Mitarbeiterbewertungen für Tiffany & Co. zu „upper management“

Aktualisiert am 20. Dez 2019

Zum Filtern von Bewertungen müssen Sie sich entweder oder .
3.8
69%
Würden einem Freund empfehlen
88%
Befürworten Geschäftsführer
Tiffany & Co. CEO Alessandro Bogliolo
Alessandro Bogliolo
199 Bewertungen

Bewertungen zu „upper management“

Zurück zu allen Bewertungen
  1. Hilfreich (1)

    „Tolle Kollegen - einige wenige Ausnahmen, Personalabteilung braucht eine Generalüberholung und eine Einführung in das Jahr 2020”

    2.0
    • Work-Life-Balance
    • Kultur & Werte
    • Karriere­chancen
    • Vergütung und Zusatzleistungen
    • Führungs­ebene
    Akt. Mitarbeiter - Modellbauer in Pelham, NY
    Empfiehlt nicht
    Negative Prognose
    Keine Meinung zum Geschäftsführer

    Ich arbeite seit mehr als 8 Jahren bei Tiffany & Co. - Vollzeit

    Pros

    Einige kürzliche positive Neuerungen in der Personalabteilung und das Management hielt seine Versprechen. Die meisten Kollegen sind toll, besonders die außerhalb der Produktionsabteilung (einige Ausnahmen), anständige Vorteile

    Kontras

    Es scheint Bemühungen gegeben zu haben, legal verletzte Mitarbeiter zu diskriminieren, einige haben Angst, Verletzungen zu melden. Das obere Management ist kaum sichtbar, es gibt Raum für Verbesserungen. Nicht viele Aufstiegsmöglichkeiten

    Weiterlesen
    Übersetzt aus dem Englischen
    Original zeigen
  2. Hilfreich (4)

    „Das ist es nicht wert”

    1.0
    • Work-Life-Balance
    • Kultur & Werte
    • Karriere­chancen
    • Vergütung und Zusatzleistungen
    • Führungs­ebene
    Ehem. Mitarbeiter - Maschinenführer in Cumberland, RI
    Empfiehlt nicht
    Negative Prognose
    Stimmt gegen Geschäftsführer

    Ich habe für mehr als ein Jahr bei Tiffany & Co. gearbeitet - Vollzeit

    Pros

    Leichte Arbeit und es war in der Nähe von meinem Zuhause. Plus, die Arbeitszeit passte zu meinem Zeitplan.

    Kontras

    Die Bezahlung, die Art und Weise, wie Zeit für Nachtarbeiter aufgezeichnet wird. Mir wurde gesagt, ich würde eine 48-Stunden-Woche und eine 36-Stunden-Arbeitswoche pro Gehaltsperiode bekommen, aber das ist nicht der Fall. Mir wurde gesagt, ich würde 20 Überstunden pro Gehaltsscheck erhalten, bekam aber nur weniger als 12 Stunden. Wochenenden für nichts geopfert. Die Mitarbeiter erhalten keine Zusatzleistungen für die Arbeit am Wochenende. Mir wurde gesagt, wir müssten im Urlaub arbeiten, aber wir würde "doppeltes Gehalt" bekommen. Das bedeutet aber nur, dass man für die geleistete Arbeit bezahlt und dann im Urlaub bezahlt wird. Das ist komplett normal, dass Firmen einen im Urlaub bezahlen. Das obere Management und die Personalabteilung haben sich komplett verzettelt. Sie wissen nicht, was los ist oder wie die Dinge funktionieren. Die Jungs aus der Nachtschicht werden am schlimmsten verarscht. Das Unternehmen führt ständig Entlassungen durch und stellt dann neue Leute ein, hauptsächlich Leute, die Englisch als Zweitsprache sprechen, damit sie deren Unwissenheit voll ausnutzen können.

    Weiterlesen
    Übersetzt aus dem Englischen
    Original zeigen

Anzeige von 1 - 2 von 2 Bewertungen in Deutsch

Wählen Sie eine andere Sprache aus und lesen Sie weitere Bewertungen.

Sie arbeiten bei Tiffany & Co.? Geben Sie Ihre Erfahrungen weiter.

Tiffany & Co. logo
oder