Vergleich: marcus evans vs Redeleit + Junker BETA

Erfahren Sie, wie Redeleit + Junker bei Mitarbeiterbewertungen, Stellenangeboten, Befürwortung der Geschäftsführung, Unternehmensperspektive und vielem mehr im Vergleich zu marcus evans dasteht.

Mitarbeiterbewertungen

Gesamt­bewertung
(nur Mitarbeiter in Vollzeit und Teilzeit)
3,6 
(basierend auf 791 Bewertungen)
4,8 
(basierend auf 6 Bewertungen)
Karriere­chancen
3,6 
3,8 
Vergütung & Benefits
3,2 
4,2 
Work-Life-Balance
3,5 
4,7 
Führungs­ebene
3,5 
4,6 
Kultur & Werte
3,4 
5,0 
Positive Bewertung des CEO
marcus evans CEO Marcus Evans
64%Marcus Evans
Redeleit + Junker Platzhalter für Foto des Geschäftsführers
k. A.0 Bewertungen
% empfehlen dies einem Freund
63%
100%
Positive Geschäfts­prognose
59%
100%

Gehälter

Gehälter für ähnliche Jobs
Senior Marketing Manager1 Gehälter
58.068 €/Jahr
Deutschland1 Gehälter
2.632 €/Monat
Conference Producer1 Gehälter
29.944 €/Jahr
Online Marketing Manager1 Gehälter
37.193 €/Jahr
Senior Art Direktor1 Gehälter
3.300 €/Monat

Was sagen die Mitarbeiter?

Pros
„Sales training”(in 36 Bewertungen)
„Commissions”(in 30 Bewertungen)
Für dieses Unternehmen liegen keine Bewertungen vor.
Kontras
„Low base salary”(in 48 Bewertungen)
„Low base”(in 35 Bewertungen)
Ausgewählte Bewertung

Akt. Mitarbeiter - Anonymer Mitarbeiter

Ich arbeite bei marcus evans (Vollzeit)

Pros

Gutes Kollegium Viel Handlungsspielraum Gutes Training Geregelte Arbeitszeiten

Kontras

Technik Eintönige Arbeit immer die gleichen Produkte

Akt. Mitarbeiter - Anonymer Mitarbeiter

Ich arbeite seit mehr als 5 Jahren bei Redeleit + Junker (Vollzeit)

Pros

- Individuelle Bedürfnisse werden berücksichtigt - persönlich, familiäres Verhältnis - professionelle Arbeitsumgebung - beste Ausstattung - 36 h Woche - keine Überstunden - gute... Projektplanung - fokussiertes Arbeiten - hohe Eigenverantwortung - Viele weiche Gehaltsfaktoren (Zuschüsse, Rentenmodel, flexible Arbeitszeit, Stundenkonto, Steuerfreibeträge, Firmenkonten z.B. Apple)

Kontras

- Wenn die Projekte wachsen fehlt manchmal Personal, was durch Freelance aufgefangen werden muss

Rat an das Management

Weiter so.

Stellenanzeigen