Büro von Commerzbank Nürnberg | Glassdoor

Commerzbank Nürnberg

Commerzbank Nürnberg stellt derzeit nicht ein.  Werfen Sie einen Blick auf alle Jobs bei Commerzbank

Bewertungen für Commerzbank Nürnberg

  • „Zufrieden”

    StarStarStarStarStar
    Akt. Mitarbeiter - Duales Studium BWL in Nürnberg
    Akt. Mitarbeiter - Duales Studium BWL in Nürnberg

    Ich arbeite in Vollzeit bei Commerzbank

    Pros

    Viele Mitarbeiterangebote, Flexible Arbeitszeiten, Gutes Arbeitsklima

    Kontras

    Aktuell bin ich sehr zufrieden mit meiner Stelle, lediglich der hohe Leistungsdruck ist als Nachteil zu werten

Alle Bewertungen anzeigen

Fotos für Commerzbank Nürnberg

Mitarbeiter von Commerzbank Nürnberg haben noch keine Fotos gepostet.

Foto posten und diese Seite in Schwung bringen. Es dauert nur einen Moment und Ihre Fotos bleiben anonym.

Foto posten

Gehälter für Commerzbank Nürnberg

Gehälter in € (EUR)
Durchschn.
Min.
Max.
Etwa 17 Tsd €–50 Tsd €
17 Tsd €
50 Tsd €
Etwa 17 Tsd €–50 Tsd €
17 Tsd €
50 Tsd €
1 Mitarbeitergehalt oder Schätzwert
Etwa 14 Tsd €–16 Tsd €
14 Tsd €
16 Tsd €
Etwa 14 Tsd €–16 Tsd €
14 Tsd €
16 Tsd €
1 Mitarbeitergehalt oder Schätzwert
Etwa 16 Tsd €–19 Tsd €
16 Tsd €
19 Tsd €
Etwa 16 Tsd €–19 Tsd €
16 Tsd €
19 Tsd €

Vorstellungsgespräche bei Commerzbank Nürnberg

Erfahrung

Erfahrung
0%
100%
0%

Einladung zum Vorstellungsgespräch

Einladung zum Vorstellungsgespräch
100%

Schwierigkeit

3,0
Durchschnittl.

Schwierigkeit

Schwer
Durchschnittl.
Leicht
  1.  

    Bankkaufmann-Vorstellungsgespräch

    Anonymer Bewerber im Vorstellungsgespräch in Nürnberg
    Kein Angebot
    Neutrale Erfahrung
    Durchschnittl. Gespräch

    Bewerbung

    Ich habe mich persönlich beworben. Der Vorgang dauerte 1 Tag. Vorstellungsgespräch absolviert im September 2012 bei Commerzbank (Nürnberg).

    Vorstellungsgespräch

    Es gab Einzelgespräche und ein Gruppen Gespräch mit zehn Mitbewerbern. Zuerst eine allgemeine Vorstellungsrunde. Dann fanden Rollenspiele statt, in welchen auf Argumentationsfähigkeit geprüft wurde. Zum Beispiel musste man als "Regisseur" einer "Schauspielerin" den Job verweigern, wohingegen die "Schauspielerin" sich unbedingt um den Job bemühen musste. Gut war, dass man am Ende des Nachmittags gleich mitgeteilt bekommen hatte, ob man genommen wurde. Dazu gab es ehrliches Feedback, warum es nicht geklappt hat.

    Fragen im Vorstellungsgespräch

Alle Gespräche anzeigen