Agap2 Bewerbung: Fragen im Vorstellungsgespräch | Glassdoor.de

Agap2 Bewerbung: Fragen im Vorstellungsgespräch

Vorstellungsgespräche bei Agap2

200 Bewertungen von Vorstellungsgesprächen

Erfahrung

Erfahrung
40%
27%
33%

Einladung zum Vorstellungsgespräch

Einladung zum Vorstellungsgespräch
48%
23%
16%
4
4
3
2

Schwierigkeit

2,3
Durchschnittl.

Schwierigkeit

Schwer
Durchschnittl.
Leicht
  1.  

    Fachspezialistin-Vorstellungsgespräch

    Anonymer Bewerber im Vorstellungsgespräch
    Kein Angebot
    Neutrale Erfahrung
    Durchschnittl. Gespräch

    Bewerbung

    Ich habe mich auf anderem Weg beworben. Der Vorgang dauerte mehr als 5 Monate. Vorstellungsgespräch absolviert im September 2020 bei Agap2.

    Vorstellungsgespräch

    Zunächst stellten sich die Mitarbeiter/in von Agap2 selbst vor und erzählten kurz etwas über ihren Werdegang und ihre Funktion in dem Unternehmen. Anschließend sollte selbst eine kurze Vorstellung erfolgen und etwas über den akademischen Werdegang erzählt werden. Anschließend wurden viele Fragen zu laufenden Bewerbungsprozessen in anderen Unternehmen gestellt, sowie Fragen zum "Traumjob". Immer wieder war Mobilität eins der Oberthemen in den Gesprächen. Besonders in Hinblick auf Veränderungen im Privatleben und der persönlichen Situation wurde die Mobilität im Verlauf der nächsten Jahre zu Gespräch gebracht.

    Fragen im Vorstellungsgespräch

    • Wo haben Sie sich noch beworben und wie weit sind Sie in den Bewerbungsprozessen?   Frage beantworten
    • Wie sieht Ihr Traumjob aus? Was macht für Sie ein motivierendes/demotivierendes Arbeitsumfeld aus?   Frage beantworten
    • Wie mobil sind Sie hinsichtlich Umzügen/Pendeln?   Frage beantworten

  2.  

    Kein Angebot
    Neutrale Erfahrung
    Durchschnittl. Gespräch

    Bewerbung

    Ich habe mich über einen Personalvermittler beworben. Der Vorgang dauerte 2 Wochen. Vorstellungsgespräch absolviert bei Agap2.

    Vorstellungsgespräch

    Das Gespräch erfolgte über Teams (Videounterhaltung). Die Dame, mit der ich den Termin gehabt hätte, erschien nicht zum Termin. Stattdessen hatte ich mit einer anderen Person ein Bewerbungsgespräch. Die Person war freundlich, hat sich und die Firma vorgestellt, allerdings irritierte es mich beim Gespräch, dass er, wenn ich ein Frage beantworten sollte, gefühlt nicht zuhörte, sondern am Laptop etwas schrieb (evtl. Notizen zu der Bewerbung??) Jedenfalls hatte ich das Gefühl, dass man mir nicht zuhört.

    Fragen im Vorstellungsgespräch

  3.  

    Naturwissenschaftler-Vorstellungsgespräch

    Anonymer Bewerber im Vorstellungsgespräch in München, Bayern
    Kein Angebot
    Neutrale Erfahrung
    Durchschnittl. Gespräch

    Bewerbung

    Ich habe mich online beworben. Der Vorgang dauerte 3 Wochen. Vorstellungsgespräch absolviert im Juli 2020 bei Agap2 (München, Bayern).

    Vorstellungsgespräch

    Das Gespräch war ganz nett und angenehmen. ich wurde angerufen und auch gefragt, ob meine Bewerbung noch für andere Stellen berücksichtigt werden dürfte.Ich habe trotz Absage kein negatives Gefühl.

    Fragen im Vorstellungsgespräch

    • Fragen über Masterarbeit / Stärke und Schwäche / worauf haben Sie Lust oder keine Lust   Frage beantworten

  4.  

    Fachspezialist-Vorstellungsgespräch

    Anonymer Bewerber im Vorstellungsgespräch in Frankfurt
    Kein Angebot
    Neutrale Erfahrung
    Leichtes Gespräch

    Bewerbung

    Ich habe mich auf anderem Weg beworben. Der Vorgang dauerte 5 Tage. Vorstellungsgespräch absolviert im Juli 2020 bei Agap2 (Frankfurt).

    Vorstellungsgespräch

    Ich wurde von agap2 kontaktiert, da ich mein Profil in einem Portal freigegeben hatte.
    Das erste Gespräch fand mit einem Fachspezialist und einer Mitarbeiterin von der Personalabteilung als Videointerview statt. Es ging zuerst um die Vorstellung des Unternehmens. Danach hat man seinen Lebenslauf vorgestellt. Da kamen detaillierte Fragen zu den einzelnen Stationen im Lebenslauf. Das Gespräch insgesamt war angenehm.
    Ich wurde dann zum zweiten Gespräch eingeladen. Es war auch sehr angenehm aber am Ende war es doch eine Absage, was mich etwas überrascht hat.
    Der Bewerbungsprozess verlief sehr zügig.

    Fragen im Vorstellungsgespräch


  5.  

    Angebot angenommen
    Positive Erfahrung
    Durchschnittl. Gespräch

    Bewerbung

    Ich habe mich online beworben. Vorstellungsgespräch absolviert bei Agap2.

    Vorstellungsgespräch

    Entspannter Auftritt. Sehr angenehmes Gespräch mit einem Technical Business Manager (was ich positiv bewerte). Dauer ca. 1h. Fragen auf beider Seiten haben sich im Laufe des Gesprächs ergeben und wurden im Kontext beantwortet. Keine klassischen "HRler" Roboter Fragen. Einladung zum 2ten Gespräch erfolgte wenige Tage später.

    Fragen im Vorstellungsgespräch


  6.  

    Consultant-Vorstellungsgespräch

    Anonymer Bewerber im Vorstellungsgespräch in Frankfurt
    Angebot abgelehnt
    Negative Erfahrung
    Leichtes Gespräch

    Bewerbung

    Ich habe mich online beworben. Der Vorgang dauerte 2 Wochen. Vorstellungsgespräch absolviert bei Agap2 (Frankfurt).

    Vorstellungsgespräch

    Das Gespräch wurde mit 2 Consultants geführt, wovon der eine erst 3 Monate bei dem Unternehmen war und der andere vermutlich noch kürzer. Sehr intensive Befragung zum akademischen Hintergrund, insbesondere zu genauen Methoden der jeweiligen Abschlussarbeiten. Art des Interviews eher ungewöhnlich für den Bereich, aber die beiden Interviewer waren sehr nett.

    Fragen im Vorstellungsgespräch


  7.  

    Projektmanager-Vorstellungsgespräch

    Anonymer Bewerber im Vorstellungsgespräch in Frankfurt
    Kein Angebot
    Neutrale Erfahrung
    Durchschnittl. Gespräch

    Bewerbung

    Ich habe mich online beworben. Der Vorgang dauerte 6 Wochen. Vorstellungsgespräch absolviert im Juni 2020 bei Agap2 (Frankfurt).

    Vorstellungsgespräch

    Es wurden zwei sehr nette Gespräche geführt, die auch mit unter wirklich sinnvolle und gute Fragen beinhaltet haben. Ich hatte schon das Gefühl, dass meine Gesprächspartner sich in ihrem Bereich auskennen.
    Leider kam bisher (drei Wochen nach dem zweiten Gespräch) noch keine Rückmeldung.

    Fragen im Vorstellungsgespräch

    • -was habe ich in der Schule gelernt/war ich mit dem Ergebnis zufrieden.

      -was mache ich, wenn ich in einem Projekt bin, und es ist ganz furchtbar langweilig bzw viel zu kompliziert

      -wieso habe ich studiert was ich studiert habe und warum dort (auch äußere Einflüsse wie zb Freude etc sollten genannt werden)

      -kann ich mir vorstellen, sehr flexible und unterschiedliche Projekte anzunehmen oder ist das eher nichts für mich   Frage beantworten
  8.  

    Projektmanager-Vorstellungsgespräch

    Anonymer Bewerber im Vorstellungsgespräch in Frankfurt
    Kein Angebot
    Neutrale Erfahrung
    Leichtes Gespräch

    Bewerbung

    Ich habe mich auf Empfehlung eines Mitarbeiters beworben. Der Vorgang dauerte 2 Wochen. Vorstellungsgespräch absolviert bei Agap2 (Frankfurt).

    Vorstellungsgespräch

    Das Vorstellungsgespräch war sehr angenehm und entspannt mit einer sehr freundlichen Atmosphere und dauerte circa 90 Minuten. Die zwei Interviewers scheinen wie nicht besonders erfahrene Menschen in Pharmabereich, und auch keine Personaler. Daher haben wir meistens über mein Doktorarbeit gesprochen.

    Fragen im Vorstellungsgespräch


  9.  

    Projektingenieur Verfahrenstechnik-Vorstellungsgespräch

    Anonymer Bewerber im Vorstellungsgespräch
    Kein Angebot
    Positive Erfahrung
    Durchschnittl. Gespräch

    Bewerbung

    Ich habe mich online beworben. Der Vorgang dauerte 3 Wochen. Vorstellungsgespräch absolviert bei Agap2.

    Vorstellungsgespräch

    Die erste Vorstellungrunde würde von den Projektingenieuren in der Projektzwischenphase übernommen. Man merkte, dass es keine professionellen Personaler sind, das Gespräch war trotzdem nett.
    In der zweiten Runde sitzt man den Leuten aus dem Buisnessbereich gegenüber und man sollte sich dafür auch auf konventionellere Fragen einstellen.

    Fragen im Vorstellungsgespräch

    • Welches Mobilitätsmodell würden Sie bevorzugen.   1 Antwort

  10.  

    Naturwissenschaftler als Projektmanager-Vorstellungsgespräch

    Anonymer Bewerber im Vorstellungsgespräch in Frankfurt
    Kein Angebot
    Negative Erfahrung
    Leichtes Gespräch

    Bewerbung

    Ich habe mich online beworben. Der Vorgang dauerte 2 Wochen. Vorstellungsgespräch absolviert im März 2020 bei Agap2 (Frankfurt).

    Vorstellungsgespräch

    Das Vorstellungsgespräch verlief online per Skype und war sehr angenehm. Zunächst stellte sich mir die Interviewerin vor und führte mich etwas durch ihren Lebenslauf. Anschließend erklärte sie mir nocheinmal was Agap2 genau macht. Es handelt sich um ein Dienstleisungsunternehmen, das projektbasierte Unterstützung für Pharmafirmen anbietet.

    Sie erläuterte, dass die Inhalte der Projekte von Life Science bis zur klassischen Chemie reichen und dass die Projekte alle Bereiche abdecken. Dies entspricht allerdings nicht der Wahrheit. Später unterhielt ich mich mit einer ehemaligen Mitarbeiterin, die auch ihren Einstieg damals bei Agap2 gewagt hatte. Sie berichtete mir, dass sie über ein Jahr bei Agap2 gearbeitet hatte und in dieser Zeit kein einziges Mal ein Auftrag im Bereich "Research & Development" reinkam. Ihr Fazit war sehr deutlich, dass es sich vor allem um Qualitätskontrolle handelt, wer nicht in die Qualitätskontrolle möchte (CAPA ect) ist hier schlichtweg flasch. Mich enttäuschte das sehr, da im Jobinterview die Rede davon war, dass R&D ohne weiteres möglich sei.
    (Die ehemalige Mitarbeiterin lobte allerdings auch die netten Kollegen und die generell gute Atmosphäre in der Firma.)

    Ein weiterer negativer Punkt war die Vorstellung des sogenannten "Mobilitätskonzept"
    1. Man ist bereit umzuziehen
    2. Man ist bereit eine zweite Wohnung an einem anderen Ort 5 Tage die Woche zu beziehen
    3. Man ist bereit im Radius von 100 km um Frankfurt herum zu pendeln

    Dieses Konzept war für mich ein weiterer großer Minuspunkt, da das Pendeln finanziell nicht unterstützt wird sondern später lediglich von der Steuer abgesetzt werden kann. Des Weiteren finde ich eine Distanz von 100 km schon sehr heftig, zu mal in der Ausschreibung der Stelle als Ort "Frankfurt am Main" angegeben war. Die Projekte dauern zwischen 3-4 Monate oder auch 0.5 bis 2 Jahre. Für eine solche lange Zeit 100 km jeden Tag zu pendeln ist eine Menge verlorene Zeit, zu mal einem die Anfahrt nicht zur Arbeitszeit angerechnet wird oder ähnliches. Wenn man 8 Stunden arbeitet ist man folglich jeden Tag 10 Stunden unterwegs.

    Letzter und größter negativer Punkt war die Bezahlung.
    Die Interviewerin fragte mich ohne Umschweife nach meinen Gehaltsvorstellungen, woraufhin ich auf die Durchschnittswerte der GDCh verwies. Sie sagte mir dann, dass das Gehalt wesentlich geringer liege. Ich bat sie dann mir einen ungefähren Wert zu nennen, das konnte sie nicht. Später erkundigte ich mich telefonisch erneut und brachte in Erfahrung, dass mit Promotion/Postdoc das Einstiegsgehalt bei ca 48 000 € Brutto liegt.

    Zusammengefasst scheint Agap2 also sehr viel Eigeniniative, sehr viel Geduld für eine steile Lernkurve und Bereitschaft sehr weit zu fahren zu verlangen, ist aber anderseits nicht bereit dieses Engagement anständig zu vergüten.

    Fragen im Vorstellungsgespräch


Verpassen Sie nicht Ihren Traumjob
Laden Sie Ihren Lebenslauf hoch, um sich schnell und einfach für Jobs zu bewerben. Bewerben leicht gemacht!