Takeaway.com Bewertungen | Glassdoor.de

Bewertungen für Takeaway.com

Aktualisiert am 30. Okt 2019

Zum Filtern von Bewertungen müssen Sie sich entweder oder .

4.0
78%
Würden einem Freund empfehlen
89%
Befürworten Geschäftsführer
Takeaway.com Founder and CEO Jitse Groen
Jitse Groen
47 Bewertungen
  1. „Flexibel”

    SternSternSternSternStern
    • Karriere­chancen
    Akt. Mitarbeiter - Anonymer Mitarbeiter 
    Empfiehlt
    Positive Prognose
    Befürwortet Geschäftsführer

    Ich arbeite bei Takeaway.com - Teilzeit

    Pros

    Ich kann draußen und alleine arbeiten, was ich schön finde.

    Kontras

    Winter ist es zu kalt

    Takeaway.com2019-10-30
  2. „.”

    SternSternSternSternStern
    • Work-Life-Balance
    • Kultur & Werte
    • Karriere­chancen
    • Vergütung und Zusatzleistungen
    • Führungs­ebene
    Akt. Mitarbeiter - Anonymer Mitarbeiter 
    Empfiehlt
    Positive Prognose
    Keine Meinung zum Geschäftsführer

    Ich arbeite bei Takeaway.com - Vollzeit

    Pros

    - Gehalt - kostenloses Obst - kostenloser Kaffee (Schokolade) -

    Kontras

    - Kundenservice an sich ist ausbaufähig - Kommunikation + Organisation weisen geringfügige Mängel auf

    Takeaway.com2019-07-14
  3. „Stressig aber okay”

    SternSternSternSternStern
    • Work-Life-Balance
    • Kultur & Werte
    • Karriere­chancen
    • Vergütung und Zusatzleistungen
    • Führungs­ebene
    Ehem. Mitarbeiter - Anonymer Mitarbeiter 

    Ich habe bei Takeaway.com gearbeitet - Teilzeit

    Pros

    Man kann sich die arbeitszeiten relativ frei einteilen

    Kontras

    man wird ständig von der zentrale überwacht

    Takeaway.com2019-06-23
  4. „Alles in Ordnung”

    SternSternSternSternStern
    • Work-Life-Balance
    • Kultur & Werte
    • Karriere­chancen
    • Vergütung und Zusatzleistungen
    • Führungs­ebene
    Akt. Mitarbeiter - Auslieferungsfahrer in Hannover
    Empfiehlt
    Positive Prognose
    Befürwortet Geschäftsführer

    Ich arbeite seit weniger als einem Jahr bei Takeaway.com - Teilzeit

    Pros

    Flexible Arbeitszeiten und alles Wesentliche wird einem erklärt

    Kontras

    Manchmal stressig und das Arbeitsklima ist ziemlich kalt

    Takeaway.com2019-05-28
  5. Hilfreich (1)

    „Werkstudent”

    SternSternSternSternStern
    • Work-Life-Balance
    • Kultur & Werte
    • Karriere­chancen
    • Vergütung und Zusatzleistungen
    • Führungs­ebene
    Akt. Mitarbeiter - Werkstudent in Berlin
    Empfiehlt nicht
    Negative Prognose
    Befürwortet Geschäftsführer

    Ich arbeite seit weniger als einem Jahr bei Takeaway.com - Teilzeit

    Pros

    Locker, Stimmung, Kaffee, Büro, Events

    Kontras

    Kommunikation, Stress, Druck, Arbeitszeiten, Work-Life-Balance

    Takeaway.com2019-04-12
  6. Hilfreich (1)

    „Super Arbeitsklima”

    SternSternSternSternStern
    • Work-Life-Balance
    • Kultur & Werte
    • Karriere­chancen
    • Vergütung und Zusatzleistungen
    • Führungs­ebene
    Ehem. Mitarbeiter - Dispatcher in Berlin
    Empfiehlt
    Positive Prognose
    Befürwortet Geschäftsführer

    Ich habe weniger als ein Jahr bei Takeaway.com gearbeitet - Vollzeit

    Pros

    nette Kollegen und sehr gute Verkehrsanbindungen

    Kontras

    Es gibt keine negativen Erfahrungen die ich gemacht habe

    Takeaway.com2019-03-14
  7. „Werkstudent”

    SternSternSternSternStern
    • Work-Life-Balance
    • Kultur & Werte
    • Karriere­chancen
    • Vergütung und Zusatzleistungen
    • Führungs­ebene
    Akt. Mitarbeiter - Anonymer Mitarbeiter 

    Ich arbeite bei Takeaway.com - Teilzeit

    Pros

    flexible arbeitszeiten und kostenlose Getränke

    Kontras

    20h sind Pflicht auch als Werkstudent

    Takeaway.com2018-11-14
  8. „Customer Service Agent”

    SternSternSternSternStern
    • Work-Life-Balance
    • Kultur & Werte
    • Karriere­chancen
    • Vergütung und Zusatzleistungen
    • Führungs­ebene
    Akt. Mitarbeiter - Anonymer Mitarbeiter 
    Empfiehlt
    Positive Prognose
    Keine Meinung zum Geschäftsführer

    Ich arbeite bei Takeaway.com - Teilzeit

    Pros

    Flexible Arbeitszeiten Relativ gute Bezahlung Kurze Entscheidungswege

    Kontras

    Rivalität zwischen Voll- und Teilzeitkräften

    Takeaway.com2019-03-08
  9. Hilfreich (15)

    „Es findet sich 100% was Besseres!”

    SternSternSternSternStern
    • Work-Life-Balance
    • Kultur & Werte
    • Karriere­chancen
    • Vergütung und Zusatzleistungen
    • Führungs­ebene
    Akt. Mitarbeiter - Customer Service Agent in Enschede
    Empfiehlt nicht
    Neutrale Prognose
    Keine Meinung zum Geschäftsführer

    Ich arbeite seit mehr als einem Jahr bei Takeaway.com -Vollzeit

    Pros

    Nette Gegenleistungen wie kostenloses Essen an Sonnabenden und Feiertagen, Raucherpausen im 2 Stunden Takt, kostenlose Getränke wie frisches Wasser, Kaffee und Tee; Smoothies und Obst. Ca. 1800 € Netto bei Vollzeit.

    Kontras

    Leider ein Betrieb, der unqualifizierten Menschen mit der Reife von 14jährigen pubertierenden Teenagern Führungspositionen erteilt. Dabei ist dieser Ausdruck nur ein Versuch, euch ungefähr nahezubringen, was ihr zu erwarten habt. Wenn ihr wider der Erwartungen mit euren Arbeitskollegen Freundschaften schließt, oder gar in irgendeinem persönlichen Verhältnis steht (Verwandt oder verschwägert um 120 Ecken), werden aus den Führungspositionen Gerüchte die Karriereleiter hinunter gestreut, um eben jenes Verhältnis zu zerstören. Mobbing fängt dort schon oben an. Leistungsergebnisse werden manipuliert, Alles in allem ein Betrieb, der von vorne nach hinten alles kontrollieren und seine Mitarbeiter vollständig steuern möchte. Hier bekommt ihr gesagt, mit wem ihr euch abgebt und ob ihr überhaupt noch selbstständig denken dürft. Macht euch keine Hoffnung auf eine längere Beschäftigung bei insgesamt 29 Monaten gestaffelter Probezeit. Wer hier nicht zur richtigen Gruppe gehört, wird für eine gewisse Zeit benutzt, bis man kurz vor knapp auf die letzte Minute erfährt, dass man nicht länger im Beschäftigungsverhältnis steht. Selbst den "Partnern", die seit 1 1/2 Jahren einstimmig Leistungsabfall verzeichnen, fällt das Personalkarussell auf. Sie klagen darüber, dass niemand lange genug da ist, um genug Erfahrung zu haben und ihnen nachweislich helfen zu können. "Ständig höre ich einen neuen Namen am Telefon" lauten deren Aussagen.

    Mehr anzeigen

    Rat an das Management

    Ihr braucht eine Reinemachaktion in den Führungspositionen, nicht am laufenden Band bei den "kleinen" Mitarbeitern. Denn Intrigen und Machtspielchen haben noch nie ein Unternehmen am Leben gehalten. Nein, ganz im Gegenteil. Es wird dieses Unternehmen früher oder später den Kopf kosten. Lernt eure Mitarbeiter zu schätzen, denn Sie sind diejenigen, die den Frust an dieses Unternehmen seitens der Kunden und der Partner abfangen. Lasst die Kollegen länger im Betrieb und investiert in deren Förderung und Weiterschulungen, statt in die Einarbeitung von Neuen. Denn das ist die einzige Möglichkeit, zumindest gleichbleibende bzw. eher steigende Qualität des Kundenservices zu gewährleisten. Hört auf, eure Zeit mit Gerüchten zu verschwenden und investiert diese lieber dahinein, die Kommunikation der Abteilungen untereinander zu regeln. Denn nichts voneinander zu wissen, macht im CC uns die Arbeit sehr schwer. Überlegt noch mal, ob eure Firmenpolitik wirklich rentabel ist oder ob ihr nicht lieber gleich das Ding an die Wand fahrt. Es ist leider sogar ein wenig arm, wenn man liest, wie viele bereits all diese Erfahrungen gemacht und hier veröffentlicht haben, und ihr einfach genauso weiter fahrt. In ein paar Jahren werdet ihr euch an all die Worte hier, sowohl von mir, als auch von meinen Kollegen erinnern. Sofern ihr entsprechenden Verstand habt.

    Mehr anzeigen
    Takeaway.com2018-03-23
  10. Hilfreich (8)

    „Finger weg!”

    SternSternSternSternStern
    • Work-Life-Balance
    • Kultur & Werte
    • Karriere­chancen
    • Vergütung und Zusatzleistungen
    • Führungs­ebene
    Akt. Mitarbeiter - Call Center Agent in Enschede
    Empfiehlt nicht
    Negative Prognose
    Stimmt gegen Geschäftsführer

    Ich arbeite seit weniger als einem Jahr bei Takeaway.com - Vollzeit

    Pros

    Wasser, Obst, Betriebliche Rente, Pausenraum wo man seine Pause alleine verbringt

    Kontras

    Es ist schwer in wenigen Worten das schlechte Betriebsklima und die Situation zu beschreiben. Am prägnantesten dürfe die Aussage "Der Fisch stinkt vom Kopf" sein, denn die Mitarbeiter sind Willens und auch fähig gute Arbeit zu leisten, allerdings wird das Potential verkannt und die Leitungen spielen trotzdem lustig Personalkarussell. Eine Wertschätzung des Mitarbeiters existiert nicht, denn jeder ist ersetzbar oder im Personalkarussell umdisponierbar. Man ist seit einigen Jahren auf der Suche nach "klaren Strukturen" und "einheitlichen Prozessen", welche zwar angeblich schon etliche Male gefunden wurden, wo man auch "stolz drauf sei" (wohlgemerkt auf sich selbst, nicht auf die Mitarbeiter), allerdings wird dann wieder alles sang- und klanglos über den Haufen geschmissen, weil es anscheinend doch alles nicht so rund läuft, wie man es verkündet hat… auch eine Art der Interpretation von ISO-9001. Vorschlagswesen und Ideenmanagement gibt es nicht – warum auch – man bezeichnet sich ja selbst als „Entrepreneur“ (sic!). Projektmanagement / -büro ist ebenso nicht vorhanden. Personalressourcen werden nach dem Prinzip „wer am lautesten schreit“ frei hin- und herbewegt. Ein geordnetes Arbeiten ist somit nicht möglich und es werden unnötig Spannungen in der Belegschaft geschürt. Wenn in dem Chaos dann etwas daneben geht, liegt die Schuld natürlich beim Mitarbeiter. Bei wem auch sonst? Die meisten Führungskräfte sind ausschließlich damit bedacht zu schauen, dass sie am Ende mit weißer Weste dastehen. Hierfür wird dann auch gerne mal die ein oder andere Wahrheit verdreht… es dient ja dem Betriebsfrieden!

    Mehr anzeigen

    Rat an das Management

    Wenn man realitätsfremde Entscheidungen, Selbstbeweihräucherung und leere Phrasen, gespickt mit Zitaten auf Latein sucht, ist man hier richtig! Kritik wird nicht wahrgenommen und schon gar nicht angenommen. Man ist, bzw. hält sich für "Entrepreneure" und hat den Blick auf die Realität verloren.

    Takeaway.com2017-11-01
104 Bewertungen gefunden