Bewertungen für King, „candy crush” | Glassdoor.de

Mitarbeiterbewertungen für King zu „candy crush“

Aktualisiert am 4. Mrz 2019

Zum Filtern von Bewertungen müssen Sie sich entweder oder .

3.5
67%
Würden einem Freund empfehlen
71%
Befürworten Geschäftsführer
King CEO Riccardo Zacconi
Riccardo Zacconi
183 Bewertungen

Bewertungen zu „candy crush“

Zurück zu allen Bewertungen
  1. Hilfreich (14)

    „Am Boden zerstört”

    SternSternSternSternStern
    • Work-Life-Balance
    • Kultur & Werte
    • Karriere­chancen
    • Vergütung und Zusatzleistungen
    • Führungs­ebene
    Ehem. Mitarbeiter - Anonymous 
    Empfiehlt nicht
    Negative Prognose
    Stimmt gegen Geschäftsführer

    Ich habe für mehr als 3 Jahre bei King gearbeitet - Vollzeit

    Pros

    - Hochkarätiges Unternehmen und Projekte. - Bezahlung in Ordnung. - Leistungen in Ordnung. - Gut für den Lebenslauf, besonders wenn man gerade erst anfängt. - Gute Möglichkeiten zur persönlichen Entwicklung.

    Kontras

    - Schreckliches Management und schreckliche Führung. - Das Führungsteam ist inkompetent. - Nur auf Candy Crush konzentriert. - Wenig Kreativität und keine Projekte an der Basis. - Viel giftige interne Politik auf allen Ebenen. - Studio, Leistungen und Bezahlung sind für ein Unternehmen dieser Größe schlecht. - Design und Technik stecken in der Vergangenheit fest. - Aggressive Monetarisierung und Werbung, unangenehm, daran zu entwickeln. - Das "Feedback" ist top-down, es gibt keine Möglichkeit, den Führungskräften und Managern Feedback zu geben. Das Feedback ist sehr von interner Politik durchzogen. Handwerkliche Fähigkeiten werden völlig ignoriert.

    King2019-03-04
  2. Hilfreich (25)

    „Der König ist nackt, wie in der Geschichte von des Kaisers neuen Kleidern”

    SternSternSternSternStern
    • Work-Life-Balance
    • Kultur & Werte
    • Karriere­chancen
    • Vergütung und Zusatzleistungen
    • Führungs­ebene
    Akt. Mitarbeiter - Leitender Spieleentwickler in Berlin
    Empfiehlt nicht
    Negative Prognose
    Keine Meinung zum Geschäftsführer

    Ich arbeite seit mehr als einem Jahr bei King -Vollzeit

    Pros

    - Tolle Stimmung - Tolle Kollegen (das meine ich nicht im technischen Sinne) - Viele Reisegelegenheiten - Bier überall - Toller Empfehlungsbonus - Gutes Gleichgewicht von Arbeit und Freizeit

    Kontras

    - Öde Projekte - Es kommt unglaublich oft vor, dass Projekte abgebrochen werden - Keine kreative Arbeit - Gute Spieleentwickler, aber schlechte Softwareentwickler - Kaum etwas geht vom Team aus. Alle sind gezwungen, den Plänen der Geschäftsführung zu folgen. - Alle Spiele sind auf die eine oder andere Weise wie Candy Crush. - Interne Konkurrenz, wessen Projekt durchgeht - Nach der Akquisition beginnen in der Firma komische Diskussionen: Wir sind zu langsam, die Teams sind zu groß, die Leute sind bequem und schwerfällig, mangelnde Konzentration - Viele Mittelsmänner genannt „Leiter", die nichts anderes sind als Stellvertreter zwischen den Entwicklungsteams - Die Teams sind gezwungen, eine hauseigene Game-Engine zu verwenden, die Lichtjahre hinter der Konkurrenz herhinkt.

    Weiterlesen
    King2016-12-02
2 Bewertungen gefunden
</>Einbinden