Amazon Bewerbung: Fragen im Vorstellungsgespräch | Glassdoor.de

Amazon Bewerbung: Fragen im Vorstellungsgespräch

Vorstellungsgespräche bei Amazon

22.596 Bewertungen von Vorstellungsgesprächen

Erfahrung

Erfahrung
59%
22%
19%

Einladung zum Vorstellungsgespräch

Einladung zum Vorstellungsgespräch
51%
15%
13%
12
3
3
3

Schwierigkeit

3,0
Durchschnittl.

Schwierigkeit

Schwer
Durchschnittl.
Leicht
  1.  

    Kein Angebot
    Neutrale Erfahrung
    Schweres Gespräch

    Vorstellungsgespräch

    Ein Telefonat mit Vorstellung, Rollenspiel, Rechnungen sowie Erklärung darüber, was der Job beinhaltet. Die Gesprächspartnerin war sehr angenehm und darauf bedacht, den Job genau zu erklären sowie genaue Auskunft zu dem Unternehmen zu geben.

    Fragen im Vorstellungsgespräch


  2.  

    Technical Recruiter-Vorstellungsgespräch

    Anonymer Bewerber im Vorstellungsgespräch
    Kein Angebot
    Negative Erfahrung
    Leichtes Gespräch

    Bewerbung

    Ich habe mich über einen Personalvermittler beworben. Vorstellungsgespräch absolviert bei Amazon.

    Vorstellungsgespräch

    Someone contacted me over LinkedIn from the Seattle office (CM), he said my profile was interesting and wanted to have a conversation with me for an opening position in Luxembourg. I said yes and we arranged an interview, he confirmed and then NO ONE SHOWED UP. That was two weeks ago, I've sent an email and a message over LinkedIn, still no answer. I honestly think this is very rude, I took the time for you guys, I do understand sometimes there are urgent things, but it's been more than a week and no one answered my messages. I used to buy a lot on Amazon, now I will think twice If I want to support such company.

    Fragen im Vorstellungsgespräch

  3.  

    Business Development-Vorstellungsgespräch

    Anonymer Bewerber im Vorstellungsgespräch
    Kein Angebot
    Neutrale Erfahrung
    Leichtes Gespräch

    Bewerbung

    Ich habe mich online beworben. Vorstellungsgespräch absolviert bei Amazon.

    Vorstellungsgespräch

    Telefonat war fur 15 Minuten geplant lief aber fur 45 min. Normaler verlauf erstmal Einleitung zu Firma, dann persönliche Vorstellung und zeit fur fragen. Zum ende wurde noch gefragt wie man einer de Produkte vom Katalog an eine Kunde verkaufen wurde.

    Fragen im Vorstellungsgespräch

    • Was haben sie den bereits von AWS gehört? was interessiert ihnen an der Firma ?   1 Antwort

  4.  

    Bereichsleiter-Vorstellungsgespräch

    Anonymer Bewerber im Vorstellungsgespräch
    Kein Angebot
    Positive Erfahrung
    Durchschnittl. Gespräch

    Bewerbung

    Ich habe mich online beworben. Der Vorgang dauerte 5 Wochen. Vorstellungsgespräch absolviert bei Amazon.

    Vorstellungsgespräch

    Ich hatte zwei Interviews per Telefon. Beide waren sehr in Ordnung. Ablauf war gleich in beiden Fällen. Zuerst etwas über sich selbst erzählen. Dann Fragen wie man bestimmte Situationen erlebt hat.

    Fragen im Vorstellungsgespräch

    • Haben sie eine situation erlebt in der sie eine strategische entscheidung treffen mussten.   1 Antwort

  5.  

    Angebot angenommen
    Neutrale Erfahrung
    Schweres Gespräch

    Bewerbung

    Ich habe mich online beworben. Der Vorgang dauerte mehr als 2 Monate. Vorstellungsgespräch absolviert bei Amazon.

    Vorstellungsgespräch

    Sobald man den Online und telefonischen Prozess hinter sich hat, wird man vor Ort eingeladen zu einem 4-5 stündigen Gespräch. Dabei lernt man verschiedene Kollegen kennen, die einem gleichzeitig Aufgaben stellen und verhaltensbasierte Fragen die im STAR Prinzip beantwortet werden sollen.

    Fragen im Vorstellungsgespräch

    • Schildern Sie eine Situation, in der Sie Sich gegen die Meinung Ihrer Kollegen stellen mussten. Wie haben Sie das getan, was war der Outcome?   Frage beantworten

  6.  

    Produktmanagment-Vorstellungsgespräch

    Anonymer Mitarbeiter in München, Bayern
    Angebot angenommen
    Positive Erfahrung
    Durchschnittl. Gespräch

    Bewerbung

    Ich habe mich online beworben. Der Vorgang dauerte 6 Wochen. Vorstellungsgespräch absolviert bei Amazon (München, Bayern).

    Vorstellungsgespräch

    Bewerbung erfolgte normal über das Karriereportal von Amazon. Danach erfolgte ein Online-Test. Nicht weiter schwierig, man sollte in der Lage sein Statistiken zu lesen etc. Nächster Schritt war eine Einladung zu einem Telefoninterview mit einer HR-Person. Telefongespräch dauert ungefähr eine halbe Stunde. Es werden generelle Fragen zum Lebenslauf sowie zur eigenen Motivation gestellt. Zudem ist dringend zu empfehlen sich mit den Leadership Principles auseinanderzusetzen (am besten anhand der STAR-Methode lernen). Nach erfolgreichen Telefongespräch, Einladung zu einem Assessment Center in München. Dort mehrere Interviews mit Managern wo anhand von Fragen die Person im Hinblick auf die Leadership Principles bewertet wurden (Tell me from a time you failed etc.). Zusätzlich musste ein schriftlicher Case und ein Gruppencase mit Excel gemacht werden. Alles auf jeden Fall machbar! Interviewprozess für ein Praktikum zwar sehr lange aber sehr individuell betreut und zuvorkommend!

    Fragen im Vorstellungsgespräch

    • Tell me from a time you failed./What is your favorite product from Amazon?/Tell me from a time where you overcame an obstacle.   Frage beantworten

  7.  

    Business Development Representative-Vorstellungsgespräch

    Anonymer Bewerber im Vorstellungsgespräch in München, Bayern
    Kein Angebot
    Positive Erfahrung
    Leichtes Gespräch

    Bewerbung

    Ich habe mich online beworben. Der Vorgang dauerte eine Woche. Vorstellungsgespräch absolviert im Januar 2020 bei Amazon (München, Bayern).

    Vorstellungsgespräch

    Klarer Prozess, gezielte Fragen und sehr menschlich. Mir ist aufgefallen, dass sie dir wirklich kennenlernen möchten. Deine Fähigkeiten sind auf jeden fall sehr wichtig für den Recruiter aber deine Persönlichkeit spielt eine größere Rolle. Sie wollen genau sehen, ob du zum Team passt.

    Fragen im Vorstellungsgespräch

  8.  

    Logistics Operations Manager/Area Manager-Vorstellungsgespräch

    Anonymer Bewerber im Vorstellungsgespräch in Raunheim
    Angebot abgelehnt
    Negative Erfahrung
    Leichtes Gespräch

    Bewerbung

    Ich habe mich online beworben. Der Vorgang dauerte 3 Wochen. Vorstellungsgespräch absolviert im Januar 2020 bei Amazon (Raunheim).

    Vorstellungsgespräch

    Der Bewerbungsprozess bei Amazon Logistics besteht aus drei Schritten.
    1. Telefoninterview mit dem Recruiter - die Recruiterin war sehr freundlich. Das Gespräch hat auf Englisch stattgefunden. Sie hat gefragt warum ich ausgerechnet zu Amazon will und ob ich schonmal einen Mitarbeiter entwickelt habe und wie. Alle Fragen zielen auf die Leadership Prinzipien ab. Die STAR Methode wird wirklich gelebt. Man muss keine große Geschichte erzählen, Stichpunkte (am Besten mit KPIs) reichen vollkommen. Hauptsache man kommt schnell zum Punkt.
    2. Telefoninterview mit dem Hiring Manager - Ich habe nach dem ersten Gespräch sofort die Zusage für ein zweites bekommen, allerdings nie einen Termin. Erst auf Nachfrage wurde mir ein Termin zugeschickt. Das zweite Gespräch fand mit dem Standortleiter statt. Er war sehr freundlich und wollte nur sicherstellen, dass ich mir auch wirklich bewusst war, auf welche Stelle ich mich beworben hatte. Damit sollte ein rüdes Erwachen vermieden werden (scheint wohl häufiger vorzukommen). Er hat sich für das Gespräch bedankt und indirekt klargemacht, dass es jetzt weiter geht.
    3. Der Interviewtag - Auch zum Interviewtag habe ich eine Zusage bekommen. Allerdings lief es auch hier so ab, dass ich keinen Termin bzw. Ort genannt bekommen habe. Auch hier wieder nur auf Nachfrage. Der Interviewtag war der Teil des Bewerbungsprozesses, während dem mir klar wurde, dass ich niemals bei Amazon arbeiten möchte.
    Der Plan für den Tag sah ursprünglich vier Interviews á 45 Minuten (eins über den internen Chat Dienst Amazon Chime) vor und dann noch eine Führung durch die Halle (ca. 30 Min). Ich war ca. 15 Minuten vor dem Termin vor Ort. Ein Schichtleiter wartete bereits auf mich und einen weiteren Bewerber. Solange wir noch zu zweit waren haben wir uns ganz normal unterhalten. Später hat er seine volle Aufmerksamkeit dem zweiten - ich möchte hinzufügen - männlichen Bewerber geschenkt. Das hat ich etwas irritiert um ehrlich zu sein. Er fing sofort mit der Standortführung an. Zwar stand das so nicht im Ablaufplan, aber ich bin davon ausgegangen, dass das abgesprochen war. Naja - so war es leider nicht. Ich kam also ca. 15 Minuten zu spät zu meinem ersten Interview. Erschwerend kam noch hinzu, dass das WLAN extrem schlecht war und mein Videointerview über Amazon Chime nur sehr schwer eine Verbindung mit dem Gesprächspartner aufbauen konnte.
    Mein erster Interviewpartner hat mir dann erklärt, dass er bei der "Amazon Polizei" arbeite, bei der nur ehemalige Bundeswehr Soldaten arbeiten. Er wäre für die Verhöre derjenigen Mitarbeiter zuständig, die klauen. Er hat außerdem gefragt, wie ich mir die Zusammenarbeit mit seiner Abteilung vorstelle, was ich in ein Lastenheft an sein Team schreiben würde und ob ich schonmal eine Entscheidung getroffen hatte, bei der mir nicht genügend Daten zur Verfügung standen.
    Mein zweiter Interviewpartner war der HR Business Partner. Er saß in einem dreckigen Pullover und mit offenen Schuhen (die Schnürsenkel hingen seitlich auf den Boden) vor seinem PC. Er hat es in den 45 Minuten nicht ein einziges Mal geschafft mir in die Augen zu sehen. Er hat sich nach dem vorherigen Interview erkundigt und mir dann noch folgende Information zugetragen: Wenn die Amazon Polizei die "Täter" verhöre, dann würden sie Bundeswehverhörmethoden anwenden. Da dürfe dann auch niemand anderes im Raum sein Dann fragte er, wann ich mal jemanden befördert hatte und warum. Außerdem wollte er noch wissen, wie ich mit einem Mitarbeiter umgehe, der momentan nicht motiviert ist.
    Der dritte Interviewpartner war wieder der Standortleiter. Das Gespräch war ähnlich wie das Telefoninterview.
    Der vierte Interviewpartner war der weitaus unglaublichste von allen. Er kam ca. 20 Minuten zu spät und fragte mich dann ob ich gerade wirklich allein herumsitze. Dann fing er an zu erzählen, wie sein bisheriger Werdegang bei Amazon aussah. Ich habe genickt und gelächelt um ihm zu symbolisieren, dass ich ihm zuhöre. Plötzlich sagt er zu mir: "Du flirtest aber viel". Ich war so perplex, dass ich nicht wusste wie ich darauf reagieren soll. Ich habe seine Aussage einfach ignoriert und danach auch sicherlich nicht mehr gelächelt. Außerdem hat er noch weitere Annahmen über mich getroffen aufgrund meines bisherigen Lebenslaufs und der Unternehmen, bei denen ich war (z.B. dass mir egal wäre, ob meinen Mitarbeitern ihre Arbeit Spaß macht). Er hat keine einzige Interview Frage gestellt. Er wollte sich einfach nur reden hören und aus seiner Sicht das kleine Blondchen ihm gegenüber beeindrucken.

    Dieses Verhalten war absolut unprofessionell und ist in keiner Weise tragbar. Ich bin immernoch schockiert.
    Am Ende des Tages habe ich das Angebot natürlich abgesagt. Ein Unternehmen, das einen schon im Bewerbungsprozess so respektlos behandelt kommt für mich überhaupt nicht in Frage.

    Fragen im Vorstellungsgespräch

    • F: Was denken Sie ist die Aufgabe von Security and Loss Prevention?
      F: Welche Art von Zusammenarbeit wünschen sie sich zu SLP?
      F: Was würden SIe in ein Lastenheft an SLP schreiben?
      F: Haben Sie mal eine Entscheidung getroffen, bei der nicht genügend Daten vorlagen?
      F: Haben SIe mal einen Mitarbeiter motiviert und wenn ja wie?
      F: Haben Sie mal ein schwieriges Feedback bekommen?
      F: Haben Sie mal ein schwieriges Feedback geben müssen? Warum?
      F: Haben Sie mal jemanden befördert? Auf welcher Grundlage?   Frage beantworten

  9.  

    Brand Specialist-Vorstellungsgespräch

    Anonymer Bewerber im Vorstellungsgespräch in München, Bayern
    Kein Angebot
    Positive Erfahrung
    Schweres Gespräch

    Bewerbung

    Ich habe mich online beworben. Der Vorgang dauerte 4 Wochen. Vorstellungsgespräch absolviert bei Amazon (München, Bayern).

    Vorstellungsgespräch

    Sehr angenehm! Kein künstlicher Zeitdruck. Man hatte viele Gelegenheiten, Fragen zu stellen und bekam ehrliche Antworten. Ansonsten sollte man Exel beherrschen und sich auf einen kurzen Group Case einstellen. Betreff Exel unbedingt Verweise anschauen..

    Fragen im Vorstellungsgespräch

    • Wie haben Sie auf Widerstand ihrer Kollegen reagiert?   1 Antwort

  10.  

    Applied Scientist-Vorstellungsgespräch

    Anonymer Bewerber im Vorstellungsgespräch
    Kein Angebot
    Positive Erfahrung
    Schweres Gespräch

    Bewerbung

    Ich habe mich online beworben. Der Vorgang dauerte mehr als 3 Monate. Vorstellungsgespräch absolviert bei Amazon.

    Vorstellungsgespräch

    Langwierige Terminabsprache im Vorfeld, Gespräch online via Amazon Chime, freundlich und informatives, sehr ehrliches Vorstellungsgespräch über die Inhalte der eigenen Doktorarbeit, die Forschungsinhalte bei Amazon, viele Fragen zu Statistik und Machine Learning.

    Fragen im Vorstellungsgespräch


Verpassen Sie nicht Ihren Traumjob
Laden Sie Ihren Lebenslauf hoch, um sich schnell und einfach für Jobs zu bewerben. Bewerben leicht gemacht!