Vergleich: Gruner + Jahr vs GREE International Entertainment BETA

Erfahren Sie, wie GREE International Entertainment bei Mitarbeiterbewertungen, Stellenangeboten, Befürwortung der Geschäftsführung, Unternehmensperspektive und vielem mehr im Vergleich zu Gruner + Jahr dasteht.
Gruner + Jahr company icon

Gruner + Jahr

Mitarbeiterbewertungen

Gesamt­bewertung
(nur Mitarbeiter in Vollzeit und Teilzeit)
Gesamt­bewertung
(nur Mitarbeiter in Vollzeit und Teilzeit)
3,8 
(basierend auf 27 Bewertungen)
Gesamt­bewertung
(nur Mitarbeiter in Vollzeit und Teilzeit)
2,7 
(basierend auf 118 Bewertungen)
Karriere­chancen
Karriere­chancen
2,9 
Karriere­chancen
2,7 
Vergütung & Benefits
Vergütung & Benefits
3,7 
Vergütung & Benefits
3,9 
Work-Life-Balance
Work-Life-Balance
3,8 
Work-Life-Balance
3,1 
Führungs­ebene
Führungs­ebene
3,1 
Führungs­ebene
2,2 
Kultur & Werte
Kultur & Werte
4,2 
Kultur & Werte
2,6 
Positive Bewertung des CEO
Positive Bewertung des CEO
Gruner + Jahr CEO Julia Jäkel
100%
100%Julia Jäkel
Positive Bewertung des CEO
GREE International Entertainment CEO Yoshikazu Tanaka
54%
54%Yoshikazu Tanaka
% empfehlen dies einem Freund
% empfehlen dies einem Freund
72%
% empfehlen dies einem Freund
33%
Positive Geschäfts­prognose
Positive Geschäfts­prognose
35%
Positive Geschäfts­prognose
17%

Gehälter

Gehälter für ähnliche Jobs
Gehälter für ähnliche Jobs
Praktikant4 Gehälter
522 €/Monat
Creative Director1 Gehälter
50.194 €/Jahr
Senior Manager1 Gehälter
63.061 €/Jahr
Für dieses Unternehmen liegen keine Gehaltsangaben vor.

Was sagen die Mitarbeiter?

Pros
Für dieses Unternehmen liegen keine Bewertungen vor.
Pros
„Lunch and dinner”(in 15 Bewertungen)
„Free lunch”(in 9 Bewertungen)
Kontras
Kontras
„Upper management”(in 9 Bewertungen)
„Work life balance”(in 7 Bewertungen)
Ausgewählte Bewertung

Akt. Mitarbeiter - Digitial Manager

Ich arbeite seit mehr als 3 Jahren bei Gruner + Jahr - Vollzeit

Pros

Die digitale Transformation und neues Arbeiten werden nicht nur propagiert sondern auch wirklich gewollt.

Kontras

Flache Hierarchien werden zwar gewollt, sind aber noch nicht wirklich Realität.

Rat an das Management

Die Kommunikation bei tiefgreifenden strukturellen Veränderungen könnte proaktiver sein.

Stellenanzeigen