DB Systel Bewerbung: Fragen im Vorstellungsgespräch | Glassdoor.de

DB Systel Bewerbung: Fragen im Vorstellungsgespräch

Vorstellungsgespräche bei DB Systel

12 Bewertungen von Vorstellungsgesprächen

Erfahrung

Erfahrung
58%
0%
42%

Einladung zum Vorstellungsgespräch

Einladung zum Vorstellungsgespräch
82%
9%
9%

Schwierigkeit

2,8
Durchschnittl.

Schwierigkeit

Schwer
Durchschnittl.
Leicht
  1.  

    Angebot angenommen
    Positive Erfahrung

    Vorstellungsgespräch

    Klassisch. Erst wurde das Unternehmen vorgestellt und im Anschluss konnte man sich selber vorstellen. Es wurde sehr viel Wert auf das Persönliche Auftreten gelegt. Technische Fragen wurden fast keine gestellt.

    Fragen im Vorstellungsgespräch


  2.  

    SAP ABAP Entwickler-Vorstellungsgespräch

    Anonymer Bewerber im Vorstellungsgespräch in Frankfurt
    Angebot abgelehnt
    Positive Erfahrung
    Leichtes Gespräch

    Bewerbung

    Ich habe mich online beworben. Der Vorgang dauerte 2 Wochen. Vorstellungsgespräch absolviert im November 2019 bei DB Systel (Frankfurt).

    Vorstellungsgespräch

    Das Vorstellungsgespräch fand online in einem Meeting statt, da Sie mich nicht weit fahren lassen wollten (fand ich leider für die Bahn absolut nicht in Ordnung). Die anwesenden Personen waren sehr nett, haben mir ein paar Fragen zum Lebenslauf gestellt und waren auch interessiert mit einen detaillierten Einblick in das Unternehmen selbst zu geben. Wirklich klasse.

    Kurze ABAP Fragen sind vorgekommen, nichts schlimmes.

    Fragen im Vorstellungsgespräch

  3.  

    Praktikum-Vorstellungsgespräch

    Anonymer Mitarbeiter in Berlin
    Angebot angenommen
    Positive Erfahrung
    Leichtes Gespräch

    Bewerbung

    Ich habe mich online beworben. Der Vorgang dauerte mehr als 2 Monate. Vorstellungsgespräch absolviert bei DB Systel (Berlin).

    Vorstellungsgespräch

    Man wurde von einem sehr netten Gruppenleiter begrüßt und dann zu einem klimatisierten Meetingraum geführt.
    Das Gespräch begann mit einer gegenseitigen Vorstellung geführt von ein der Vorstellung der Abteilung in welcher man das Praktikum verbringen wird. Dabei konnte ich eigene Vorschläge mit einbringen.
    Am Ende musste ich einen kleinen Eignungstest ausfüllen.

    Fragen im Vorstellungsgespräch


  4.  

    Product Owner-Vorstellungsgespräch

    Anonymer Bewerber im Vorstellungsgespräch in Frankfurt
    Kein Angebot
    Negative Erfahrung
    Durchschnittl. Gespräch

    Bewerbung

    Ich habe mich online beworben. Der Vorgang dauerte mehr als 4 Wochen. Vorstellungsgespräch absolviert im September 2019 bei DB Systel (Frankfurt).

    Vorstellungsgespräch

    Die Einladung zum Gespräch kam innerhalb von 2 Wochen.

    Sehr freundliche Begrüßung am Empfang.

    Dann folge ein Gespräch mit 3 Gesprächspartnern, das sich teilweise wie ein Verhör angefühlt hat. Ein Gesprächspartner wirkte sichtlich desinteressiert und schlief beinahe ein.

    Die Information, dass ich selbst Kunde der DB bin, kam bei den Gesprächspartnern negativ rüber.

    Danach konnte ich ebenfalls Fragen stellen. Die Gegenseite hat jedoch wenig Konkretes erzählt, auf eine Frage wurde mir sogar empfohlen danach zu googeln.

    Dann wurden ausführlich die Benefits genannt. Dafür wurde aus meiner Sicht zu viel Zeit verschwendet, man hätte nur auf die wichtigsten Punkte eingehen können und die vollständige Liste in der Stellenanzeige oder auf einer Webseite platzieren können.

    Insgesamt war das Gespräch nicht auf Augenhöhe, was ich sehr schade finde.

    Die Absage kam zwei Wochen später, obwohl eine schnelle Rückmeldung versprochen wurde. Als Grund für die Absage wurde eine Information genannt, welche ich bereits beim Versand der Bewerbung im Formular angegeben habe. Falls das stimmt (was ich bezweifle), hätte man sich das Gespräch komplett sparen können.

    Fragen im Vorstellungsgespräch

    • Fragen zu den einzelnen Stationen im Lebenslauf und bisherigen Projekterfahrungen   Frage beantworten
    • Fragen zum derzeitigen Arbeitgeber (die Infos hätte man googeln können)   Frage beantworten
    • In welchen Bereichen würden Sie gerne arbeiten?   Frage beantworten
    • Wie viel möchten Sie verdienen?   1 Antwort
    • Haben Sie sich bereits woanders beworben?   1 Antwort
    • Möglicher Eintrittstermin / Kündigungsfrist   Frage beantworten

  5. Hilfreich (1)  

    Java Developer-Vorstellungsgespräch

    Anonymer Bewerber im Vorstellungsgespräch in Frankfurt
    Kein Angebot
    Negative Erfahrung
    Leichtes Gespräch

    Bewerbung

    Ich habe mich online beworben. Der Vorgang dauerte 2 Wochen. Vorstellungsgespräch absolviert bei DB Systel (Frankfurt).

    Vorstellungsgespräch

    So viel anders als bei den anderen Bewerbungsgesprächen ist das Bewerbungsgeschpräch bei der DB Systel nicht.

    Jedoch ist enes besonders negatiiv zu bewerten. In der Aussendarstellung wirbt die DB Systel, dass bei der Systel man sich auch mit Technologien wie Blockchain, IoT und AI sich beschäftigen. Ich habe gegen Ende des Gesprächs für die Bewerbung Java Developer auch angemerkt, dass ich falls noch Bedarf besteht Positionen in diesen Bereichen zu besetzen sind, gerne auch dafür zur Verfügung stehe. Da ging das Interesse der Interviewer direkt gegen Null. Anschließend kam auch eine Absage. Ich habe auch schon von Recruitern gehört, die mehr Erfahrung mit der Deutschen Bahn haben, dass das so ist. Diese Selbstdarstellung mit diesen Technologien ist nur reiner Schein und vielleicht haben Sie da eine ganz kleine Abteilung dafür, aber im Grunde genommen sind Sie überhaupt gar nicht daran interessiert hier Federführend zu sein und setzen nur auf das klassische Geschäft ohne stärkeren Innovationsfokus. Im Grunde genommen ist es immer noch der alte Staatskonzern mit den Menschen in der Führung die nur genauso weitermachen wollen wie bislang und die Innovationen nur Tröpfcheweise einführen nachdem erst ein Wettbewerbsdruck aufgekommen ist. Ich finde es gut, dass man deshalb das Schienennetz für private Anbieter freigegeben hat und weiter freigeben will. Von der Deutschen Bahn ist in naher Zukunft nichts Innovatives zu erwarten. Das Vorstellungsgespräch ist sehr einfach, da die eher unambitionierte Leute suchen, die das nur geforderte Abliefern und nicht mehr und mit den schlechten Umständen der noch alten Strukturen der Deutschen Bahn sich arrangieren können.

    Fragen im Vorstellungsgespräch


  6.  

    Duales Studium Informatik-Vorstellungsgespräch

    Anonymer Mitarbeiter in Frankfurt
    Angebot angenommen
    Positive Erfahrung
    Durchschnittl. Gespräch

    Bewerbung

    Ich habe mich online beworben. Der Vorgang dauerte 4 Wochen. Vorstellungsgespräch absolviert im September 2018 bei DB Systel (Frankfurt).

    Vorstellungsgespräch

    Zuerst musste ein Online Test absolviert werden, gestellt von einer externen Firma. Dieser war sehr umfangreich. Es gab sehr viele Persönlichkeitsfragen und auch einen großen Mathe Teil, dieser ging stark auf Zeit und was demnach sehr schwierig.

    Bis man eine Rückmeldung bekommt vergehen (aus meiner Erfahrung und der von Klassenkameraden) 2-3 Wochen. Anschließend folgt ein Tag im Assesment Center bei dem erst eine Analyseaufgabe zu bearbeiten ist, die anschließend in Form eine Präsentation vorgestellt wird. Danach eine Gruppendisskussion und einen kurzen Mathe Test, zuletzt ein 20 minütiges Interview.
    Das ganze beruht auf dem System, dass es mehrere Beobachter gab (zusammgestellt aus verschiedenen Bereichen), wovon jeweils immer 3 eine Aufgabe bewerten. So bekommt jeder einen persönlichen Eindruck und es wird am Ende entschieden, wer weiter kommt.

    Ich habe diesen Tag als sehr angenehm empfunden. Die Aufgaben, die mir vorher erstmal nicht so schön vorkamen, haben Spaß gemacht. Die Beobachter waren alle freundlich und man hat gemerkt, dass vor allem die Mitarbeiter aus dem IT Bereich (mit denen ich am Ende das Gespräch hatten) von ihrer Arbeit begeistert waren und die Firma uneingeschränkt empfehlen.

    Während sich die Beobachter beraten haben, hat ein dualer Student (leider nicht aus dem IT Bereich) von seinen Erfahrungen berichtet. Auch dieser ist sehr zufrieden. Dabei wurde auch ausreichend Zeit eingeplant, um ihn alles zu fragen, was einen so interessiert.

    Am Ende wurde in einem 15 Minütigem Gespräch ein Feedback gegeben zu den einzelnen Aufgaben und gesagt, ob man weiter gekommen ist.

    Ich habe einen Tag später eine Einladung nochmal zu einem 90 Minütigem Gespräch bekommen. Auch dieses ist sehr positiv verlaufen. Es war eine nette Athmosphäre und ich hatte die Möglichkeit meine Ansprechpartner für das duale Studium schon kennenzulernen.
    In dem Gespräch ging es vor allem darum nocheinmal herauszufinden, ob die Wünsche und Foderungen übereinstimmen und nochmal Fragen von beiden Seiten aus zu klären. Auch hier habe ich unmittelbar im Anschluss ein Feedback und eine Zusage bekommen.

    Insgesamt habe ich sehr positive Erfahrung gemacht und umfangreiche Einblicke bekommen. Besonders gut gefallen hat mir die freundliche Athmosphäre und die Ehrlichkeit innerhalb der Gespräche. Ich habe die DB Systel als Unternehmen kennengelernt, dass in den letzten Jahren viel getan hat, um sich zu modernisieren (z.B. neu eingeführte Methoden, Programmierung ins Inland holen, viel Wert auf Feedback seitens der Angestellten/Bewerber etc.). Negativ aufführen kann ich nur den Online Test, der meiner Meinung nach zu sehr unter Zeitdruck gesetzt hat.

    Ich kann nur empfehlen sich zu bewerben!

    Fragen im Vorstellungsgespräch

    • Nach dem Abitur stehen dir viele Wege offen, warum hast du dich für diesen entschieden?   Frage beantworten

  7.  

    Angebot angenommen
    Positive Erfahrung
    Schweres Gespräch

    Bewerbung

    Ich habe mich online beworben. Der Vorgang dauerte mehr als 4 Wochen. Vorstellungsgespräch absolviert im September 2017 bei DB Systel (Frankfurt).

    Vorstellungsgespräch

    Schönes Gebäude, Schriftlicher Einstellungstest in Deutsch (Textverständnis) und Mathe (Gleichungen), nettes und professionelles Gespräch, vier Gesprächspartner (alle sehr nett), Dauer des Gesprächs und Test ca. 1 ½ - 2 Stunden

    Fragen im Vorstellungsgespräch

  8.  

    Software Engineer-Vorstellungsgespräch

    Anonymer Bewerber im Vorstellungsgespräch
    Kein Angebot
    Negative Erfahrung
    Durchschnittl. Gespräch

    Bewerbung

    Ich habe mich online beworben. Vorstellungsgespräch absolviert bei DB Systel.

    Vorstellungsgespräch

    Ich wurde durch eine Stellenanzeige die gar nicht in der Firma vorhanden und zu 100% auf mein Expertise zugeschnitten war zum Vorstellungsgespräch eingeladen bzw. angelockt.

    Es wurde mir in dem Gespräch erzählt dass dies die allgemeine Praxis sei.

    Bei dem ersten Gespräch sind 2 von 3 Leuten die ursprünglich dabei sein müssten nicht erschienen. Stattdessen ist ein Abteilungsleiter mit einem Mitarbeiter (Der nichts mit meinem Fachgebiet zu tun hatte aufgetaucht).

    Paar Tage nach dem Gespräch hat mich der Abteilungsleiter angerufen und hat mir erzählt dass er sich auf jeden Fall eine Zusammenarbeit mit mir vorstellen könnte aber der andere Mitarbeiter leider der Meinung war dass ich nicht alles so könne wie ich es behaupten würde (Obwohl er nichts von meinem Fach versteht. Logisch ???),
    deshalb braucht er ein zweites Gespräch um besser herauszufinden ob ich ein geeigneter Kandidat für sein tolles Unternehmen wäre.

    Da habe ich gefragt ob es wirklich einen Sinn hätte um da Zeit zu vergeuden und habe ihm auch vorgeschlagen mich auf mein Know How und Expertise zu testen falls auf ihrer Seite Zweifel vorhanden wären.

    Er sagte auf jeden Fall macht ein zweites Gespräch Sinn und es sähe alles ganz positiv aus, sonst würde er mich gar nicht einladen und er hätte auch da schon seine Tests um dies herauszufinden.

    Bei dem zweiten Gespräch durfte ich natürlich alles was ich bei dem ersten erzählt habe wieder erzählen, und das zwei weiteren Menschen die nichts mit meinem Fach zu tun hatten und eigentlich schon bei dem ersten Gespräch dabei sein mussten (Soviel zum Respekt).

    Es wurden Sachen gefragt die sehr persönlich waren und fast nichts mit meinem Fachwissen zu tun hatten.
    Man hat mich gefragt welches Projekt ich mir innerhalb des Konzerns vorstellen könnte und hat mich kritisiert warum ich nicht detailliert über das Unternehmen und seine ganzen Projekte informiert wäre (Logisch ?).

    Daraufhin habe ich geantwortet dass ich zwar so einiges gelesen und über das Unternehmen mitbekommen habe aber nicht wirklich jedes Projekt und jedes Geschäftsgebiet der Firma kenne.
    Wie auch ? Ohne da zu arbeiten. Und ehrlich gesagt habe ich als arbeitsloser Mensch nicht nur den Bewerbungsprozess bei der DB Systel am Laufen sondern auch bei 20 anderen Unternehmen und so sehr liebe ich die Firma auch nicht um mich täglich stundenlang darüber und über ihre kleinsten Neuigkeiten zu informieren.

    Paar Tage später hat er mich angerufen und hat mir abgesagt.
    Die Begründung war dass ich nicht über die Firma informiert genug wäre und dass ich bei manchen Fragen (Relativ dumme die eher persönlicher als fachlicher Natur waren) nicht ganz antworten konnte.

    Ich weiss nicht ob alle Abteilungen bei der DB Systel so arbeiten aber zumindest ich werde mich nicht ein zweites mal bei dieser Firma bewerben.

    Fragen im Vorstellungsgespräch

    • - Welche Geschäftsfelder dieser Firma für mich interessant wären.   Frage beantworten

  9.  

    Testdesigner-Vorstellungsgespräch

    Anonymer Mitarbeiter in Frankfurt
    Angebot angenommen
    Positive Erfahrung
    Durchschnittl. Gespräch

    Bewerbung

    Ich habe mich auf Empfehlung eines Mitarbeiters beworben. Der Vorgang dauerte mehr als 3 Monate. Vorstellungsgespräch absolviert im Juni 2017 bei DB Systel (Frankfurt).

    Vorstellungsgespräch

    Es gab zwei Vorstellungsgespräche, ein fachliches und ein personelles. Im ersten Gespräch saßen mir mein (zukünftiger) Abteilungsleiter sowie ein fachlicher Experte gegenüber, und im Zweitgespräch die Bereichsleiterin, eine Personalfachkraft sowie eigentlich wieder mein zukünftiger Abteilungsleiter, dieser hatte sich jedoch zwischenzeitlich geändert, was ich ziemlich ungewöhnlich und ungünstig fand, aber dadurch begründet wurde, dass dieser aktuell gar kein Budget für mich hätte. Die Gespräche an sich waren angenehm, was aber wahrscheinlich auch daran lag, dass ich bereits einige als Externer in der Firma gearbeitet hatte.

    Fragen im Vorstellungsgespräch


  10. Hilfreich (9)  

    Testmanager-Vorstellungsgespräch

    Anonymer Mitarbeiter in Frankfurt
    Angebot angenommen
    Negative Erfahrung
    Durchschnittl. Gespräch

    Bewerbung

    Ich habe mich online beworben. Der Vorgang dauerte mehr als 6 Monate. Vorstellungsgespräch absolviert im August 2013 bei DB Systel (Frankfurt).

    Vorstellungsgespräch

    Die Bewerbung fand über das von der Systel angebotene Internet Portal statt. Jedoch wurde darauf erst gar nicht reagiert und erst nach weiterer Kontaktaufnahme kamen mehrere einzelne Rückfragen zu den angefügten Dokumenten. Dadurch hat sich der Bewerbunsprozess bereits mehrere Monate verzögert.
    Das Gespräch an sich wurde in zwei Teilen geführt. Ein generelles Vorstellungsgespräch mit dem Abteilungsleiter und dem zukünftigen Chef und eins mit dem entsprechenden Abteilungsleiter und Bereichsleiter inklusive HR.

    Fragen im Vorstellungsgespräch


Verpassen Sie nicht Ihren Traumjob
Laden Sie Ihren Lebenslauf hoch, um sich schnell und einfach für Jobs zu bewerben. Bewerben leicht gemacht!