Arbeitgeberbewertungen für Takeaway.com | Glassdoor.de

Bewertungen für Takeaway.com

Aktualisiert am 6. Februar 2019
69 Bewertungen

Filter

Filter


4,1
StarStarStarStarStar
BewertungstrendsBewertungstrends
Würden einem Freund empfehlen
Befürworten Geschäftsführer
Takeaway.com Founder and CEO Jitse Groen
Jitse Groen
29 Bewertungen

Mitarbeiter-Bewertungen

Sortieren: BeliebtheitSterneDatum

  1. „Werkstudent”

    StarStarStarStarStar
    • Work-Life-Balance
    • Kultur & Werte
    • Karrieremöglichkeiten
    • Vergütung & Zusatzleistungen
    • Führungsebene
    Akt. Mitarbeiter - Anonymer Mitarbeiter
    Akt. Mitarbeiter - Anonymer Mitarbeiter

    Ich arbeite in Teilzeit bei Takeaway.com

    Pros

    flexible arbeitszeiten und kostenlose Getränke

    Kontras

    20h sind Pflicht auch als Werkstudent


  2. Hilfreich (9)

    „Es findet sich 100% was Besseres!”

    StarStarStarStarStar
    • Work-Life-Balance
    • Kultur & Werte
    • Karrieremöglichkeiten
    • Vergütung & Zusatzleistungen
    • Führungsebene
    Akt. Mitarbeiter - Customer Service Agent in Enschede (Niederlande)
    Akt. Mitarbeiter - Customer Service Agent in Enschede (Niederlande)
    Empfiehlt nicht
    Neutrale Prognose
    Keine Meinung zu Geschäftsführer

    Ich arbeite in Vollzeit bei Takeaway.com (mehr als ein Jahr)

    Pros

    Nette Gegenleistungen wie kostenloses Essen an Sonnabenden und Feiertagen, Raucherpausen im 2 Stunden Takt, kostenlose Getränke wie frisches Wasser, Kaffee und Tee; Smoothies und Obst.
    Ca. 1800 € Netto bei Vollzeit.

    Kontras

    Leider ein Betrieb, der unqualifizierten Menschen mit der Reife von 14jährigen pubertierenden Teenagern Führungspositionen erteilt. Dabei ist dieser Ausdruck nur ein Versuch, euch ungefähr nahezubringen, was ihr zu erwarten habt. Wenn ihr wider der Erwartungen mit euren Arbeitskollegen Freundschaften schließt, oder gar in irgendeinem persönlichen Verhältnis steht (Verwandt oder verschwägert um 120 Ecken), werden aus den Führungspositionen Gerüchte die Karriereleiter hinunter gestreut, um eben jenes Verhältnis zu zerstören.
    Mobbing fängt dort schon oben an.
    Leistungsergebnisse werden manipuliert,
    Alles in allem ein Betrieb, der von vorne nach hinten alles kontrollieren und seine Mitarbeiter vollständig steuern möchte.
    Hier bekommt ihr gesagt, mit wem ihr euch abgebt und ob ihr überhaupt noch selbstständig denken dürft.
    Macht euch keine Hoffnung auf eine längere Beschäftigung bei insgesamt 29 Monaten gestaffelter Probezeit. Wer hier nicht zur richtigen Gruppe gehört, wird für eine gewisse Zeit benutzt, bis man kurz vor knapp auf die letzte Minute erfährt, dass man nicht länger im Beschäftigungsverhältnis steht.
    Selbst den "Partnern", die seit 1 1/2 Jahren einstimmig Leistungsabfall verzeichnen, fällt das Personalkarussell auf. Sie klagen darüber, dass niemand lange genug da ist, um genug Erfahrung zu haben und ihnen nachweislich helfen zu können. "Ständig höre ich einen neuen Namen am Telefon" lauten deren Aussagen.

    Rat an das Management

    Ihr braucht eine Reinemachaktion in den Führungspositionen, nicht am laufenden Band bei den "kleinen" Mitarbeitern. Denn Intrigen und Machtspielchen haben noch nie ein Unternehmen am Leben gehalten.
    Nein, ganz im Gegenteil. Es wird dieses Unternehmen früher oder später den Kopf kosten.
    Lernt eure Mitarbeiter zu schätzen, denn Sie sind diejenigen, die den Frust an dieses Unternehmen seitens der Kunden und der Partner abfangen.
    Lasst die Kollegen länger im Betrieb und investiert in deren Förderung und Weiterschulungen, statt in die Einarbeitung von Neuen.
    Denn das ist die einzige Möglichkeit, zumindest gleichbleibende bzw. eher steigende Qualität des Kundenservices zu gewährleisten.
    Hört auf, eure Zeit mit Gerüchten zu verschwenden und investiert diese lieber dahinein, die Kommunikation der Abteilungen untereinander zu regeln. Denn nichts voneinander zu wissen, macht im CC uns die Arbeit sehr schwer.
    Überlegt noch mal, ob eure Firmenpolitik wirklich rentabel ist oder ob ihr nicht lieber gleich das Ding an die Wand fahrt.
    Es ist leider sogar ein wenig arm, wenn man liest, wie viele bereits all diese Erfahrungen gemacht und hier veröffentlicht haben, und ihr einfach genauso weiter fahrt.
    In ein paar Jahren werdet ihr euch an all die Worte hier, sowohl von mir, als auch von meinen Kollegen erinnern. Sofern ihr entsprechenden Verstand habt.

  3. Hilfreich (5)

    „Finger weg!”

    StarStarStarStarStar
    • Work-Life-Balance
    • Kultur & Werte
    • Karrieremöglichkeiten
    • Vergütung & Zusatzleistungen
    • Führungsebene
    Akt. Mitarbeiter - Call Center Agent in Enschede (Niederlande)
    Akt. Mitarbeiter - Call Center Agent in Enschede (Niederlande)
    Empfiehlt nicht
    Negative Prognose
    Negativ Geschäftsführer

    Ich arbeite in Vollzeit bei Takeaway.com (Weniger als ein Jahr)

    Pros

    Wasser, Obst, Betriebliche Rente, Pausenraum wo man seine Pause alleine verbringt

    Kontras

    Es ist schwer in wenigen Worten das schlechte Betriebsklima und die Situation zu beschreiben.
    Am prägnantesten dürfe die Aussage "Der Fisch stinkt vom Kopf" sein, denn die Mitarbeiter sind Willens und auch fähig gute Arbeit zu leisten, allerdings wird das Potential verkannt und die Leitungen spielen trotzdem lustig Personalkarussell. Eine Wertschätzung des Mitarbeiters existiert nicht, denn jeder ist ersetzbar oder im Personalkarussell umdisponierbar.
    Man ist seit einigen Jahren auf der Suche nach "klaren Strukturen" und "einheitlichen Prozessen", welche zwar angeblich schon etliche Male gefunden wurden, wo man auch
    "stolz drauf sei" (wohlgemerkt auf sich selbst, nicht auf die Mitarbeiter), allerdings wird dann wieder alles sang- und klanglos über den Haufen geschmissen, weil es anscheinend doch alles nicht so rund läuft, wie man es verkündet hat… auch eine Art der Interpretation von ISO-9001.
    Vorschlagswesen und Ideenmanagement gibt es nicht – warum auch – man bezeichnet sich ja selbst als „Entrepreneur“ (sic!).
    Projektmanagement / -büro ist ebenso nicht vorhanden.
    Personalressourcen werden nach dem Prinzip „wer am lautesten schreit“ frei hin- und herbewegt. Ein geordnetes Arbeiten ist somit nicht möglich und es werden unnötig Spannungen in der Belegschaft geschürt. Wenn in dem Chaos dann etwas daneben geht, liegt die Schuld natürlich beim Mitarbeiter. Bei wem auch sonst? Die meisten Führungskräfte sind ausschließlich damit bedacht zu schauen, dass sie am Ende mit weißer Weste dastehen. Hierfür wird dann auch gerne mal die ein oder andere Wahrheit verdreht… es dient ja dem Betriebsfrieden!

    Rat an das Management

    Wenn man realitätsfremde Entscheidungen, Selbstbeweihräucherung und leere Phrasen, gespickt mit Zitaten auf Latein sucht, ist man hier richtig!
    Kritik wird nicht wahrgenommen und schon gar nicht angenommen.
    Man ist, bzw. hält sich für "Entrepreneure" und hat den Blick auf die Realität verloren.


  4. Hilfreich (11)

    „Naaa, you can do better.”

    StarStarStarStarStar
    • Work-Life-Balance
    • Kultur & Werte
    • Karrieremöglichkeiten
    • Vergütung & Zusatzleistungen
    • Führungsebene
    Ehem. Mitarbeiter - Anonymer Mitarbeiter in Berlin
    Ehem. Mitarbeiter - Anonymer Mitarbeiter in Berlin
    Empfiehlt nicht
    Neutrale Prognose
    Negativ Geschäftsführer

    Ich habe in Vollzeit bei Takeaway.com gearbeitet (mehr als ein Jahr)

    Pros

    - really nice colleagues in Berlin

    Kontras

    - CTO is a hippo and micromanaging everything
    - no clear vision or strategy - they are just not interested and think they don't need a strategy
    - no trust in the employees
    - no alignment and no real teamwork between the offices
    - no innovation possible cause there's no ux research, no ui design and lack of devs
    - unexperienced product management team, also without a vision or strategy
    - outdated code bases and frameworks
    - not agile at all
    - CTO is the not open-minded, doesn't understand his employees, is not able to communicate properly, doesn't know anything about modern leadership -> hence no one in IT/BI trusts him
    - salary is a joke, officially no home office, officially no unpaid leave (depends a lot on your team)
    - no support for personal development

    Rat an das Management

    Hire some experienced people (CTO, product management) that are willing to challenge the CEO.


  5. „Working Student”

    StarStarStarStarStar
    • Work-Life-Balance
    • Kultur & Werte
    • Karrieremöglichkeiten
    • Vergütung & Zusatzleistungen
    • Führungsebene
    Akt. Mitarbeiter - Call Center in Berlin
    Akt. Mitarbeiter - Call Center in Berlin
    Empfiehlt
    Positive Prognose
    Befürwortet Geschäftsführer

    Ich arbeite in Vollzeit bei Takeaway.com (mehr als ein Jahr)

    Pros

    - Great office.
    - Flexible working times
    - Fun colleagues

    Kontras

    - Upper management communication.
    - Lack of transparency with other salaries


  6. „Great company”

    StarStarStarStarStar
    • Work-Life-Balance
    • Kultur & Werte
    • Karrieremöglichkeiten
    • Vergütung & Zusatzleistungen
    • Führungsebene
    Ehem. Mitarbeiter - Sales Representative
    Ehem. Mitarbeiter - Sales Representative
    Empfiehlt
    Positive Prognose
    Befürwortet Geschäftsführer

    Ich habe in Vollzeit bei Takeaway.com gearbeitet (mehr als ein Jahr)

    Pros

    Flexible, interesting work, great employee benefits and above average salary

    Kontras

    There is no cons, I enjoyed my time there

    Antwort von Takeaway.com

    13. Feb 2019 – Team Lead BE/NL

    Hey,

    thanks so much for sharing your review.

    We are very happy to hear that you had such a nice time working with us. Good luck with your new career opportunities!


  7. „Great work with career chances in the heart of Amsterdam”

    StarStarStarStarStar
    • Work-Life-Balance
    • Kultur & Werte
    • Karrieremöglichkeiten
    • Vergütung & Zusatzleistungen
    • Führungsebene
    Akt. Mitarbeiter - Corporate Recruiter in Amsterdam (Niederlande)
    Akt. Mitarbeiter - Corporate Recruiter in Amsterdam (Niederlande)
    Empfiehlt
    Positive Prognose
    Befürwortet Geschäftsführer

    Ich arbeite in Vollzeit bei Takeaway.com (Weniger als ein Jahr)

    Pros

    I started working for Takeaway.com 6 months ago and since then I do not regret working here. The work environment is young and dynamic which I like a lot. Friday drinks and other events are making it possible to meet people from other departments.
    I have a lot of room to develop myself and the freedom to work on my tasks. If you have an idea for improvement, people are listening to your suggestions.

    I would highly recommend to work here.

    Kontras

    To be honest, there is not that much that I can add here. Maybe to have more nice events?

  8. „Country Director”

    StarStarStarStarStar
    • Work-Life-Balance
    • Kultur & Werte
    • Karrieremöglichkeiten
    • Vergütung & Zusatzleistungen
    • Führungsebene
    Akt. Mitarbeiter - Country Director in Thành phố Hồ Chí Minh (Vietnam)
    Akt. Mitarbeiter - Country Director in Thành phố Hồ Chí Minh (Vietnam)
    Empfiehlt
    Positive Prognose
    Befürwortet Geschäftsführer

    Ich arbeite in Vollzeit bei Takeaway.com (Weniger als ein Jahr)

    Pros

    Fast growing, Market leading, Very nice people

    Kontras

    Somewhat slow in product developing

    Antwort von Takeaway.com

    13. Feb 2019 – Team Lead BE/NL

    Hi,

    many thanks for your post!

    Good to hear your feedback about product development, which we are happy to take onboard. Our IT teams grow with talented new colleagues every month and everyone... Mehr


  9. „Great company, but lacking personal development and focus”

    StarStarStarStarStar
    • Work-Life-Balance
    • Kultur & Werte
    • Karrieremöglichkeiten
    • Vergütung & Zusatzleistungen
    • Führungsebene
    Akt. Mitarbeiter - Anonymer Mitarbeiter
    Akt. Mitarbeiter - Anonymer Mitarbeiter
    Empfiehlt nicht
    Neutrale Prognose
    Keine Meinung zu Geschäftsführer

    Ich arbeite in Vollzeit bei Takeaway.com (mehr als ein Jahr)

    Pros

    Young, eager, great environment to work at, outside image and company events are really cool. Also, the guys working there are great

    Kontras

    No clear strategy long-term, personal development lacks, low pay, really crappy secondary benefits, they act really cool but should invest way more into people.

    Rat an das Management

    The company grows like crazy, but they should be more transparent on what is going on and invest more in good and educated staff.


  10. „Great”

    StarStarStarStarStar
    • Work-Life-Balance
    • Kultur & Werte
    • Karrieremöglichkeiten
    • Vergütung & Zusatzleistungen
    • Führungsebene
    Akt. Mitarbeiter - Anonymer Mitarbeiter
    Akt. Mitarbeiter - Anonymer Mitarbeiter
    Empfiehlt
    Positive Prognose
    Befürwortet Geschäftsführer

    Ich arbeite in Teilzeit bei Takeaway.com

    Pros

    Flexible and nice co-workers, e-bike does most of the work.

    Kontras

    The bags can be heavy sometimes but this is just nitpicking.