Vergleich: CEMEX vs CEMEX (USA) BETA

Erfahren Sie, wie CEMEX (USA) bei Mitarbeiterbewertungen, Stellenangeboten, Befürwortung der Geschäftsführung, Unternehmensperspektive und vielem mehr im Vergleich zu CEMEX dasteht.

Mitarbeiterbewertungen

Gesamt­bewertung
(nur Mitarbeiter in Vollzeit und Teilzeit)
Gesamt­bewertung
(nur Mitarbeiter in Vollzeit und Teilzeit)
3,8 
(basierend auf 418 Bewertungen)
Gesamt­bewertung
(nur Mitarbeiter in Vollzeit und Teilzeit)
3,3 
(basierend auf 157 Bewertungen)
Karriere­chancen
Karriere­chancen
3,4 
Karriere­chancen
3,1 
Vergütung & Benefits
Vergütung & Benefits
3,7 
Vergütung & Benefits
3,6 
Work-Life-Balance
Work-Life-Balance
3,0 
Work-Life-Balance
2,8 
Führungs­ebene
Führungs­ebene
3,4 
Führungs­ebene
2,8 
Kultur & Werte
Kultur & Werte
3,7 
Kultur & Werte
3,4 
Positive Bewertung des CEO
Positive Bewertung des CEO
CEMEX CEO Lorenzo H. Zambrano
84%
84%Lorenzo H. Zambrano
Positive Bewertung des CEO
CEMEX (USA) CEO Ignacio Madridejos
80%
80%Ignacio Madridejos
% empfehlen dies einem Freund
% empfehlen dies einem Freund
77%
% empfehlen dies einem Freund
56%
Positive Geschäfts­prognose
Positive Geschäfts­prognose
53%
Positive Geschäfts­prognose
54%

Gehälter

Gehälter für ähnliche Jobs
Gehälter für ähnliche Jobs
Manager1 Gehälter
76.994 €/Jahr
Projektmitarbeiter1 Gehälter
2.498 €/Monat
Assistant Exploration Geologist1 Gehälter
1.061 €/Monat
Für dieses Unternehmen liegen keine Gehaltsangaben vor.

Was sagen die Mitarbeiter?

Pros
Pros
„Buen ambiente”(in 33 Bewertungen)
„Ambiente laboral”(in 24 Bewertungen)
Pros
„Good benefits”(in 20 Bewertungen)
„Work life balance”(in 7 Bewertungen)
Kontras
Kontras
„Más”(in 25 Bewertungen)
„La empresa”(in 17 Bewertungen)
Kontras
„Upper management”(in 14 Bewertungen)
„Work life balance”(in 8 Bewertungen)
Ausgewählte Bewertung
„Eben Konzern”26. Sep 2019

Akt. Mitarbeiter - Anonymer Mitarbeiter

Ich arbeite bei CEMEX - Vollzeit

Pros

gute Vergütung und Nebenleistungen

Kontras

schlechte Unternehmenskommunikation, viel Unruhe durch ständige Strukturänderungen

Rat an das Management

Verschiedene Mentalitäten in den Standortländern berücksichtigen

Stellenanzeigen