Arbeitgeberbewertungen für KfW | Glassdoor.de

Bewertungen für KfW

Aktualisiert am 1. Okt 2019

Zum Filtern von Bewertungen müssen Sie sich entweder oder .

3.8
SternSternSternSternStern
BewertungstrendsBewertungstrends
83%
Würden einem Freund empfehlen
84%
Befürworten Geschäftsführer
KfW CEO Ulrich Schröder
Ulrich Schröder
23 Bewertungen
  1. „Gut”

    SternSternSternSternStern
    • Work-Life-Balance
    • Kultur & Werte
    • Karriere­chancen
    • Vergütung und Zusatzleistungen
    • Führungs­ebene
    Projektleiter in Frankfurt
    Empfiehlt
    Neutrale Prognose
    Befürwortet Geschäftsführer

    Ich habe für mehr als ein Jahr bei KfW gearbeitet ()

    Pros

    Sicherheit. Tolle Kollegen. Interessante Reisen und durch Entwicklungschancen - insbesondere für talentierte Frauen.

    Kontras

    Sehr bürokratisch. In jedem Fall ist es notwendig sich im öffentlichen Bereich wohl zu fühlen. Politisches zählt mehr als Leistung.

    Rat an das Management

    Mehr Transparenz und flachere Hierarchien. Sehr bürokratisch. In jedem Fall ist es notwendig sich im öffentlichen Bereich wohl zu fühlen. Politisches zählt mehr als Leistung.

    KfW2016-10-07
  2. „Hohes Gehalt, langsame Hierarchie”

    SternSternSternSternStern
    • Work-Life-Balance
    • Kultur & Werte
    • Karriere­chancen
    • Vergütung und Zusatzleistungen
    • Führungs­ebene
    Akt. Mitarbeiter - Risikomanagement in Frankfurt
    Empfiehlt
    Positive Prognose
    Stimmt gegen Geschäftsführer

    Ich arbeite seit mehr als 3 Jahren bei KfW (Vollzeit)

    Pros

    Gehalt liegt über dem Durchschnitt. Vor allem die unteren ausser tariflichen Mitarbeiter werden überbbezahlt. Die Kantine ist extrem gut.

    Kontras

    Hierarchie ist sehr langsam. Entscheidungen werden durch viele Abstimmungsrunden verlangsamt.

    Rat an das Management

    Mehr Entscheidungen aus dem Volk treffen lassen. Mehr auf die kleinen Mitarbeiter höhren

    KfW2016-08-24
  3. „Praktikum in der KFW Entwicklungsbank”

    SternSternSternSternStern
    • Work-Life-Balance
    • Kultur & Werte
    • Karriere­chancen
    • Vergütung und Zusatzleistungen
    • Führungs­ebene
    Praktikant in Frankfurt
    Empfiehlt
    Neutrale Prognose
    Keine Meinung zum Geschäftsführer

    Ich habe weniger als ein Jahr bei KfW als gearbeitet

    Pros

    Sehr angenehme Arbeitsatmosphäre, gute Einbindung in interessante Arbeitsaufgaben, sympathische und motivierende Kollegen, Team und Abteilungsleiter

    Kontras

    Jobzufriedenheit unter den Praktikanten variierte von Abteilung zu Abteilung. Bisweilen herrscht wohl eine gewisse Beamtenmentalität vor.

    KfW2016-08-10
  4. Hilfreich (1)

    „Unfaire und intransparente beförderungsprozesse”

    SternSternSternSternStern
    • Work-Life-Balance
    • Kultur & Werte
    • Karriere­chancen
    • Vergütung und Zusatzleistungen
    • Führungs­ebene
     in Frankfurt
    Empfiehlt nicht
    Neutrale Prognose
    Keine Meinung zum Geschäftsführer

    Ich arbeite bei KfW ()

    Pros

    Sicherer arbeitgeber gute kantine kaffee kostenlos

    Kontras

    Diskriminierend, nasenfaktor, nicht leistungsorientiert, intransparente personalentscheidungen

    Rat an das Management

    Mehr echte leistungsorientierung, stop der buddymentalität

    KfW2016-08-12
  5. „Praktikum”

    SternSternSternSternStern
    • Work-Life-Balance
    • Kultur & Werte
    • Karriere­chancen
    • Vergütung und Zusatzleistungen
    • Führungs­ebene
     

    Ich habe bei KfW gearbeitet ()

    Pros

    Interessante Aufgaben. nette Kollegen, gute Work-Life-Balance

    Kontras

    Keine Dynamik, stark ausgeprägte Hierarchie

    KfW2016-06-11
  6. Hilfreich (4)

    „Kulturwandel erforderlich”

    SternSternSternSternStern
    • Work-Life-Balance
    • Kultur & Werte
    • Karriere­chancen
    • Vergütung und Zusatzleistungen
    • Führungs­ebene
    IT-Consultant in Frankfurt
    Empfiehlt
    Positive Prognose
    Keine Meinung zum Geschäftsführer

    Ich arbeite bei KfW ()

    Pros

    - Gute Gehälter und Nebenleistungen - Gute Kantine - Geringe Fluktuation - Sinn stiftende Aufgabe als Förderbank - Work-Life-Balance grundsätzlich gut

    Kontras

    - Archaisches Verständnis von Führung: Vorgesetzter als Kontrolleur der MA, Minimale Verantwortungsübernahme / Entscheidungsspielräume für Nicht-Führungskräfte, Anwesenheitskultur - Ausufernde Bürokratie, sehr langsame Prozesse, viel "Politik" - Geringschätzung von operativen Tätigkeiten, Fokus auf Konzeption und Gremienarbeit - Diskussions- und Beschwerdekultur, Veränderungsresistenz

    Rat an das Management

    Es ist dringend ein Kulturwandel erforderlich: - Vorgesetzte als Coach für die MA, die Steine aus dem Weg räumen - Fokus auf Umsetzung und Know How-Aufbau (gerade in der IT) - "es gibt nichts Gutes, außer man tut es". PowerPoint kann jeder! - Überarbeitung und Entschlackung von Prozessen - Delegation von Verantwortung auf MA - Einführung einer ernst zu nehmenden Fachkarriere

    KfW2016-06-01
  7. „Sehr guter Arbeitgeber”

    SternSternSternSternStern
    • Work-Life-Balance
    • Kultur & Werte
    • Karriere­chancen
    • Vergütung und Zusatzleistungen
    • Führungs­ebene
    Ehem. Mitarbeiter - Werkstudent in Frankfurt
    Empfiehlt
    Positive Prognose
    Befürwortet Geschäftsführer

    Ich habe für mehr als ein Jahr bei KfW gearbeitet (Teilzeit)

    Pros

    Angemessenes Gehalt mit 13. Monatsgehalt und Urlaubsgeld, flexible und abstimmbare Arbeitszeiten, nette KollegInnen, geschmacklich als auch preislich gute Kantine, regelmäßige Firmenevents, interessante und manchmal auch herausfordernde Aufgaben, Firmenrabatte, Jobtickets

    Kontras

    Umgang mit Veränderungen, Zusammenarbeit zwischen Abteilungen und Schnittstellen könnte etwas besser sein

    KfW2016-04-17
  8. „Mehr Menschlichkeit”

    SternSternSternSternStern
    • Work-Life-Balance
    • Kultur & Werte
    • Karriere­chancen
    • Vergütung und Zusatzleistungen
    • Führungs­ebene
     in Bonn
    Empfiehlt
    Positive Prognose
    Stimmt gegen Geschäftsführer

    Ich habe für mehr als 10 Jahre bei KfW gearbeitet ()

    Pros

    Flexible Arbeitszeit, Gehalt ist pünktlich auf dem Konto

    Kontras

    Es wird nicht mehr auf den Mitarbeiter eingegangen man hat zu funktionieren. Vorgesetzte sind nicht mehr Menschlich genug, benehmen sich wie Halbgötter und Denken nicht daran das Ihre Mitarbeiter Menschen sind und können auch nicht mal ein Lob geben sondern immer nur negatives weitergeben.

    Rat an das Management

    Nicht immer an den schon gut gefüllten Geldbeutel von sich denken,sondern auch an die Angestellten denken.Mehr mit den Mitarbeiter kommunizieren nicht nur mit den Abteilungsleitern.

    KfW2016-02-26
  9. „Fairer Arbeitgeber, gute Arbeitsbedingungen”

    SternSternSternSternStern
    • Work-Life-Balance
    • Kultur & Werte
    • Karriere­chancen
    • Vergütung und Zusatzleistungen
    • Führungs­ebene
    Akt. Mitarbeiter - Anonymer Mitarbeiter 
    Empfiehlt
    Neutrale Prognose

    Ich arbeite seit mehr als 5 Jahren bei KfW (Vollzeit)

    Pros

    Sinnvolle Arbeit in einem sicheren Umfeld

    Kontras

    Recht innovationsarm und veränderungsresistent. Tlw. zu bürokratisch

    KfW2016-02-05
  10. „Super Unternehmenskultur”

    SternSternSternSternStern
    • Work-Life-Balance
    • Kultur & Werte
    • Karriere­chancen
    • Vergütung und Zusatzleistungen
    • Führungs­ebene
    Akt. Mitarbeiter - Anonymer Mitarbeiter in Frankfurt
    Empfiehlt
    Positive Prognose
    Befürwortet Geschäftsführer

    Ich arbeite seit weniger als einem Jahr bei KfW als Teilzeit

    Pros

    Viele Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten, tolle Unternehmenskultur, geringer Erfolgsdruck, Teammentalität, gute Aufstiegsmöglichkeiten, geringe Fluktation

    Kontras

    Etwas statische Entscheidungsprozesse, wenig Handlungsfreiraum, eingeschränkte Kreativität,

    Rat an das Management

    Mehr Verantwortung an Nicht-Führungskräfte übertragen und Handlungsfreiräume bieten. Stärkere Positionierung im Markt - das Unternehmen arbeitet noch zu verdeckt.

    KfW2016-01-22
80 Bewertungen gefunden
</>Einbinden