Büro von Rheinmetall Bremen | Glassdoor

Rheinmetall Bremen, Bremen

Rheinmetall Bremen, Bremen stellt derzeit nicht ein.  Werfen Sie einen Blick auf alle Jobs bei Rheinmetall

Bewertungen für Rheinmetall Bremen, Bremen

  • „Sehr guter Arbeitgeber mit viel Mitbestimmung”

    StarStarStarStarStar
    • Work-Life-Balance
    • Vielfalt & Inklusion
    • Karrieremöglichkeiten
    • Vergütung & Zusatzleistungen
    • Führungsebene
    Akt. Mitarbeiter - Technischer Projektmanager in Bremen, Bremen
    Akt. Mitarbeiter - Technischer Projektmanager in Bremen, Bremen
    Empfiehlt
    Positive Prognose

    Ich arbeite in Vollzeit bei Rheinmetall (mehr als ein Jahr)

    Pros

    agiles Arbeiten, nette Kollegen, gute Weiterbildungsmöglichkeiten, gutes Gehalt, interessante Projekte und Kunden

    Kontras

    es gibt nur 3 Elektroladesäulen (Es sollen aber noch mehr kommen)

Alle Bewertungen anzeigen

Fotos für Rheinmetall Bremen, Bremen

Mitarbeiter von Rheinmetall Bremen, Bremen haben noch keine Fotos gepostet.

Foto posten und diese Seite in Schwung bringen. Es dauert nur einen Moment und Ihre Fotos bleiben anonym.

Foto posten

Gehälter für Rheinmetall Bremen, Bremen

Gehälter in € (EUR)
Durchschn.
Min.
Max.
62.747 € pro Jahr
44 Tsd €
80 Tsd €
62.747 € pro Jahr
44 Tsd €
80 Tsd €
3 Gehälter
94.538 € pro Jahr
85 Tsd €
109 Tsd €
94.538 € pro Jahr
85 Tsd €
109 Tsd €
3 Gehälter
94.732 € pro Jahr
61 Tsd €
135 Tsd €
94.732 € pro Jahr
61 Tsd €
135 Tsd €

Vorstellungsgespräche bei Rheinmetall Bremen, Bremen

Erfahrung

Erfahrung
67%
0%
33%

Einladung zum Vorstellungsgespräch

Einladung zum Vorstellungsgespräch
34%
33%
33%

Schwierigkeit

3,3
Durchschnittl.

Schwierigkeit

Schwer
Durchschnittl.
Leicht
  1.  

    Project Quality Manager-Vorstellungsgespräch

    Anonymer Bewerber im Vorstellungsgespräch in Bremen, Bremen
    Kein Angebot
    Negative Erfahrung
    Schweres Gespräch

    Bewerbung

    Ich habe mich auf Empfehlung eines Mitarbeiters beworben.. Der Vorgang dauerte 2 Wochen. Vorstellungsgespräch absolviert im Juli 2022 bei Rheinmetall (Bremen, Bremen).

    Vorstellungsgespräch

    Leider sehr enttäuschendes Gespräch! Ich würde euch gerne meine Erfahrungen schildern.
    Zunächst einmal habe ich so ein Gespräch in der Form nicht woanders erlebt. Ich war eigentlich auf ein Gespräch jeweils mit einer Person aus dem HR und der Fachabteilung eingestellt, jedoch erfuhr ich vor Ort, dass noch ein Geschäftsführer anwesend sein würde. Das hat mich leider aus dem Konzept gebracht, da ich dies als zusätzlichen Druck empfunden hatte. Außerdem hieß es in der Einladungsmail auch, dass ich nichts vorbereiten müsste und dementsprechend bin ich auch in das Gespräch gegangen, weil ich dachte, dass es nur hauptsächlich um meine bisherigen Stationen während der Studienzeit gehen würde. Hinzu kommt, dass ich sehr häufig, während meiner Lebenslaufvorstellung seitens des Geschäftsführers unterbrochen wurde. Fand ich nicht cool, ich habe auch stets alle Parteien aussprechen lassen, also hätte ich das auch erwartet. Es wurden meines Erachtens doch mehr Fachfragen gestellt, obwohl bereits aus meinem Lebenslauf hervorgeht, dass ich über keinerlei Erfahrungen in diesem Bereich verfüge.
    Leider habe ich auch nicht meinen besten Tag gehabt. Die HR wollte auch nochmal ein Feedback haben, welches ich natürlich eingereicht hatte. Es kam dann nochmal zu einem kurzen Telefonat, um mein Feedback zu besprechen. In dem Gespräch fiel dann auch noch eine nicht so schöne Aussage bezüglich der Informationen über Grundlagen des Qualitätsmanagement, die ich mir im Vorfelde hätte aneignen können. Die HR hatte mir empfohlen "ohne es falsch aufzunehmen", im Vorfelde ein Buch der Reihe "für Dummies" über das Thema Qualitätsmanagement zu lesen, weil ich dann wohl besser vorbereitet gewesen wäre. Das geht gar nicht und hat generell meinen Eindruck nochmal über das Gespräch bestätigt. Nebenbei bemerkt habe ich die Bewerbung auch nach meinem Vorstellungsgespräch direkt zurück gezogen.

    Im großen und ganzen hoffe ich sehr, dass dies nur eine einmalige Sache war und die meisten Gespräche nicht so wie meines ablaufen. So macht man keine gute Werbung für das Unternehmen und ich kann aus persönlicher Sicht keine Empfehlung für dieses Unternehmen aussprechen.

    Fragen im Vorstellungsgespräch

    • siehe oben Ablauf des Gesprächs   1 Antwort
Alle Gespräche anzeigen