Arbeitgeberbewertungen für Transparency International | Glassdoor.de

Bewertungen für Transparency International

Aktualisiert am 12. Oct 2019

Zum Filtern von Bewertungen müssen Sie sich entweder oder .

57 Bewertungen gefunden

2.4
SternSternSternSternStern
BewertungstrendsBewertungstrends
36%
Würden einem Freund empfehlen
16%
Befürworten Geschäftsführer
Transparency International CEO Peter Eigen (no image)
Peter Eigen
19 Bewertungen
  1. „Coordinator”

    SternSternSternSternStern
    • Work-Life-Balance
    • Kultur & Werte
    • Karriere­chancen
    • Vergütung und Zusatzleistungen
    • Führungs­ebene
    Akt. Mitarbeiter - Anonymer Mitarbeiter 
    Empfiehlt
    Positive Prognose
    Keine Meinung zum Geschäftsführer

    Ich arbeite seit weniger als einem Jahr bei Transparency International als Vollzeit

    Pros

    Wonderful opportunity to learn about Global issues on Policy and Advocacy, Very knowledgeable colleagues, open atmosphere to work, scope of learning and development, very diverse atmosphere and diversity is welcomed.

    Kontras

    Organization is going through structural change which might effect some process which are being developed.

    Transparency International2019-06-27
  2. „Projektcontroler”

    SternSternSternSternStern
    • Work-Life-Balance
    • Kultur & Werte
    • Karriere­chancen
    • Vergütung und Zusatzleistungen
    • Führungs­ebene
    Akt. Mitarbeiter - Anonymer Mitarbeiter 
    Empfiehlt
    Negative Prognose
    Keine Meinung zum Geschäftsführer

    Ich arbeite bei Transparency International (Vollzeit)

    Pros

    Kämpfen für eine gute Sache.

    Kontras

    Lohnstagnation ist ein thema in der Organisation.

    Transparency International2019-07-12
  3. „Guter Arbeitgeber mit problematischen Interna”

    SternSternSternSternStern
    Ehem. Mitarbeiter - Anonymer Mitarbeiter 

    Ich habe bei Transparency International gearbeitet (Teilzeit)

    Pros

    Sehr gute Lernkurve, nette Kollegen

    Kontras

    Interne Reformprozesse dringend nötig, großer Personaldurchlauf.

    Transparency International2017-10-24
  4. Hilfreich (5)

    „TI-Secretariat - Ausgezeichneter erster Eindruck, aber dann ...”

    SternSternSternSternStern
    • Work-Life-Balance
    • Kultur & Werte
    • Karriere­chancen
    • Vergütung und Zusatzleistungen
    • Führungs­ebene
     
    Empfiehlt nicht
    Stimmt gegen Geschäftsführer

    Ich habe bei Transparency International gearbeitet ()

    Pros

    Hervorragende und inspirierende Arbeit in unterschiedlichen Ländern rund um die Welt (unabhängige Firmen, die doch von TI-Secretariat unterstützt werden). Wahrhaft internationale Belegschaft in Berlin, mit vielen Experten und sehr interessanten Kollegen, die einen unterstützen Flexibles Arbeiten

    Kontras

    Egoistisches Unternehmen, das sich hauptsächlich um ihr öffentliches Image sorgt Es fehlt an strategischer Führung Die Arbeitsatmosphäre erscheint zuerst sehr offen und flexibel, bis man all die interne Politik bemerkt, die das Gefühl des eigenen Fortschritts und der eigenen Ergebnisse unterdrückt; im Großen und Ganzen eine sehr extrovertierte und wenig reflektive Methode. Kommunikation in der Organisation kann... unkoordiniert und etwas disjunkt sein. Unprofessionelle und manchmal unmoralische Arbeitsweisen Altmodische Management-Praktiken Schwaches Management auf mehreren Niveaus Hohe Personalfluktation Das Verbreiten von Gerüchten scheint in der gesamten Organisation zum Alltag zu gehören

    Mehr anzeigen

    Rat an das Management

    Man sollte wissen, was das Unternehmen erreichen soll und ehrgeizige, aber doch realistische Ziele setzen, kurz-, mittel- und langfristig. Vertraue, bevollmächtige, respektiere und fördere die Angestellten der ganzen Organisation. Liefere nicht nur der Öffentlichkeit ein tolles Selbst-Image, verwirkliche die Werte auch nach innen. Schicke direkte Vorgesetzte zu Management-Schulungen, die aktuelle Praktiken... behandeln.

    Mehr anzeigen
    Übersetzt aus dem Englischen
    Original zeigen
    Transparency International2014-09-06
  5. Hilfreich (2)

    „Arbeiten beim Transparency International Secretariat”

    SternSternSternSternStern
    • Work-Life-Balance
    • Kultur & Werte
    • Karriere­chancen
    • Vergütung und Zusatzleistungen
    • Führungs­ebene
    Ehem. Mitarbeiter - Anonymer Mitarbeiter in Berlin
    Empfiehlt
    Neutrale Prognose
    Befürwortet Geschäftsführer

    Ich habe für mehr als ein Jahr bei Transparency International gearbeitet (Vollzeit)

    Pros

    Tolle Stadt zum Wohnen, multikulturelles Arbeitsumfeld, es ist großartig mit den nationalen Ortsgruppen aus der ganzen Welt zu arbeiten

    Kontras

    Legen viel wert auf Verwaltung, etwas chaotisch als Organisation, schwierig neue Ideen vorzustellen

    Rat an das Management

    Behaltet euer Talent, und arbeitet daran, Mitarbeiter auf den unteren Ebenen mehr zu schulen!

    Übersetzt aus dem Englischen
    Original zeigen
    Transparency International2013-06-02
  6. Hilfreich (4)

    „Transparency International – großartig, aber es könnte noch besser werden.”

    SternSternSternSternStern
    • Work-Life-Balance
    • Karriere­chancen
    • Vergütung und Zusatzleistungen
    • Führungs­ebene
    Manager in Berlin
    Empfiehlt

    Ich arbeite bei Transparency International ()

    Pros

    Insgesamt arbeiten hier fähige, engagierte Menschen. Die Organisation verfolgt eine wichtige Mission und verfügt über eine junge Belegschaft mit jeder Menge Energie. Im oberen Management gibt es einige unfähige Personen, aber zum jetzigen Zeitpunkt (September 2008) steigen gerade neue, erfahrene und kompetente Leute ein. Dank der vielen spannenden Projekte und Kampagnen bleibt man an der Arbeit interessiert und... motiviert und auch das Miteinander mit den Kollegen funktioniert sehr gut.

    Mehr anzeigen

    Kontras

    Oft verlässt man sich zu sehr auf die Reputation und die Wahrnehmung von TI und es wird zu oft auf einige der wichtigsten Tools und Methoden zurückgegriffen, die schon seit langer Zeit in Gebrauch sind. Kommunikation innerhalb der Organisation findet nur unregelmäßig statt. Es fehlt eine echte, zukunftsweisende Strategie, die die bedeutenden Änderungen berücksichtigt, die sich durch die neuen Technologien... hinsichtlich der Mission ergeben.

    Mehr anzeigen

    Rat an das Management

    Diejenigen, die nur herumschwätzen und sich wichtig tun, sollten herauskomplimentiert werden. Es sollte einen neuen Managementstab unter der Leitungsebene geben, um die Karriereentwicklung zu befördern. Die Gehaltsstruktur muss angepasst werden, um mehr erfahrene NGO-Mitarbeiter im Mittelmanagement anzuheuern. Die echten Arbeitsbereiche des Sekretariats wie Richtlinien, Lobbyarbeit, Spenden und Kommunikation sollte... im Mittelpunkt der TI-Bewegung stehen. Zudem sollte anerkannt werden, dass die regionalen Abteilungen eine größere administrative Rolle spielen als angenommen.

    Mehr anzeigen
    Übersetzt aus dem Englischen
    Original zeigen
    Transparency International2008-09-04
  7. Hilfreich (2)

    „Interesting work topics/bad working environment”

    SternSternSternSternStern
    • Work-Life-Balance
    • Kultur & Werte
    • Karriere­chancen
    • Vergütung und Zusatzleistungen
    • Führungs­ebene
    Ehem. Mitarbeiter - Program Coordinator in Berlin
    Empfiehlt nicht
    Negative Prognose
    Keine Meinung zum Geschäftsführer

    Ich habe für mehr als ein Jahr bei Transparency International gearbeitet (Vollzeit)

    Pros

    Meaningful work, interesting projects, small number of sincere and devoted employees.

    Kontras

    Lack of strategic thinking and efficiency. Overly competitive environment between employees, micromanaging and bullying from managers. High workload and no recognition. Lack of expertise and professionalism. No possibilities for career development.

    Transparency International2019-09-12
  8. Hilfreich (5)

    „Disturbingly Unethical and Unfortunate Place”

    SternSternSternSternStern
    • Work-Life-Balance
    • Kultur & Werte
    • Karriere­chancen
    • Vergütung und Zusatzleistungen
    • Führungs­ebene
    Ehem. Mitarbeiter - Manager in Berlin
    Empfiehlt nicht
    Negative Prognose

    Ich habe für mehr als 5 Jahre bei Transparency International gearbeitet (Vollzeit)

    Pros

    A global network with strong presence in developing countries. Quite dedicated staff but many of them are either leaving or already left. Berlin is an unassuming place to live!

    Kontras

    TI’s downfall started in 2016 with its restructuring process. Efforts to recover the institution since then keep failing as personal agendas and incompetencies take a lead over institutional interests and real priorities. Present executive leadership is clearly not cut out to lead an advocacy NGO. She is out of depth, extremely old school in her approaches and disturbingly unethical. Despite being an organisation... promoting transparency and accountability, the senior management team (SMT) was selected without due process or having terms of reference. When the managers were appointed the favourites of the leadership were told before the process that they were earmarked for the positions. Some potential candidates were even reprimanded and told not to apply for any managerial positions within the organisation. Favouritism at its best paving the way for command and control. So much for the meritocracy that TI preaches about! All these resulted in a few incompetent and inexperience staff members getting appointed to the SMT. Their lack of skills, unprofessional and unethical conduct unfortunately are ruining this organisation. The relatively younger female SMT member even carries no uneasiness to air her racial prejudices or bad mouth about other staff members. The only way to survive within the organisation is to declare unwavering support to the SMT. Then you will be rewarded despite lack of performances in the past or serious allegations against ethical conduct within the organisation. So for a very few this is the way to survive. There is no institutional performance evaluation in the organisation at present. Some staff members questioned the leadership about their conduct in staff meetings. They were simply told - leave the organisation if you are unhappy. Currently there is no institutional or leadership vision for TI. Despite a strategy approved by its membership running up to 2020, SMT turns around priorities placing personal agendas at the forefront beyond institutional interests. A horde of competent and experience staff members have left in the recent past or in the process of leaving. It is a public secret within the organisation that every other person is looking for a job to leave. What is happening within TI at present is truly unbelievable. I doubt that the international board of this organisation cares. A classic example of how ambitions of politics and small privileges could take precedence over what is expected from an oversight body. A recent BBC article revealed what was happening within Amnesty International Secretariat. The content of the article resounds precisely what is happening at Transparency International currently.

    Mehr anzeigen

    Rat an das Management

    Learn and follow the values and principles that TI stands for. Your roles is not to know everything and belittle others, rather to become facilitators for operations. Remodel yourself and bring senior and competent members with real experiences to the SMT.

    Transparency International2019-06-25
  9. Hilfreich (6)

    „never ending restructuring”

    SternSternSternSternStern
    • Work-Life-Balance
    • Kultur & Werte
    • Karriere­chancen
    • Vergütung und Zusatzleistungen
    • Führungs­ebene
    Ehem. Mitarbeiter - Anonymer Mitarbeiter 

    Ich habe bei Transparency International gearbeitet (Vollzeit)

    Pros

    colleagues are great, the mission is so important

    Kontras

    staff and colleagues are great, management has lost touch with them

    Transparency International2019-03-20
  10. Hilfreich (8)

    „Interesting work with a struggling leadership and management”

    SternSternSternSternStern
    • Work-Life-Balance
    • Kultur & Werte
    • Karriere­chancen
    • Vergütung und Zusatzleistungen
    • Führungs­ebene
    Akt. Mitarbeiter - Anonymer Mitarbeiter in Berlin
    Empfiehlt nicht
    Negative Prognose

    Ich arbeite seit weniger als einem Jahr bei Transparency International als Vollzeit

    Pros

    Being less than one year since I joined TI. Have seen many negative comments about the organisation. But the staff is friendly and the work gives you a purpose. May be not the best time to join TI. Give it a time. I am sure with a help of a good leadership it will bounce back one day.

    Kontras

    Neither the leadership nor the management are good communicators. They don't seem to interact with the staff or not being consultative. I have witnessed one senior management team member bad mouthing about other staff members openly. That was disturbing. Many senior staff members are leaving the organisation. I am worried.

    Rat an das Management

    Understand the values, vision and mission of the organisation. Please treat the staff with dignity. They are the asset of the organisation!

    Transparency International2019-04-20
57 Bewertungen gefunden