Vergleich: FANDOM vs Webaula BETA

Erfahren Sie, wie Webaula bei Mitarbeiterbewertungen, Stellenangeboten, Befürwortung der Geschäftsführung, Unternehmensperspektive und vielem mehr im Vergleich zu FANDOM dasteht.
FANDOM company icon

FANDOM

Webaula

Mitarbeiterbewertungen

Gesamt­bewertung
(nur Mitarbeiter in Vollzeit und Teilzeit)
Gesamt­bewertung
(nur Mitarbeiter in Vollzeit und Teilzeit)
2,9 
(basierend auf 85 Bewertungen)
Gesamt­bewertung
(nur Mitarbeiter in Vollzeit und Teilzeit)
3,6 
(basierend auf 49 Bewertungen)
Karriere­chancen
Karriere­chancen
2,6 
Karriere­chancen
2,7 
Vergütung & Benefits
Vergütung & Benefits
3,1 
Vergütung & Benefits
3,1 
Work-Life-Balance
Work-Life-Balance
3,5 
Work-Life-Balance
3,4 
Führungs­ebene
Führungs­ebene
2,5 
Führungs­ebene
3,0 
Kultur & Werte
Kultur & Werte
3,0 
Kultur & Werte
3,0 
Positive Bewertung des CEO
Positive Bewertung des CEO
FANDOM CEO Andy Doyle
11%
11%Andy Doyle
Positive Bewertung des CEO
Webaula Platzhalter für Foto des Geschäftsführers
k. A.0 Bewertungen
% empfehlen dies einem Freund
% empfehlen dies einem Freund
47%
% empfehlen dies einem Freund
77%
Positive Geschäfts­prognose
Positive Geschäfts­prognose
35%
Positive Geschäfts­prognose
59%

Gehälter

Gehälter für ähnliche Jobs
Gehälter für ähnliche Jobs
Associate Community Development1 Gehälter
35.391 €/Jahr
Für dieses Unternehmen liegen keine Gehaltsangaben vor.

Was sagen die Mitarbeiter?

Pros
Pros
„Fandom”(in 14 Bewertungen)
„Work life balance”(in 10 Bewertungen)
Für dieses Unternehmen liegen keine Bewertungen vor.
Kontras
Kontras
„Senior management”(in 9 Bewertungen)
„Fandom”(in 7 Bewertungen)
Ausgewählte Bewertung

Akt. Mitarbeiter - Anonymous

Ich arbeite bei FANDOM - Vollzeit

Pros

Du kannst mit Marken und Produkten arbeiten, die du liebst.

Kontras

Häufige Änderungen in der Organisation.

Ehem. Mitarbeiter - Anonymer Mitarbeiter

Ich habe bei Webaula gearbeitet - Vollzeit

Pros

Ambiente tranquilo, bom chefe, poucas horas extras

Kontras

Nos ultimos anos tem havido muitas demissões

Stellenanzeigen