Vergleich: Transport for NSW vs Sydney Trains BETA

Erfahren Sie, wie Sydney Trains bei Mitarbeiterbewertungen, Stellenangeboten, Befürwortung der Geschäftsführung, Unternehmensperspektive und vielem mehr im Vergleich zu Transport for NSW dasteht.

Mitarbeiterbewertungen

Gesamt­bewertung
(nur Mitarbeiter in Vollzeit und Teilzeit)
3,7 
(basierend auf 83 Bewertungen)
3,0 
(basierend auf 54 Bewertungen)
Karriere­chancen
3,4 
3,0 
Vergütung & Benefits
3,9 
4,0 
Work-Life-Balance
4,1 
3,5 
Führungs­ebene
3,1 
2,4 
Kultur & Werte
3,2 
2,7 
Positive Bewertung des CEO
Transport for NSW CEO Andrew Constance
60%Andrew Constance
Sydney Trains Platzhalter für Foto des Geschäftsführers
k. A.0 Bewertungen
% empfehlen dies einem Freund
66%
57%
Positive Geschäfts­prognose
52%
34%

Gehälter

Gehälter für ähnliche Jobs
Für dieses Unternehmen liegen keine Gehaltsangaben vor.
Für dieses Unternehmen liegen keine Gehaltsangaben vor.

Was sagen die Mitarbeiter?

Pros
„Work life balance”(in 27 Bewertungen)
„Flexible working”(in 22 Bewertungen)
„Work life balance”(in 6 Bewertungen)
Kontras
„Red tape”(in 6 Bewertungen)
„Senior management”(in 6 Bewertungen)
„Shift work”(in 4 Bewertungen)
„Red tape”(in 3 Bewertungen)
Ausgewählte Bewertung

Akt. Mitarbeiter - Anonymer Mitarbeiter

Ich arbeite seit mehr als einem Jahr bei Transport for NSW (Vollzeit)

Pros

Flexibility and work life balance is great

Kontras

Aging and slow leave ambitious people frustrated

Rat an das Management

Consider new ways of thinking

Akt. befristeter Mitarbeiter - Business Analyst

Ich arbeite seit weniger als einem Jahr bei Sydney Trains ()

Pros

My current team are small yet very capable and switched on.

Kontras

There is significant amount of work left for a BA in this project, but they can't extend me because of the Transport cluster's contractor freeze strategy. Also generally speaking, avoid Sydney... Trains at all cost (I was lucky enough in this short term engagement with my internal project team). As I had worked here at a different business unit before, so did many of friends and colleagues, I can tell you that there's nothing good about the Trains. (E.g. Extremely political and chaotic, no strategy, every directorate/unit working in silos, duplication of work, nothing gets signed off, nobody wants to take ownership, almost nothing gets delivered and etc)

Stellenanzeigen