Vergleich: Cisco Systems vs Juniper Networks BETA

Erfahren Sie, wie Juniper Networks bei Mitarbeiterbewertungen, Stellenangeboten, Befürwortung der Geschäftsführung, Unternehmensperspektive und vielem mehr im Vergleich zu Cisco Systems dasteht.

Mitarbeiterbewertungen

Gesamt­bewertung
(nur Mitarbeiter in Vollzeit und Teilzeit)
4,1 
(basierend auf 16103 Bewertungen)
3,7 
(basierend auf 2198 Bewertungen)
Karriere­chancen
3,9 
3,4 
Vergütung & Benefits
4,0 
3,8 
Work-Life-Balance
4,2 
3,8 
Führungs­ebene
3,7 
3,1 
Kultur & Werte
4,2 
3,6 
Positive Bewertung des CEO
Cisco Systems CEO Chuck Robbins
94%Chuck Robbins
Juniper Networks CEO Rami Rahim
79%Rami Rahim
% empfehlen dies einem Freund
85%
72%
Positive Geschäfts­prognose
77%
41%

Gehälter

Gehälter für ähnliche Jobs
Account Manager7 Gehälter
63.347 €/Jahr
Systems Engineer4 Gehälter
63.985 €/Jahr
Kundenbetreuer3 Gehälter
54.793 €/Jahr
Sales Support1 Gehälter
131.188 €/Jahr
Senior Systems Engineer1 Gehälter
73.320 €/Jahr
Kundenbetreuer2 Gehälter
57.804 €/Jahr

Was sagen die Mitarbeiter?

Pros
„Work life balance”(in 2788 Bewertungen)
„Flexible work”(in 1234 Bewertungen)
„Work life balance”(in 253 Bewertungen)
„Work environment”(in 129 Bewertungen)
Kontras
„Work life balance”(in 509 Bewertungen)
„Big company”(in 401 Bewertungen)
„Work life balance”(in 76 Bewertungen)
„Upper management”(in 45 Bewertungen)
Ausgewählte Bewertung

Akt. Mitarbeiter - Praktikant Sales

Ich arbeite seit weniger als einem Jahr bei Cisco Systems (Vollzeit)

Pros

Eigenständige Arbeitseinteilung , Homeoffice Regelung, Vorbildliches Vorgesetztenverhalten

Kontras

Die Einarbeitung gg Anfang ist etwas unorganisiert

Ehem. Mitarbeiter - Senior Systems Engineer

Ich habe für mehr als 10 Jahre bei Juniper Networks gearbeitet (Vollzeit)

Pros

- Technologisch in manchen Bereichen führend - Leistungsgerechte Bezahlung - Gute Lohnnebenleistungen

Kontras

- Sehr politisch - Sehr auf Prozeduren statt auf die eigentlichen Probleme fixiert

Rat an das Management

- Gebt die Kontrolle zurück an die, die es was angeht - Hört auf die Belegschaft und werdet schneller mit Entscheidungsprozessen

Stellenanzeigen