Vergleich: EY vs Royal Bank of Scotland International BETA

Erfahren Sie, wie EY und Royal Bank of Scotland International beim Vergleich verschiedener Arbeitsplatzfaktoren abschneiden. Durch den Vergleich von Arbeitgebern hinsichtlich Mitarbeiterbewertungen, Gehältern, Vor- und Nachteilen sowie offenen Stellenangeboten sind Sie anderen Kandidaten einen Schritt voraus. Alle Gehälter und Bewertungen wurden von Mitarbeitern gepostet, die bei EY bzw. Royal Bank of Scotland International arbeiten. Erhalten Sie mehr Informationen zu jedem Unternehmen und bewerben Sie sich auf Jobs in Ihrer Nähe.
EY company icon

EY

Mitarbeiterbewertungen

  • EY hat in 2 Bereichen ein besseres Ergebnis erzielt: Karriere­chancen und Positive Geschäfts­prognose.
  • Royal Bank of Scotland International hat in 6 Bereichen ein besseres Ergebnis erzielt: Vergütung & Benefits, Work-Life-Balance, Führungs­ebene, Kultur & Werte, Positive Bewertung des CEO und % empfehlen dies einem Freund.
  • Beide haben in 1 Bereich das gleiche Ergebnis erzielt: Gesamtbewertung.
Gesamt­bewertung
(nur Mitarbeiter in Vollzeit und Teilzeit)
Gesamt­bewertung
(nur Mitarbeiter in Vollzeit und Teilzeit)
3,8 
(basierend auf 27270 Bewertungen)
Gesamt­bewertung
(nur Mitarbeiter in Vollzeit und Teilzeit)
3,8 
(basierend auf 220 Bewertungen)
Karriere­chancen
Karriere­chancen
4,0 
Die Mitarbeiter von EY haben das Kriterium „Karriere­chancen“ um 0,5 besser bewertet als die Mitarbeiter von Royal Bank of Scotland International.
Karriere­chancen
3,5 
Vergütung & Benefits
Vergütung & Benefits
3,2 
Vergütung & Benefits
3,5 
Die Mitarbeiter von Royal Bank of Scotland International haben das Kriterium „Vergütung & Benefits“ um 0,3 besser bewertet als die Mitarbeiter von EY.
Work-Life-Balance
Work-Life-Balance
2,9 
Work-Life-Balance
4,2 
Die Mitarbeiter von Royal Bank of Scotland International haben das Kriterium „Work-Life-Balance“ um 1,3 besser bewertet als die Mitarbeiter von EY.
Führungs­ebene
Führungs­ebene
3,3 
Führungs­ebene
3,4 
Kultur & Werte
Kultur & Werte
3,7 
Kultur & Werte
3,8 
Positive Bewertung des CEO
Positive Bewertung des CEO
EY CEO Carmine Di  Sibio
92%
92%Carmine Di Sibio
Positive Bewertung des CEO
Royal Bank of Scotland International CEO Ross McEwan
98%
98%Ross McEwan
Die Mitarbeiter von Royal Bank of Scotland International haben das Kriterium „Positive Bewertung des CEO“ um 6%‑Punkte besser bewertet als die Mitarbeiter von EY.
% empfehlen dies einem Freund
% empfehlen dies einem Freund
78%
% empfehlen dies einem Freund
80%
Positive Geschäfts­prognose
Positive Geschäfts­prognose
64%
Die Mitarbeiter von EY haben das Kriterium „Positive Geschäfts­prognose“ um 13%‑Punkte besser bewertet als die Mitarbeiter von Royal Bank of Scotland International.
Positive Geschäfts­prognose
51%

Gehälter

EY hat insgesamt 1.722 Gehaltsangaben mehr als Royal Bank of Scotland International.
Gehälter für ähnliche Jobs
Gehälter für ähnliche Jobs
Consultant288 Gehälter
46.891 €/Jahr
Praktikant120 Gehälter
1.354 €/Monat
Manager99 Gehälter
75.796 €/Jahr
Gehälter für ähnliche Jobs
Praktikant2 Gehälter
1.195 €/Monat
Graduate1 Gehälter
54.397 €/Jahr

Was sagen die Mitarbeiter?

  • „Good working environment“ wurde am häufigsten als Pro bei EY genannt.
  • „Work life balance“ wurde am häufigsten als Pro bei Royal Bank of Scotland International genannt.
  • „Long working hours“ wurde am häufigsten als Kontra bei EY genannt.
  • „Career growth“ wurde am häufigsten als Kontra bei Royal Bank of Scotland International genannt.
Pros
Pros
„Good working environment”(in 1377 Bewertungen)
„Great people”(in 1042 Bewertungen)
Pros
„Work life balance”(in 53 Bewertungen)
„Working environment”(in 17 Bewertungen)
Kontras
Kontras
„Long working hours”(in 2802 Bewertungen)
„Working hours”(in 338 Bewertungen)
Kontras
„Career growth”(in 6 Bewertungen)
„Senior management”(in 6 Bewertungen)
Ausgewählte Bewertung

Ehem. Praktikant - Praktikant/in

Ich habe bei EY gearbeitet -

Pros

-Sehr kollegiales Umfeld -Sehr international und stark auf Vernetzung ausgeprägt -Gute Projekte, die aufgrund der verschiedenen Kunden immer uneterschiedlich sind

Kontras

-Der bekannte Stress und vor allem Zeitdruck des Beraterlebens

Ehem. befristeter Mitarbeiter - Anonymous

Ich habe bei Royal Bank of Scotland International gearbeitet -

Pros

Gute Work-LIfe-Balance, Zuhause keine E-Mails

Kontras

Begrenzte Wachstumsmöglichkeiten im Bereich Technologie

Rat an das Management

Mehr Transparenz bei Onshore- und Offshore-Arbeit

Stellenanzeigen