Bewertungen für J.P. Morgan, „work life balance” | Glassdoor.de

Mitarbeiterbewertungen für J.P. Morgan zu „work life balance“

Aktualisiert am 17. Sep 2019

Zum Filtern von Bewertungen müssen Sie sich entweder oder .

3.9
80%
Würden einem Freund empfehlen
93%
Befürworten Geschäftsführer
J.P. Morgan Chairman, President, and CEO Jamie Dimon
Jamie Dimon
9,443 Bewertungen

Bewertungen zu „work life balance“

Zurück zu allen Bewertungen
  1. „gut”

    SternSternSternSternStern
    Akt. Mitarbeiter - Anonymous 

    Ich arbeite seit mehr als einem Jahr bei J.P. Morgan -Vollzeit

    Pros

    gute Karrierechancen, hilfsbereite Belegschaft, gute Vergünstigungen,

    Kontras

    lange Arbeitsstunden, monotone Arbeit, keine gute Work-Life-Balance

    Übersetzt aus dem Englischen
    Original zeigen
    J.P. Morgan2016-12-28
  2. „Nicht zufrieden”

    SternSternSternSternStern
    • Work-Life-Balance
    • Kultur & Werte
    • Karriere­chancen
    • Vergütung und Zusatzleistungen
    • Führungs­ebene
    Akt. Mitarbeiter - Client Services Manager in Frankfurt
    Empfiehlt
    Positive Prognose
    Befürwortet Geschäftsführer

    Ich arbeite seit mehr als 8 Jahren bei J.P. Morgan - Vollzeit

    Pros

    Arbeitszeit, Kollegen, Essenvergüngstigung, Urlaubstage, kostenlose Kaffee

    Kontras

    Management, work-life-balance, Kommunikation, Stress, Koordination

    J.P. Morgan2019-06-20
  3. „war schon ok”

    SternSternSternSternStern
    • Work-Life-Balance
    • Kultur & Werte
    • Karriere­chancen
    • Vergütung und Zusatzleistungen
    • Führungs­ebene
    Ehem. Praktikant - Praktikant (anonym) 
    Empfiehlt
    Positive Prognose
    Befürwortet Geschäftsführer

    Ich habe bei J.P. Morgan gearbeitet -

    Pros

    Sehr gute lernmoeglichkeiten und auch gut für Networking

    Kontras

    typische invetsment bank, schlechte work life Balance, wenig Respekt von kollegen

    J.P. Morgan2017-02-23
  4. „Okay”

    SternSternSternSternStern
    • Work-Life-Balance
    • Kultur & Werte
    • Karriere­chancen
    • Vergütung und Zusatzleistungen
    • Führungs­ebene
    Akt. Mitarbeiter - Anonymous in Frankfurt
    Empfiehlt
    Neutrale Prognose
    Befürwortet Geschäftsführer

    Ich arbeite seit mehr als 10 Jahren bei J.P. Morgan - Vollzeit

    Pros

    Stabil Gute Zusatzleistungen Eine sehr gute Work-Life-Balance

    Kontras

    Im Back-Office gibt es nur sehr geringe Aussichten im Hinblick auf die Karriereentwicklung. Das Team ist nicht sehr freundlich.

    Übersetzt aus dem Englischen
    Original zeigen
    J.P. Morgan2019-09-17
  5. „Trainee”

    SternSternSternSternStern
    • Work-Life-Balance
    • Kultur & Werte
    • Karriere­chancen
    • Vergütung und Zusatzleistungen
    • Führungs­ebene
    Akt. Mitarbeiter - Anonymous 
    Empfiehlt nicht
    Neutrale Prognose
    Keine Meinung zum Geschäftsführer

    Ich arbeite bei J.P. Morgan - Vollzeit

    Pros

    Bezahlung, Leute, Entwicklungsmöglichkeiten

    Kontras

    Work-Life-Balance, Hamsterrad, Überstunden

    Rat an das Management

    Gut

    Übersetzt aus dem Englischen
    Original zeigen
    J.P. Morgan2017-12-02
  6. „Welcome to the machine”

    SternSternSternSternStern
    • Work-Life-Balance
    • Kultur & Werte
    • Karriere­chancen
    • Vergütung und Zusatzleistungen
    • Führungs­ebene
    Akt. Mitarbeiter - Banking in Genf
    Empfiehlt nicht
    Neutrale Prognose
    Keine Meinung zum Geschäftsführer

    Ich arbeite seit mehr als 3 Jahren bei J.P. Morgan - Vollzeit

    Pros

    - Tolles Team - Die Leute sind echt nett und hilfsbereit - Gute Zusatzleistungen - Die Work-Life-Balance könnte schlechter sein - Zentraler Standort

    Kontras

    - So riesig, dass es beinahe unmenschlich ist. Es gibt so viele Leute, man weiß gar nicht, wer was macht - Bürokratisch - Meetings über Meetings - Falls man nicht vorher gefeuert wird. Jeder hat Angst um seinen Stock. Gut zu wissen, dass Aktienkurs sich auf einem Allzeithoch befindet... - Die Technologie ist FURCHTBAR. Zu viele Fusionen und Akquisitionen haben dieses Unternehmen in ein Monster verwandelt, mit... über 25.000 verschiedenen Systemen. Zum Glück fangen die Dinge an, sich zu ändern. Es wird jedoch eine Weile dauern, bevor eine akzeptable Ebene erreicht wird - Schreckliche offene Flächen, wo man sich nicht konzentrieren kann. Bonus: Die "netten" Kollegen, die im Flur telefonieren und alle nerven, außerdem... - Presslufthammer-Geräusche im Gebäude seit Monaten (+ die Kollegen, die einen Meter entfernt telefonieren) - Es gibt keinerlei Art von Kommunikationen zwischen den verschiedenen Posten/Teams. Nicht einmal Hallo/Tschüss. (Das habe ich noch nie erlebt) - Zu politisch: Man muss Sponsoren finden, um befördert zu werden, was auch immer "Sponsoren finden" bedeutet - Die eigene Position (Direktor gegenüber dem Rest) entscheidet oft, wie man mit anderen reden kann - Aufgrund der extreme Fluktuation ist es keine Überraschung, dass Neueinsteiger ihren eigenen Status haben und die Kündigungsfrist die kürzeste auf dem Markt ist (2 Monate im Vergleich zu 3 Monaten in 99 % der Unternehmen dieses Landes) - Extreme politische Korrektheit: Tägliche politisierte Mails, überall Intranet-Posts. Ich habe sogar eine leitende Angestellte Werbung für ihr Anliegen in einem (ausschließlich geschäftlichen) Chatroom machen sehen

    Mehr anzeigen

    Rat an das Management

    - Hören Sie auf, Leute zu feuern, und wenn, dann zumindest auf respektvolle Art und Weise - Verbieten Sie es den Leuten zum Wohle ihrer Mitarbeiter, abseits ihres Schreibtisches zu telefonieren - Teilen Sie das Unternehmen in kleinere Teile auf und vereinfachen Sie alles

    Übersetzt aus dem Englischen
    Original zeigen
    J.P. Morgan2019-07-09
  7. „Gut”

    SternSternSternSternStern
    • Work-Life-Balance
    • Kultur & Werte
    • Karriere­chancen
    • Vergütung und Zusatzleistungen
    • Führungs­ebene
    Akt. Mitarbeiter - Risiko in Genf
    Empfiehlt
    Positive Prognose
    Befürwortet Geschäftsführer

    Ich arbeite seit mehr als 3 Jahren bei J.P. Morgan - Vollzeit

    Pros

    Work-Life-Balance, Mitarbeiterinitiativen,

    Kontras

    Altes Management, mangelnde Flexibilität in der Organisation

    Rat an das Management

    pas de conseils particulier, bonne banque

    Übersetzt aus dem Englischen
    Original zeigen
    J.P. Morgan2019-01-21
7 Bewertungen gefunden