wurde also nicht einmal zum Ausgang begleitet und verabschiedet. Alleine verließ ich den Raum und das Gebäude.
    Etwas zu trinken habe ich während der 3 Gespräche auch nicht angeboten bekommen, obwohl es ein heißer Tag war.

    Fragen im Vorstellungsgespräch

    • Warum Henkel?
      Warum Adhesive Technologies?
      Was ist Controlling?
      Was braucht man für diese Position?
      Erzählen Sie von sich.
      Welche Rolle nehmen sie in Gruppenarbeit ein?
      Wie gehen sie mit Konfliktsituationen um? Nennen Sie eine Situation in der Sie Konflikt bewältigt haben.
      Nennen Sie 3 Stärken/ Schwächen.   Frage beantworten

  7.  

    Wekstudent-Vorstellungsgespräch

    Anonymer Bewerber im Vorstellungsgespräch in Düsseldorf
    Kein Angebot
    Positive Erfahrung
    Leichtes Gespräch

    Bewerbung

    Ich habe mich online beworben. Der Vorgang dauerte 3 Wochen. Vorstellungsgespräch absolviert im September 2016 bei Henkel (Düsseldorf).

    Vorstellungsgespräch

    Angenehmes Gespräch, es wurden Fragen zum Werdegang und zu Wünschen und Zielen gestellt. Es wurden auch fachliche Fragen gestellt, allerdings alles recht leicht zu beantworten. Ich hatte nicht das Gefühl, dass es darum ging, bloßgestellt zu werden oder ähnliches.

    Fragen im Vorstellungsgespräch

  8.  

    Praktikum-Vorstellungsgespräch

    Anonymer Mitarbeiter in Düsseldorf
    Angebot angenommen
    Positive Erfahrung
    Leichtes Gespräch

    Bewerbung

    Ich habe mich über eine Hochschule oder Universität beworben. Der Vorgang dauerte 4 Wochen. Vorstellungsgespräch absolviert im Juli 2016 bei Henkel (Düsseldorf).

    Vorstellungsgespräch

    Telefonat (20 min)
    Henkel wurde Vorgestellt. Die Struktur des Unternehmens. Der Aufbau der Abteilung. Die beiden Gesprächspartner haben sich ausfühlich vorgestellt. Es folgten Fragen zu meinem Lebenslauf und meine Studium (Inhalte und Vertiefungen). Keine fachlichen Fragen. Am Ende organisatorische Dinge geklärt.

    Fragen im Vorstellungsgespräch


  9.  

    im Marketing Beauty Care-Vorstellungsgespräch

    Anonymer Bewerber im Vorstellungsgespräch in Düsseldorf
    Kein Angebot
    Positive Erfahrung
    Schweres Gespräch

    Bewerbung

    Ich habe mich online beworben. Der Vorgang dauerte mehr als 2 Monate. Vorstellungsgespräch absolviert im Mai 2016 bei Henkel (Düsseldorf).

    Vorstellungsgespräch

    Zunächst Vorstellung der beiden Interviewerinnen und mich, danach wurden Fragen zu meiner Person gestellt. Anschließend musste ich jeweils eine kreative als auch analytische Aufgabe lösen. Die analytische Aufgabe beinhaltete einen Graph, den es zu beschreiben und analysieren galt. Die kreative Aufgabe beinhaltete drei Colorationen, deren Zielgruppe ich mir vorstellen und beschreiben musste.

    Fragen im Vorstellungsgespräch

    • Warum Henkel und nicht L'Oreal?
      Können Sie eher kreativ oder analytisch arbeiten?
      Warum der Bereich Beauty Care?   Frage beantworten

  10.  

    Supply & Demand Manager-Vorstellungsgespräch

    Anonymer Bewerber im Vorstellungsgespräch in Düsseldorf
    Kein Angebot
    Negative Erfahrung
    Leichtes Gespräch

    Bewerbung

    Ich habe mich online beworben. Der Vorgang dauerte 6 Wochen. Vorstellungsgespräch absolviert im März 2016 bei Henkel (Düsseldorf).

    Vorstellungsgespräch

    Initial professioneller Umgang mit Bewerbung und zeitige Einladung zu einem Vorstellungsgespräch. Am Tag des Gespräches bin ich pünktlich am Tor angekommen und konnte mich problemlos anmelden. Anschließend wurde ich seitens HR Manager empfangen und abgeholt. Als wir dann im Gebäude angekommen sind, musste (schnell) der zuständige Teamleiter gefunden werden, da dieser gerade leider nicht am Platz war. Somit mussten wir nach weiterem Small Talk umziehen: in das kleine Zweierbüro des HR Managers. Der ganze Prozess hat hier schon einmal locker 1 Std verschlungen und einen mauen Eindruck hinterlassen.
    Angekommen im Büro und mit Getränken versorgt sind wir dann wenig später in das Gespräch gestartet. Hier wurden recht lieblos die Standardfragen anhand eines Katalogs abgeklopft. Tiefere oder persönlichere Fragen wurden nicht gestellt.
    Vier Wochen später erhielt ich dann die Standardabsage via Mail.

    Fragen im Vorstellungsgespräch


Verpassen Sie nicht Ihren Traumjob
Laden Sie Ihren Lebenslauf hoch, um sich schnell und einfach für Jobs zu bewerben. Bewerben leicht gemacht!