Arbeitgeberbewertungen für Thomson Reuters | Glassdoor.de

Glassdoor verwendet Cookies um ein optimales Nutzererlebnis zu ermöglichen. Indem Sie fortfahren stimmen Sie unserer Nutzung von Cookies zu. OK | Mehr erfahren

Bewertungen für Thomson Reuters

Aktualisiert am 17. Dezember 2017
6.264 Bewertungen

Filter

Filter

VollzeitTeilzeit

3,7
StarStarStarStarStar
BewertungstrendsBewertungstrends
Würden einem Freund empfehlen
Befürworten Geschäftsführer
Thomson Reuters President & CEO James C. Smith
James C. Smith
2.077 Bewertungen

6.264 Mitarbeiter-Bewertungen

Sortieren: BeliebtheitSterneDatum

  1. „Bezahlung Top / Unternehmenskultur fällt ab”

    StarStarStarStarStar
    • Work-Life-Balance
    • Kultur & Werte
    • Karrieremöglichkeiten
    • Vergütung & Zusatzleistungen
    • Führungsebene
    Ehem. Mitarbeiter - Key Account Manager in Frankfurt
    Ehem. Mitarbeiter - Key Account Manager in Frankfurt
    Empfiehlt nicht
    Neutrale Prognose
    Keine Meinung zu Geschäftsführer

    Ich habe in Vollzeit bei Thomson Reuters gearbeitet (Über 5 Jahre)

    Pros

    Gute Bezahlung in Provisionsabhängigen Bereichen (Account Management). Basisgehälter sind schon gut - die Provisionen für Account Manager genial! Von daher absolut Daumen hoch!

    Kontras

    Fragwürdiges Micromanagement mit absolutem CRM Fokus. Management ist OK, hat aber keine Möglichkeiten eigene Strategie zu implementieren. Alles aus USA gesteuert - dort hat man wenig Ahnung von lokalen Marktgegebenheiten.


  2. „Thomson Reuters Deutschland”

    StarStarStarStarStar
    • Work-Life-Balance
    • Kultur & Werte
    • Karrieremöglichkeiten
    • Vergütung & Zusatzleistungen
    • Führungsebene
    Akt. Mitarbeiter - Client Specialist in Frankfurt
    Akt. Mitarbeiter - Client Specialist in Frankfurt
    Empfiehlt
    Negative Prognose
    Keine Meinung zu Geschäftsführer

    Ich arbeite in Vollzeit bei Thomson Reuters (Über 3 Jahre)

    Pros

    Gehalt ist gut, Zusammenarbeit mit Kunden sehr gut,

    Kontras

    zu viele Org.-Struktur Änderungen, Produkte könnten besser sein


  3. „Globales Unternehmen mit rasanten Veränderungen”

    StarStarStarStarStar
    • Work-Life-Balance
    • Kultur & Werte
    • Karrieremöglichkeiten
    • Vergütung & Zusatzleistungen
    • Führungsebene
    Akt. Mitarbeiter - Abteilungsleiter in Karlsruhe, Baden-Württemberg
    Akt. Mitarbeiter - Abteilungsleiter in Karlsruhe, Baden-Württemberg
    Empfiehlt
    Positive Prognose
    Befürwortet Geschäftsführer

    Ich arbeite in Vollzeit bei Thomson Reuters (Über 8 Jahre)

    (Übersetzt aus dem Englischen)

    Pros

    * Mehr Fokus auf Innovation

    * Talentierte Kollegen

    * Weltweit, unterschiedliche Kulturen, Offenheit, Flexibilität

    Kontras

    * Zu viele Arbeitsstunden (liegt jedoch am Einzelnen)

    * Zu viel Verwaltungsaufwand pro Kopf (anstatt Assistenten und kurzen Abläufen)

    Rat an das Management

    Mehr Fokus auf Schulung und bessere interne Zusammenarbeit unter Kollegen.


  4. Sind diese Infos hilfreich? Die Community freut sich über jeden Beitrag – Bewertung hinzufügen (anonym)


  5. Hilfreich (1)

    „Profitable, gute Firma, guter Name, aber sie kümmern sich nicht viel.”

    StarStarStarStarStar
    • Work-Life-Balance
    • Kultur & Werte
    • Karrieremöglichkeiten
    • Vergütung & Zusatzleistungen
    • Führungsebene
    Ehem. Mitarbeiter - Writer
    Ehem. Mitarbeiter - Writer
    Empfiehlt nicht
    Neutrale Prognose
    Keine Meinung zu Geschäftsführer

    Ich habe in Vollzeit bei Thomson Reuters gearbeitet

    (Übersetzt aus dem Englischen)

    Pros

    Angemessene Leistungen, flexible Arbeitszeiten, einige sehr dynamische, kluge und interessante Leute.

    Kontras

    Geringes Gehalt, nicht viele Leistungen für eine langfristige Anstellung, es ist schwierig, engagiert zu bleiben, wenn die Firma nur wenig investiert, um Talent zu unterstützen und zu behalten. Diejenigen, die lange dort bleiben, scheinen solche Leute zu sein, die zu allem Ja sagen und nicht viel Individualität oder Ansprüche haben... obwohl das auch einfach ein Produkt der Firmenkultur im Allgemeinen sein könnte.

    Rat an das Management

    Respektieren Sie Vielfalt, fördern Sie Individuation, investieren Sie in langfristige Beziehungen; allerdings scheinen sogar die Manager Teil der Drehtürkultur zu sein.


  6. „Großartige Firma”

    StarStarStarStarStar
    • Work-Life-Balance
    • Kultur & Werte
    • Karrieremöglichkeiten
    • Vergütung & Zusatzleistungen
    • Führungsebene
    Akt. Mitarbeiter - Anonymer Mitarbeiter
    Akt. Mitarbeiter - Anonymer Mitarbeiter
    Empfiehlt
    Negative Prognose
    Befürwortet Geschäftsführer

    Ich arbeite in Vollzeit bei Thomson Reuters

    (Übersetzt aus dem Englischen)

    Pros

    International, viele Entwicklungsmöglichkeiten

    Kontras

    Manchmal ein Mangel an Vision vom Management

    Rat an das Management

    Auf den Angestellten fokussieren


  7. Hilfreich (1)

    „Ich habe gern dort gearbeitet und es war super. Aber es war Zeit, das sinkende Schiff zu verlassen”

    StarStarStarStarStar
    • Work-Life-Balance
    • Kultur & Werte
    • Karrieremöglichkeiten
    • Vergütung & Zusatzleistungen
    • Führungsebene
    Ehem. Mitarbeiter - Anonymer Mitarbeiter
    Ehem. Mitarbeiter - Anonymer Mitarbeiter
    Empfiehlt nicht
    Negative Prognose
    Stimmt gegen Geschäftsführer

    Ich habe bei Thomson Reuters gearbeitet (Über 10 Jahre)

    (Übersetzt aus dem Englischen)

    Pros

    Super Produkte und Kollegen, deshalb großartiges Potenzial, wenn das Management sich am Riemen reißt!

    Kontras

    Ständige Neustrukturierungen seit dem Zusammenschluss von Thomson und Reuters, und seitdem geht es bergab. Viele interne Seilschaften, gute Leute gehen und eine Menge unproduktiver Leute sind das Ergebnis dieser ständigen Veränderungen.

    Rat an das Management

    Mit jeder Neustrukturierung verliert das Unternehmen gute Leute und Glaubwürdigkeit in Bezug auf die Kunden. Sogar eine mittelmäßige Struktur, die man eine Weile in Ruhe lassen würde, wäre besser als der Schaden, der durch diese ständigen Unruhen verursacht wird...und man sollte in ein funktionierendes Abrechnungssystem investieren!


  8. „Gutes und grosses Unternehmen”

    StarStarStarStarStar
    • Work-Life-Balance
    • Kultur & Werte
    • Karrieremöglichkeiten
    • Vergütung & Zusatzleistungen
    • Führungsebene
    Ehem. Mitarbeiter - Financial Markets Executive in Swiss, MO (Vereinigte Staaten von Amerika)
    Ehem. Mitarbeiter - Financial Markets Executive in Swiss, MO (Vereinigte Staaten von Amerika)
    Empfiehlt
    Positive Prognose
    Befürwortet Geschäftsführer

    Ich habe bei Thomson Reuters gearbeitet (Über 3 Jahre)

    Pros

    Gutes Gehalt und gute Weiterbildungsmöglichkeiten

    Kontras

    Wenige Entwicklungsmöglichkeiten aus dem Customer Support


  9. „Tolle Erfahrung und Vielfalt bei der Arbeit, ausgezeichnetes Unternehmen.”

    StarStarStarStarStar
    • Work-Life-Balance
    • Kultur & Werte
    • Karrieremöglichkeiten
    • Vergütung & Zusatzleistungen
    • Führungsebene
    Ehem. Mitarbeiter - Business Analyst in Zürich (Schweiz)
    Ehem. Mitarbeiter - Business Analyst in Zürich (Schweiz)
    Empfiehlt
    Positive Prognose
    Keine Meinung zu Geschäftsführer

    Ich habe in Teilzeit bei Thomson Reuters gearbeitet (mehr als ein Jahr)

    (Übersetzt aus dem Englischen)

    Pros

    Chance, ein großes Netzwerk aufzubauen - gute Zusatzleistungen und Unterstützung für Mitarbeiter. Exzellente Schulungsmöglichkeiten und es gibt auch eine gute Betreuung und Unterstützung für Mitarbeiter.

    Kontras

    Sehr großes Unternehmen, folglich könnten die Dinge etwas beschleunigt werden.

    Rat an das Management

    Gute Fortschritte bei den Transformationsinitiativen - auf dem richtigen Weg. Führungswechsel ist die Lösung, und dies ist auch deshalb gut gehandhabt, da es wichtig ist, weiterhin die Architektur umzusetzen, um die strategischen Ziele liefern zu können.


  10. „In der Bürokratie verheddert”

    StarStarStarStarStar
    • Work-Life-Balance
    • Kultur & Werte
    • Karrieremöglichkeiten
    • Vergütung & Zusatzleistungen
    • Führungsebene
    Ehem. Mitarbeiter - Marketing-Manager in Baar, Zug (Schweiz)
    Ehem. Mitarbeiter - Marketing-Manager in Baar, Zug (Schweiz)
    Neutrale Prognose
    Keine Meinung zu Geschäftsführer

    Ich habe in Vollzeit bei Thomson Reuters gearbeitet (Über 5 Jahre)

    (Übersetzt aus dem Englischen)

    Pros

    - Tolle Unternehmenskultur

    - Abwechslungsreiche und wahrhaft internationale Leute

    - Superflexible Arbeitszeiten

    Kontras

    - Erdrückende und manchmal gegensätzliche Bürokratie

    - Zu viele Prozesse ohne globale Beständigkeit

    - Integration nach dem Zusammenschluss ist noch immer ein Problem, das so schnell nicht gelöst wird

    - Keine klare Karriereentwicklung

    Rat an das Management

    - vereinfachte und stromlinienartige Berichtserstattung mit klarer Verantwortungszuordnung.

    - eingerichtete verbindliche globale Standards für alle relevanten Geschäftseinheiten

    - Anstellung von kompetentem Personal


  11. „Gut, aber Gehalt und Beförderungschancen sind politisch orientiert und nicht auf Leistung”

    StarStarStarStarStar
    • Work-Life-Balance
    • Karrieremöglichkeiten
    • Vergütung & Zusatzleistungen
    • Führungsebene
    Akt. Mitarbeiter - Anonymer Mitarbeiter in Zug (Schweiz)
    Akt. Mitarbeiter - Anonymer Mitarbeiter in Zug (Schweiz)
    Empfiehlt
    Befürwortet Geschäftsführer

    (Übersetzt aus dem Englischen)

    Pros

    Diversität und innovative Leute sind die Hauptvorteile

    Kontras

    Schlechte Bezahlung, lange Arbeitszeiten und schlechte Arbeitsmoral.

    Rat an das Management

    Ändert die Kultur, sodass sie auf Leistung basiert und nicht auf Schwindel und Politik


6.264 von 6.708 Bewertungen angezeigt
Filter zurücksetzen