Arbeitgeberbewertungen für Merck KGaA | Glassdoor.de

Bewertungen für Merck KGaA

Aktualisiert am 7. Februar 2019
414 Bewertungen

Filter

Filter


3,6
StarStarStarStarStar
BewertungstrendsBewertungstrends
Würden einem Freund empfehlen
Befürworten Geschäftsführer
Merck KGaA CEO Stefan Oschmann
Stefan Oschmann
104 Bewertungen

Mitarbeiter-Bewertungen

Sortieren: BeliebtheitSterneDatum

  1. „Werkstudententätigkeit”

    StarStarStarStarStar
    • Work-Life-Balance
    • Kultur & Werte
    • Karrieremöglichkeiten
    • Vergütung & Zusatzleistungen
    • Führungsebene
    Ehem. Mitarbeiter - Anonymer Mitarbeiter
    Ehem. Mitarbeiter - Anonymer Mitarbeiter
    Empfiehlt
    Neutrale Prognose
    Befürwortet Geschäftsführer

    Ich habe in Teilzeit bei Merck KGaA gearbeitet

    Pros

    tolles Gehalt, tolle Mitarbeiteratmosphäre, große Möglichkeiten in verschiedene Bereiche zu schnuppern, flexible Arbeitszeiten

    Kontras

    Arbeiten als Werkstudent sind teilweise sehr langweilig


  2. „Werksteundten entlohnung”

    StarStarStarStarStar
    Ehem. Mitarbeiter - Werkstudent in Weiterstadt
    Ehem. Mitarbeiter - Werkstudent in Weiterstadt

    Ich habe in Teilzeit bei Merck KGaA gearbeitet (Weniger als ein Jahr)

    Pros

    Gute und gerechte Entlohnung für die Tätigkeit als Werkstudent

    Kontras

    Schwieriges und langes Bewerbungsverfahren. Sehr späte Rückmeldungen.

  3. „Solider Konzern”

    StarStarStarStarStar
    • Work-Life-Balance
    • Kultur & Werte
    • Karrieremöglichkeiten
    • Vergütung & Zusatzleistungen
    • Führungsebene
    Akt. Mitarbeiter - Senior Manager in Darmstadt
    Akt. Mitarbeiter - Senior Manager in Darmstadt
    Empfiehlt nicht
    Positive Prognose
    Keine Meinung zu Geschäftsführer

    Ich arbeite in Vollzeit bei Merck KGaA (Über 3 Jahre)

    Pros

    Finanziell solider Großkonzern in einer attraktiven Branche

    Kontras

    Unerfahrenes Middle Management, dass den Aufgaben oft nicht gewachsen ist

    Rat an das Management

    Strategie ueber arbeiten, mutiger hinsichtlich Markterfordernissen und sozialverträglicher in Bezug auf die Mitarbeiter ausgestalten.


  4. „Älteres Unternehmen im Wandel”

    StarStarStarStarStar
    • Work-Life-Balance
    • Kultur & Werte
    • Karrieremöglichkeiten
    • Vergütung & Zusatzleistungen
    • Führungsebene
    Akt. Mitarbeiter - IT Security Engineer in Darmstadt
    Akt. Mitarbeiter - IT Security Engineer in Darmstadt
    Empfiehlt
    Positive Prognose
    Befürwortet Geschäftsführer

    Ich arbeite in Vollzeit bei Merck KGaA (mehr als ein Jahr)

    Pros

    * Raum für Innovation
    * Strategisch durchdachte Ausrichtungsänderung
    * Hohe Gehälter
    * Angenehmes Arbeitsklima
    * Flexible Arbeitszeitmodelle

    Kontras

    * Teilweise stark gealterte Belegschaft (besonders IT)
    * Starre Strukturen, gewachsene, komplizierte Prozesssysteme
    * Teilweise mangelnde Kommunikation im Management
    * Kaum Schulungen für Management

    Rat an das Management

    Management verbessern - durch verpflichtende Schulungen, Peer-Review Prozesse


  5. „Guter Arbeitgeber, mit Konzernkultur”

    StarStarStarStarStar
    Akt. Mitarbeiter - Anonymer Mitarbeiter
    Akt. Mitarbeiter - Anonymer Mitarbeiter
    Empfiehlt
    Neutrale Prognose

    Ich arbeite in Vollzeit bei Merck KGaA

    Pros

    Work - life - balance, Umgang im Unternehmen

    Kontras

    Entscheidungskultur im Konzern: langsame Entscheidungsfindung


  6. „Außen hui...Innen pfui - Höhe des Schmerzensgeldes ist gut!”

    StarStarStarStarStar
    • Work-Life-Balance
    • Kultur & Werte
    • Karrieremöglichkeiten
    • Vergütung & Zusatzleistungen
    • Führungsebene
    Akt. Mitarbeiter - Angestellter in Darmstadt
    Akt. Mitarbeiter - Angestellter in Darmstadt
    Empfiehlt nicht
    Neutrale Prognose
    Keine Meinung zu Geschäftsführer

    Ich arbeite in Vollzeit bei Merck KGaA (Über 3 Jahre)

    Pros

    Es wird auf der einen Seite viel unternommen, um die Unternehmenskultur zu verbessern, nur wirksam sind diese Maßnahmen, wie z.B. Mitarbeiterbefragungen, bisher leider nicht.

    Kontras

    Wer in der Probezeit es wagt den Mund aufzumachen, wird gleich gekündigt. Wer die Probezeit geschafft hat, kommt entweder mit dieser Duck-Dich-Mentatlität klar oder wechselt die Stelle bis er/sie einen besseren Vorgesetzten findet.

    Fair geht es hier definitiv nicht zu. Nur nach Außen und dem Management gegenüber wird so getan, als sei alles in Ordnung.

    Ein Vorgesetzter hat z.B. die Gelegenheit ergriffen und welche aus seinem Bekannten-/Freundeskreis eingestellt. Die anderen Team-Mitglieder wagen sich nichts mehr dagegen zu sagen, geschweige denn etwas zu kritisieren. Und die Wenigen, die es gewagt haben, ihre Meinung zu äußern, wurden verdrängt, gemobbt, psychisch fertig gemacht, bis sie die Arbeitsstelle verlassen haben. Betriebsrat unternimmt auch nichts wirklich dagegen.

    Es wird viel geredet, viel Werbung gemacht. Aber wirkliche Verbesserungen werden nicht geschaffen. Viel Schein als Sein.

    Rat an das Management

    Schaut euch die Einzelfälle mal genauer an, warum die Arbeitsatmosphäre nicht gerade eine gute ist. Die individuelle Leistungsbewertung des einzelnen Mitarbeiters (gekoppelt an die Gehaltsentwicklung) sollte nicht nur von dem direkten Vorgesetzten abhängig gemacht werden. Lasst es zu, dass die Vorgesetzten auch mal durch die einzelnen Teams bewerten werden. Das wäre doch "innovativ"!


  7. „Super Gehalt, hat aber seinen Preis”

    StarStarStarStarStar
    • Work-Life-Balance
    • Kultur & Werte
    • Karrieremöglichkeiten
    • Vergütung & Zusatzleistungen
    • Führungsebene
    Akt. Mitarbeiter - Werkstudent Legal in Darmstadt
    Akt. Mitarbeiter - Werkstudent Legal in Darmstadt
    Empfiehlt
    Neutrale Prognose
    Keine Meinung zu Geschäftsführer

    Ich arbeite in Teilzeit bei Merck KGaA (mehr als ein Jahr)

    Pros

    - Super Gehalt
    - Man lernt viel
    - Super Kantine
    - Eigener Laptop, den man mitnehmen kann
    - Home Office möglich
    - Eigene Projekte/ Verantwortungsvolle Aufgaben

    Kontras

    - Man wird ins kalte Wasser geworfen
    - Hohe Anforderungen und wenig Hilfestellung
    - Hoher Arbeitsaufwand, man muss evtl. Arbeit mit nachhause nehmen
    - Enormer Arbeitsaufwand schwer mit Uni vereinbar
    - Man wird nicht gefördert

    Rat an das Management

    Förderungsprogramme für Studenten wären toll!

  8. „Empfehlung”

    StarStarStarStarStar
    • Work-Life-Balance
    • Kultur & Werte
    • Karrieremöglichkeiten
    • Vergütung & Zusatzleistungen
    • Führungsebene
    Ehem. Mitarbeiter - Anonymer Mitarbeiter
    Ehem. Mitarbeiter - Anonymer Mitarbeiter

    Pros

    Mitarbeiterfürsorge, offene Kommunikation, sehr gute Sozialleistungen

    Kontras

    Dauer Umstrukturierungen sind leider Demotiviereng


  9. „QA Manager bei Merck”

    StarStarStarStarStar
    • Work-Life-Balance
    • Kultur & Werte
    • Karrieremöglichkeiten
    • Vergütung & Zusatzleistungen
    • Führungsebene
    Akt. Mitarbeiter - QA Manager in Darmstadt
    Akt. Mitarbeiter - QA Manager in Darmstadt
    Empfiehlt
    Positive Prognose

    Ich arbeite in Vollzeit bei Merck KGaA (mehr als ein Jahr)

    Pros

    Sehr gute Entwicklungsmöglichkeiten innerhalb des Konzerns, ein Wechsel zwischen den Sparten eröffnet neue Chancen. Überdurchschnittliches Gehalt, flexible Arbeitszeiten und Sozialleistungen, wie Betriebsrente

    Kontras

    Zum Teil sind die Verantwortlichkeiten aufgrund der Größe des Unternehmens nicht auf den ersten Blick ersichtlich. Für Einsteiger ist das Zusammenspiel auf den ersten Blick schwer zu erkennen.

    Rat an das Management

    Offen Kommunikation beibehalten und Mitarbeiter bei strukturellen Veränderungen frühzeitig einbeziehen. Verbesserungen im Bereich IT und Infrastruktur, um optimale Arbeitsbedingungen sicherzustellen. Weniger Outsourcing.


  10. „Merck”

    StarStarStarStarStar
    • Work-Life-Balance
    • Kultur & Werte
    • Karrieremöglichkeiten
    • Vergütung & Zusatzleistungen
    • Führungsebene
    Akt. Mitarbeiter - Projektleiter in Darmstadt
    Akt. Mitarbeiter - Projektleiter in Darmstadt
    Empfiehlt
    Neutrale Prognose
    Befürwortet Geschäftsführer

    Ich arbeite in Teilzeit bei Merck KGaA (Über 10 Jahre)

    Pros

    Nette Kollegen, gute Sozialleistungen, stabiles Unternehmen

    Kontras

    Starkes Mittelmanagement, hierarchisch, langsame Entscheidungen