Fragen in Vorstellungsgesprächen bei Boston Consulting Group für Associate | Glassdoor.de

Fragen in Vorstellungsgesprächen bei Boston Consulting Group für Associate

Vorstellungsgespräche bei Boston Consulting Group

295 Bewertungen von Vorstellungsgesprächen

Erfahrung

Erfahrung
78%
14%
8%

Einladung zum Vorstellungsgespräch

Einladung zum Vorstellungsgespräch
48%
28%
15%
5
2
2

Schwierigkeit

3,8
Durchschnittl.

Schwierigkeit

Schwer
Durchschnittl.
Leicht

Hilfreich (3)  

Associate-Vorstellungsgespräch

Anonymer Bewerber im Vorstellungsgespräch in München, Bayern
Kein Angebot
Positive Erfahrung
Schweres Gespräch

(Übersetzt aus dem Englischen)

Bewerbung

Der Vorgang dauerte 4 Wochen. Vorstellungsgespräch absolviert im Dezember 2010 bei Boston Consulting Group (München, Bayern).

Vorstellungsgespräch

In der ersten Runde gab es einen computergestützten Test. Hier gab es Schwierigkeiten im Bereich des GMAT. Die Aufgabe bestand darin, aus vielen Daten die Schlüsselpunkte zu identifizieren. Außerdem fanden in ihrer Niederlassung in London zwei fallbezogene Interviews statt (ich studiere in London und daher flog BCG Germany dorthin). Danach hatte ich in Deutschland meine letzte Runde, die aus 4 fallbezogenen Interviews bestand und die ein bisschen länger und schwieriger waren. Doch es kam kein Angebot...sorg bitte dafür, dass du diese Fälle auseinandernimmst.

Fragen im Vorstellungsgespräch

Andere Bewertungen von Vorstellungsgesprächen für Boston Consulting Group

  1. Hilfreich (13)  

    Associate-Vorstellungsgespräch

    Anonymer Bewerber im Vorstellungsgespräch in München, Bayern
    Kein Angebot
    Neutrale Erfahrung
    Schweres Gespräch

    (Übersetzt aus dem Englischen)

    Bewerbung

    Ich habe mich online beworben. Der Vorgang dauerte mehr als 2 Monate. Vorstellungsgespräch absolviert im Januar 2012 bei Boston Consulting Group (München, Bayern).

    Vorstellungsgespräch

    Ich bewarb mich online und erhielt eine Einladung zur einem Interview-Tag in der ersten Runde im Londoner Büro (Internationales Recruitment - ich bewarb mich für BCG Deutschland). Die erste Runde bestand aus zwei 1:1-Interviews und einem Zahlentest. Der Test war ziemlich einfach und ein wenig „interessanter“ als die Standard-SHL-Tests zum Zahlenverständnis. Die Interviews beinhalteten ca. 15 Min. persönliche Fragen, 25 Min. Fallstudie, 5 Min. für Fragen an den Interviewer (Fall 1: schlanke Produktion/Instantkaffee-Produzent, Fall 2: Potential für die Steigerung von Gewinnspannen für eine Bergbaufirma analysieren). Der erste Interviewer war wirklich hart und stellte sehr aggressive Fragen, der zweite war freundlich und locker, aber auch ein bisschen langweiliger. Ich wurde ein paar Tage später zu einer zweiten Interview-Runde eingeladen, die ich ca. einen Monat nach der ersten Runde in Deutschland absolvierte. Dieser Recruitment-Tag umfasste drei Fallinterviews, eine Runde von drei kleineren Aufgaben (die sogenannte BCG-Realität) und ein spätes Mittagessen mit einer Führungskraft auf dem Münchner Büro. Die Fälle waren wahrscheinlich ein wenig schwieriger als in der ersten Runde (1 Pharma, 1 NPO, an 1 erinnere ich mich nicht mehr), aber nicht sehr viel schwieriger als in der ersten Runde. Die realitätsnahen Aufgaben stellten eine ziemliche Herausforderung dar, da man üblicherweise 5 Min. für die Vorbereitung und 5 Min. für die Ausführung zur Verfügung hatte (z.B. präsentieren Sie mir diese schriftlichen Informationen und entwerfen Sie eine Powerpoint-Folie). Insgesamt war mein Eindruck von den Interviewern nach der zweiten Runde ein bisschen weniger positiv als nach der ersten, da alle sehr ähnlich schienen (keine außergewöhnlichen Charaktere).
    Ich bekam zwar nicht den Job, aber gutes Feedback noch am selben Tag. Wenn ich nochmals dasselbe Interview absolvieren müsste, würde ich darauf achten, während der Fallstudien selbst auf die Zeit zu achten: Ein Hauptkritikpunkt betraf die Tatsache, dass ich selbst zu den Schlussfolgerungen hätte gelangen sollen, ohne dazu aufgefordert zu werden, da die Zeit um war. Wenn Sie daher in nächster Zeit ein Interview bei BCG absolvieren, achten Sie darauf, ein Auge auf die Uhr zu haben. Außerdem würde ich mich wahrscheinlich eher für ein Praktikum bewerben, da soweit ich es verstanden habe, die meisten Einstiegspositionen in Grunde an frühere Praktikanten vergeben werden und der Bewerbungsprozesse für Praktika weit weniger mühsam ist.

    Fragen im Vorstellungsgespräch

    • Wann mussten Sie sich mal aus Ihrer Komfortzone heraus bewegen?
      Warum fällt Ihnen erst jetzt (nach dem ersten Studienabschluss) auf, dass Ihnen Ihr Studienfach nicht gefällt, anstatt Ihr Hauptfach noch während des Studiums zu wechseln?   2 Antworten

  2. Hilfreich (3)  

    Associate-Vorstellungsgespräch

    Anonymer Mitarbeiter in Zürich (Schweiz)
    Angebot angenommen
    Positive Erfahrung
    Schweres Gespräch

    (Übersetzt aus dem Englischen)

    Bewerbung

    Ich habe mich über einen Personalvermittler beworben. Der Vorgang dauerte 2 Tage. Vorstellungsgespräch absolviert im Januar 2012 bei Boston Consulting Group (Zürich (Schweiz)).

    Vorstellungsgespräch

    Zwei Runden an zwei Freitagen: Erste Runde war ein Online-Test (ein ziemlich typischer numerischer Test) und zwei Case-Interviews, eines auf Deutsch und eines auf Englisch. Die zweite Runde umfasst drei Interviews, zwei auf Deutsch und eines auf Englisch. Alle Interviewers waren Chefs oder Partner. Die Themen der Case-Interviews waren: Preisgestaltung, Marktgröße, Kostensenkung, Profitabilität und M&A.

    Fragen im Vorstellungsgespräch

    • Wie würden Ihre Freunde Sie beschreiben?   1 Antwort
  3.  

    Associate-Vorstellungsgespräch

    Anonymer Mitarbeiter in Zürich (Schweiz)
    Angebot angenommen
    Positive Erfahrung
    Schweres Gespräch

    (Übersetzt aus dem Englischen)

    Bewerbung

    Ich habe mich über eine Hochschule oder Universität beworben. Vorstellungsgespräch absolviert im April 2010 bei Boston Consulting Group (Zürich (Schweiz)).

    Vorstellungsgespräch

    Zwei Runden - auf zwei Tage aufgeteilt. Der erste Teil besteht aus zwei Interviews, der zweite aus drei. Insgesamt 1/4 Fragen zum Lebenslauf und 3/4 Fallstudien. Der schwierigste Teil ist jedoch, überhaupt erst zum Vorstellungsgespräch eingeladen zu werden: Abschluss von einer Spitzenuniversität, herausragende Noten, ein paar außerberufliche Qualifikationen und ein Austauschsemester sind ein Muss.

    Fragen im Vorstellungsgespräch

    Verhandlungsdetails

    Keine Verhandlungen über das Gehalt (aber keine Sorge, es ist bereits sehr großzügig). Aber man kann über den Einstellungszeitpunkt verhandeln.


  4. Hilfreich (5)  

    Associate-Vorstellungsgespräch

    Anonymer Bewerber im Vorstellungsgespräch in Düsseldorf
    Angebot abgelehnt
    Durchschnittl. Gespräch

    (Übersetzt aus dem Englischen)

    Bewerbung

    Ich habe mich online beworben. Der Vorgang dauerte 3 Wochen. Vorstellungsgespräch absolviert im Juni 2013 bei Boston Consulting Group (Düsseldorf).

    Vorstellungsgespräch

    2 Runden:

    1) 2 Gespräche (40 % persönlich, 60 % Fall) und 1 Onlinefall (23 Fragen in etwa 50 Minuten)

    2) 3 Gespräche (40 % persönlich, 60 % Fall) und BCG Real Life (je 12 Min., 3 verschiedene Geschäftssituationen, wie Folienerstellung und Kundenkommunikation)

    Fragen im Vorstellungsgespräch

    • Rollentausch mit Consultant in BCG Real Life   1 Antwort

  5.  

    Associate-Vorstellungsgespräch

    Anonymer Mitarbeiter
    Angebot angenommen
    Positive Erfahrung
    Schweres Gespräch

    Bewerbung

    Ich habe mich auf anderem Weg beworben. Vorstellungsgespräch absolviert bei Boston Consulting Group.

    Vorstellungsgespräch

    Wie vorher bekannt zuerst Persönlichkeit & Motivation 25 Minuten, dann Case 20-25 Minuten. Sehr angenehme Gespräche, Interviewer alle sehr erfahren und nett. 1. Runde zwei Gespräche sowie Online-Test, 2. Runde drei Gespräche sowie drei Reallife-Interviews.

    Fragen im Vorstellungsgespräch


  6.  

    Associate-Vorstellungsgespräch

    Anonymer Mitarbeiter in Zürich (Schweiz)
    Angebot angenommen
    Positive Erfahrung
    Durchschnittl. Gespräch

    Bewerbung

    Ich habe mich online beworben. Der Vorgang dauerte mehr als 2 Wochen. Vorstellungsgespräch absolviert im Februar 2015 bei Boston Consulting Group (Zürich (Schweiz)).

    Vorstellungsgespräch

    Erste Runde von zwei: Drei Interviews mit drei verschiedenen Levels: Principal, Team Manager, Consultant. Jeweils eine Stunde. Erste Hälfte persönliche Fragen, lose entlang des CVs; mehrheitlich "Experience-Fragen". Zweite Hälfte Case Interviews und ganz am Ende die Möglichkeit noch Fragen zu stellen.

    Danach informelle Q&A mit zwei Associates.

    Insgesamt angenehme, fordernde Interviews mit hoher persönlicher Tiefe.

    Fragen im Vorstellungsgespräch


  7. Hilfreich (9)  

    Associate-Vorstellungsgespräch

    Anonymer Mitarbeiter
    Angebot angenommen
    Positive Erfahrung
    Schweres Gespräch

    Bewerbung

    Ich habe mich online beworben. Vorstellungsgespräch absolviert im November 2015 bei Boston Consulting Group.

    Vorstellungsgespräch

    Einladung zur 1. Runde: 5 Leute, 2x50min Interviews mit Standardfragen, keine Standard-Cases, dennoch durchschaubare Struktur: Strukturieren --> Priorisieren --> Analyse --> Rechnen --> Brainstormen --> Zusammenfassen. Online-Case mit teilweise recht trickreichen Fragen (zeiteffizient sein, ggf. Fragen überspringen). Telefonisches Feedback kam noch am selben Tag (da Zusage zur zweiten Runde war dies nicht sehr ausführlich). Die zweite Runde fand 2 Wochen später statt zusammen mit 2 anderen Kandidaten: Erneut 2x45min Interviews, eines davon auf Englisch, die sehr viel wert auf den Personal Fit legten - Es war spürbar, dass die Interviewer mich wirklich kennen lernen wollten --> sehr positive Atmosphäre. Die Cases waren nicht schwieriger, lediglich der Zeitdruck war höher. Anschließend BCG-Reallife und ein drittes und letztes Interview (ähnlich den ersten beiden). Dann Mittagessen zusammen mit einem Berater und nach etwas Warten die Zusage. Organisation war sehr professionell, Betreuung und die Berater durchgängig sehr sympathisch, was meinen positiven Eindruck (den ich vorher schon hatte) in den Interviews nur noch verstärkt hat.

    Fragen im Vorstellungsgespräch

    • Wann ist ein persönlicher Erfolg für Sie besonders wertvoll? Meinen Sie, dass Sie das bei BCG auch haben können?   Frage beantworten
  8.  

    Associate-Vorstellungsgespräch

    Anonymer Mitarbeiter in München, Bayern
    Angebot angenommen
    Positive Erfahrung
    Schweres Gespräch

    Bewerbung

    Der Vorgang dauerte 2 Tage. Vorstellungsgespräch absolviert im Mai 2016 bei Boston Consulting Group (München, Bayern).

    Vorstellungsgespräch

    Zwei Runden. 1. Runde besteht aus 2 Interviews und einem PC Test. Die 2te Runde aus weiteren Interviews und 3 kurzer Rollenspielen (BCG Reallife). Die Fragen gehen sehr ins Detail und viele Follow-Up-Fragen folgen auf die Eingangsfrage.

    Fragen im Vorstellungsgespräch


  9.  

    Associate-Vorstellungsgespräch

    Anonymer Mitarbeiter in Zürich (Schweiz)
    Angebot angenommen
    Positive Erfahrung
    Schweres Gespräch

    (Übersetzt aus dem Englischen)

    Bewerbung

    Ich habe mich online beworben. Der Vorgang dauerte mehr als 3 Monate. Vorstellungsgespräch absolviert im April 2015 bei Boston Consulting Group (Zürich (Schweiz)).

    Vorstellungsgespräch

    Reguläre schriftliche Bewerbung

    2 Interviewrunden

    Erste Runde:

    Drei Gespräche mit Sachbearbeiter, Projektleiter und Partner

    Zweite Runde:

    Drei Gespräche mit 1 Projektleiter und 2 Partnern

    Ca. 20-25 Minuten zur Person und 20-25 Minuten Fallstudien

    Atmosphäre durchweg angenehm, jedoch hat jeder Interviewer seinen eigenen Stil. Sehr wichtig ist meiner Meinung nach, dass wirklich rüberkommt, dass man unbedingt zu BCG möchte.

    Fragen im Vorstellungsgespräch

    • Wenn Sie die Zeit zurückdrehen könnten: Was würden Sie anders machen?   1 Antwort

Verpassen Sie nicht Ihren Traumjob
Laden Sie Ihren Lebenslauf hoch, um sich schnell und einfach für Jobs zu bewerben. Bewerben leicht gemacht!