Was macht man als Umweltwissenschaftler?

Ein Umweltwissenschaftler ist verantwortlich für die Durchführung von Tests zur Ermittlung des Einflusses menschlichen Handelns auf die Umwelt. Er muss Alarm schlagen, sobald es ein ernstes Problem gibt. Zu den Hauptaufgaben eines Umweltwissenschaftlers gehört es, Daten für Tests zu sammeln, einen Aktionsplan zu entwickeln, Budgets für Projekte zu erstellen und bei der Durchführung eines Audits Unterstützung zu leisten. Er muss außerdem Berichte über den Gesundheitszustand der Umwelt verfassen. Mit der Zeit könnte ein Umweltwissenschaftler unter anderem in die Rolle des Leitenden Umweltwissenschaftlers oder Leitenden Wissenschaftlichen Mitarbeiters hineinwachsen.

Ein Umweltwissenschaftler benötigt keine Berufserfahrung, sollte aber über einen Bachelor in Umweltwissenschaften verfügen. Eine seiner wichtigsten Kompetenzen ist kritisches Denken. Eine weitere ist das Lösen von Problemen, da er in der Lage sein muss, die Umweltprobleme eines Gebiets zu beheben.

Welche Aufgaben hat man als Umweltwissenschaftler?
  • Daten aus verlässlichen Quellen sammeln
  • Budgets für Projekte erstellen
  • Pläne erstellen, um die Probleme eines Gebiets zu lösen
  • Daten interpretieren, um Probleme zu ermitteln
  • Wissenschaftliche Berichte und Präsentationen verfassen
  • Labortests mit Proben aus der Umwelt durchführen
  • Audits bei Unternehmen durchführen, die die Richtlinien missachten
  • Modelle der Umwelt herstellen
Was sind die Voraussetzungen für einen Job als Umweltwissenschaftler?
  • Keine Berufserfahrung nötig
  • Master- oder Doktortitel bevorzugt
  • Fähigkeit, Daten zu analysieren und Schlüsse zu ziehen
  • Vertiefte Kenntnis von Umweltschutzrichtlinien
  • Fähigkeit, gut mit anderen Teammitgliedern zusammenzuarbeiten
  • Kenntnis verschiedener Labortests
  • Fähigkeit, Prozesse zur Datenerfassung zu erstellen
  • Hervorragende Problemlösungsfähigkeiten
  • In der Lage, einen Abhilfe schaffenden Aktionsplan zu erstellen
Work-Life-Balance
3,4 ★
Gehaltsspanne--
Karrieremöglichkeiten
3,4 ★
Durchschn. Berufserfahrungmehr als 8 Jahre

Gehälter für Umweltwissenschaftler

Durchschnittliche Grundvergütung

13 € /Stunde
Entspricht dem nationalen Durchschnitt
Barvergütung nicht enthalten
Weitere Berufseinblicke anzeigen
Uns liegen nicht genügend Gehaltsangaben vor, um die Verteilung anzuzeigen
13 €
Mittelwert: 13 €
13 €
Weitere Berufseinblicke anzeigen
Von Glassdoor geschätztes Gehalt

Karriereweg als Umweltwissenschaftler

Erfahren Sie, wie Sie Umweltwissenschaftler werden, was für Fähigkeiten und Kenntnisse Sie für Ihren beruflichen Erfolg benötigen und welche Gehaltsstufen Sie bei jedem Schritt auf Ihrem Karriereweg erwarten können.

S2
umweltwissenschaftler (M/W/D)
45.571 €/Jahr
S3
S4
S2

Jahre Berufserfahrung durchschnittlich

0 - 1
17 %
2 - 4
33 %
5 - 7
14 %
8+
36 %
Ohne die Zeit der allgemeinen und/oder beruflichen Ausbildung
Karriereweg anzeigen

Vorstellungsgespräche als Umweltwissenschaftler

Häufige Fragen zu Rollen und Verantwortlichkeiten als Umweltwissenschaftler

Für eine erfolgreiche Berufsausübung und Karriere als Umweltwissenschaftler werden am häufigsten Detailgenauigkeit, Berichterstellung, HAZWOPER, Beratungserfahrung und Microsoft Office benötigt.

Die mit dem Beruf Umweltwissenschaftler am ehesten vergleichbaren Berufe sind:
  • umwelttechniker (M/W/D)

Ähnliche Karrieren

umwelttechniker (M/W/D)
53.000 €
60 % Überschneidung der Fähigkeiten

Stellenangebote als Umweltwissenschaftler