Bewertungen für coliquio

Aktualisiert am 26. Mrz 2019

Zum Filtern von Bewertungen müssen Sie sich entweder oder .
4.5
100%
Würden einem Freund empfehlen
100%
Befürworten Geschäftsführer
coliquio Geschäftsführer   Felix Rademacher & Martin Drees
Felix Rademacher & Martin Drees
5 Bewertungen
  1. „Ich bin stolz ein Teil von coliquio zu sein”

    5.0
    • Work-Life-Balance
    • Kultur & Werte
    • Karriere­chancen
    • Vergütung und Zusatzleistungen
    • Führungs­ebene
    Akt. Mitarbeiter - Product Lead in Konstanz
    Empfiehlt
    Positive Prognose
    Befürwortet Geschäftsführer

    Ich arbeite bei coliquio - Vollzeit

    Pros

    Spirit, Mission und Kollegen. Supermoderner Arbeitsplatz im neuen München-Office. Coole MA-Events und viel Raum zum PBD.

    Kontras

    Hohes Tempo, so viele spannende Projekte...

  2. „Gemischte Einschätzung”

    3.0
    • Work-Life-Balance
    • Kultur & Werte
    • Karriere­chancen
    • Vergütung und Zusatzleistungen
    • Führungs­ebene
    Online-Marketing-Mitarbeiter in Konstanz
    Empfiehlt
    Positive Prognose
    Keine Meinung zum Geschäftsführer

    Ich habe weniger als ein Jahr bei coliquio gearbeitet -

    Pros

    Freundliches Klima, Transparenz, Agiles Management, einleuchtendes Geschäftskonzept

    Kontras

    Man kann nichts Negatives finden, solange man nicht mit der Lupe danach sucht. Es sind alles Menschen bei coliquio.

    Weiterlesen
  3. „coliquio rockt Health-Care!”

    5.0
    • Work-Life-Balance
    • Kultur & Werte
    • Karriere­chancen
    • Vergütung und Zusatzleistungen
    • Führungs­ebene
    Akt. Mitarbeiter - Anonymer Mitarbeiter in Konstanz
    Empfiehlt
    Positive Prognose
    Keine Meinung zum Geschäftsführer

    Ich arbeite seit mehr als einem Jahr bei coliquio -Vollzeit

    Pros

    Tolles Produkt, das wirklich etwas in dieser Welt verändern möchte: Bessere Medizin zu ermöglichen! Das macht echt Spaß und motiviert sehr. Die Firmenkultur ist ansonsten sehr gut, kollegial und entspricht einem modernen agilen Internet-Unternehmen. Daneben kann und soll in vielen Bereichen mitentscheiden und seinen Input geben. Das ist super!

    Kontras

    Die (strategische) Ausrichtung der Firma und Entscheidungen warum man das eine oder andere macht wird nicht immer klar genug kommuniziert (obwohl es doch verschiedene Termine dazu gibt).

    Weiterlesen

    Reaktion von coliquio

    December 27, 2017Head of Human Resources & Organizational Development

    Hi, vielen Dank für deine ausführliche Bewertung und die wertvollen insights. Ich möchte ganz kurz auf die beiden Themen eingehen, die du angesprochen hast: Kommunikation der strategischen Ausrichtung: - Wir wissen, dass es sehr schwer ist, diesbezüglich allen Anforderungen gerecht zu werden und wie du schreibst, gibt es bereits einige Termine, die eigentlich genau das verhindern sollen was du beschreibst. Wenn du es klarer möchtest, wäre toll zu wissen wie klar bzw., in welchem Detailgrad du es benötigst. Komme doch gerne auf mich oder einen meiner Management Kollegen zu und sag uns konkret wie du es dir vorstellst und hol dir gleichzeitig die Infos, die du brauchst. Wir freuen uns mit dir drüber zu sprechen. Wertschätzung: - Wir arbeiten hart an uns selbst als Management-Team und GF und wir wissen auch hier, dass wir nicht immer allen gerecht werden. Die Geschäftsführung nimmt sich tatsächlich überdurchschnittlich viel Zeit um sich Teams, Bereiche und Personen und deren Leistung genau anzuschauen und sich die nötigen insights zu holen, damit sie wissen welche Top Leistungen bei uns erbracht werden. Wie die Geschäftsführung das zeigt ist z.B. mit den zahlreichen Benefits, die sie uns als Mitarbeiter/innen ermöglichen. Z.B. - Erhöhung auf 30 Tage Urlaub - Freie Zeiteinteilung - Sehr familienfreundliches Umfeld - Unsere Feste (Sommerfest, Weihnachtfeier, bei denen nicht auf das Budget geachtet wird, sondern beide den Mitarbeitern zeigen wollen, dass sie sehr wohl sehen was wir leisten) - Massagen in Q4/Q1 (stehen jetzt wieder an) - Zuschuss zur Kinderbetreuung - Dienstrad - Zuschuss zum Kopfhörer - ..... um nur einige zu nennen. Ich kann natürlich verstehen, dass oft auch die Anwesenheit der Geschäftsführer von Nöten ist, jedoch fehlt dafür oft die Zeit, denn beide verwenden viel Zeit darauf coliquio in eine neue Zeit zu führen und visionär voran zu gehen. Daher wird es nicht reichen, immer da zu sein. Bei Fragen dazu bitte jederzeit auf mich zugehen oder auf meine Kollegen. LG und noch mal danke für das tolle feedback!! Rico Fernando, Head of HR

  4. „Agiles Unternehmen mit starke Vision, tollen Kollegen und spannenden Aufgaben”

    5.0
    • Work-Life-Balance
    • Kultur & Werte
    • Karriere­chancen
    • Vergütung und Zusatzleistungen
    • Führungs­ebene
    Akt. Mitarbeiter - Anonymer Mitarbeiter in München, Bayern
    Empfiehlt
    Positive Prognose
    Befürwortet Geschäftsführer

    Ich arbeite seit weniger als einem Jahr bei coliquio - Vollzeit

    Pros

    agile, transparent, dynamisch, cross-funktional, wertschätzend

    Kontras

    Die Standorte sollen noch enger zusammen wachsen

    Reaktion von coliquio

    December 27, 2017Head of Human Resources & Organizational Development

    Hi, vielen Dank für deine Bewertung. Ich möchte ganz kurz auf die beiden Themen eingehen, die du angesprochen hast: Wir arbeiten gerade sehr stark daran, die Standorte mehr zu vernetzen, wollen aber auch nicht, dass dies zu stark wird. Vor allem weil wir mit dem Standort München mehr in Experimenten arbeiten und an Themen komplett anders herangehen als wir das in Konstanz tun. Einfach um einen weiteren Blick auf Themen zu bekommen. Das ist uns strategisch sehr wichtig. Aber natürlich werden wir die Standorte näher zusammenbringen, mit ganz unterschiedlichen Maßnahmen. Aber das ist auch von euch Mitarbeitern sehr stark abhängig. Kommt nach München und wenn es Sinn macht auch nach Hamburg und arbeitet mit den Kollegen/innen dort. Besprecht es in der Gilde und plant die Reise. Das wird einen immensen Beitrag leisten damit die Standorte näher zusammenwachsen. Das gilt umgekehrt natürlich auch für die Münchener und Hamburger, die regelmäßig in Konstanz sein müssen. Bei Fragen bitte jederzeit auf mich zukommen. LG und danke für das feedback! Rico Fernando, Head of HR

  5. „Agiles Arbeiten an einem modernen Produkt”

    4.0
    • Work-Life-Balance
    • Kultur & Werte
    • Karriere­chancen
    • Vergütung und Zusatzleistungen
    • Führungs­ebene
    Akt. Mitarbeiter - Developer in Konstanz
    Empfiehlt
    Positive Prognose
    Befürwortet Geschäftsführer

    Ich arbeite seit weniger als einem Jahr bei coliquio - Vollzeit

    Pros

    - agiles Setting - eigenes Produkt - die Medizinische Landschaft in Deutschland positiv verändern - moderne Technik und Architektur auf der Online Plattform - Bodensee und Süddeutschland

    Kontras

    - recht viel Veränderung und dadurch auch "Wachstumsschmerzen"

    Weiterlesen

    Reaktion von coliquio

    December 27, 2017Head of Human Resources & Organizational Development

    Hi, vielen Dank für deine ausführliche Bewertung und die wertvollen insights. Ich möchte ganz kurz auf die beiden Themen eingehen, die du angesprochen hast: Wachstumsschmerzen: - Ja, du hast völlig recht, aber ich sehe das aktuell nicht unbedingt als CON. Das ist für coliquio zwar anstrengend und ich verstehe total, dass man da als Mitarbeiter manchmal den Überblick verliert, weil gerade echt viel passiert, aber es ist für uns überlebenswichtig und zu verändern und zu entwickeln. Wir bewegen uns auf einem stark umkämpften Markt in dem wir uns trotz unserer starken Marktposition behaupten müssen. Das können wir nicht, wenn wir uns nicht entwickeln. Die Schmerzen, die jetzt entstehen sind nicht angenehm, aber nötig und du wirst in ein paar Monaten feststellen warum. Wir werden uns stark Professionalisieren müssen in allen Bereichen und neue Ideen entwickeln und umsetzen. Aber du hast völlig recht, dass wir uns fokussieren müssen. Ist das in der Vergangenheit gut gemacht worden? "Nein"! Deshalb bauen wir gerade auch wieder den OKR Prozess um, weil das unser wichtigstes Tool ist uns auf das wesentliche zu konzentrieren und vor allem ein Indikator werden muss, der zeigt, dass wir die Organisation nicht überfordern dürfen und noch mehr Fokus auf Iteratives Arbeiten legen müssen. Also Schritt für Schritt neue Themen umsetzen und evaluieren, verbessern und den nächsten Schritt gehen. So werden wir sowohl den Fokus behalten und auch die gesamte Organisation oder Teile, wenn nötig, entsprechend mitnehmen. Das ist aktuell unser Plan und wir glauben fest daran, dass uns das ein ganzes Stück besser machen wird als es aktuell empfunden wird. Bei Fragen bitte jederzeit auf mich zukommen. LG und danke für das feedback! Rico Fernando, Head of HR

  6. „Tolle Firma, für die man arbeiten kann”

    5.0
    • Work-Life-Balance
    • Kultur & Werte
    • Karriere­chancen
    • Vergütung und Zusatzleistungen
    • Führungs­ebene
    Akt. Mitarbeiter - Leitender Software-Entwickler in München, Bayern
    Empfiehlt
    Positive Prognose
    Befürwortet Geschäftsführer

    Ich arbeite seit weniger als einem Jahr bei coliquio - Vollzeit

    Pros

    wachsendes, agiles und innovatives Unternehmen.

    Kontras

    Unternehmen ist immer noch klein, daher nicht so viele Karrieremöglichkeiten Größtenteils flache Hierarchie

    Übersetzt aus dem Englischen
    Original zeigen
  7. „Absolut empfehlenswert”

    4.0
    • Work-Life-Balance
    • Kultur & Werte
    • Karriere­chancen
    • Vergütung und Zusatzleistungen
    • Führungs­ebene
    Akt. Mitarbeiter - Anonymous 
    Empfiehlt
    Neutrale Prognose
    Befürwortet Geschäftsführer

    Ich arbeite bei coliquio - Vollzeit

    Pros

    Ein sehr innovatives Unternehmen voller aufgeschlossener Experten. Fernarbeit bzw. Homeoffice werden toleriert. Tolle Work-Life-Balance!

    Kontras

    Kleines Unternehmen, keine großen Karrieremöglichkeiten

    Übersetzt aus dem Englischen
    Original zeigen

Wählen Sie eine andere Sprache aus und lesen Sie weitere Bewertungen.

7 Bewertungen gefunden