Bewertungen für FDM Group, „account managers” | Glassdoor.de

Mitarbeiterbewertungen für FDM Group zu „account managers“

Aktualisiert am 9. Apr 2017

Zum Filtern von Bewertungen müssen Sie sich entweder oder .

3.2
56%
Würden einem Freund empfehlen
68%
Befürworten Geschäftsführer
FDM Group CEO, Founder, and Director Rod Flavell
Rod Flavell
749 Bewertungen

Bewertungen zu „account managers“

Zurück zu allen Bewertungen
  1. Hilfreich (14)

    „Das FDM Traineeprogramm”

    SternSternSternSternStern
    • Work-Life-Balance
    • Kultur & Werte
    • Karriere­chancen
    • Vergütung und Zusatzleistungen
    • Führungs­ebene
    Akt. Mitarbeiter - IT Consultant in Frankfurt
    Empfiehlt nicht
    Neutrale Prognose
    Keine Meinung zum Geschäftsführer

    Ich arbeite seit mehr als einem Jahr bei FDM Group -Vollzeit

    Pros

    Absolventen mit wenig Erfahrung erhalten bei FDM eine Chance, direkt bei namhaften Unternehmen einzusteigen. FDM organisiert zu Beginn ein Training bezogen auf das angestrebte Einsatzgebiet, wodurch auch Quereinsteiger der IT berücksichtigt werden können. Zudem ist der Arbeitsvertrag unbefristet.

    Kontras

    Für die Zeit des Trainings (2-3 Monate) erhaltet ihr kein Gehalt, sondern nur eine Vergütung, welche bestenfalls die Deckung von Unkosten ermöglicht, mehr jedoch nicht. Für die Zeit nach dem Training garantiert FDM keinen Kundeneinsatz. Es ist nicht ungewöhnlich, dass ihr im Anschluss an das Training mehrere Wochen oder auch Monate auf den Einsatz warten müsst. In dieser Wartezeit erhaltet ihr auch noch kein volles Gehalt. Es gibt wenig bis gar keine Möglichkeit, aktiv mitzubestimmen, an welchen Kunden FDM euch verleiht. Je nach Umfang des dortigen Projektes kann die Dauer eures Einsatzes von einigen Monaten bis zu 1,5 Jahren betragen. Hierbei sollte beachtet werden, dass ihr euch mit der Teilnahme am Training vertraglich zu einer Rückzahlung der Trainingskosten verpflichtet. Das ist grundsätzlich kein Problem, wenn anschließend der Job Spaß macht und die Gesundheit mitspielt. Es kann aber auch anders kommen, nämlich, dass man an das andere Ende von Deutschland geschickt wird. Das Pendeln wird von FDM maximal mit dem Betrag für eine Bahncard 50 bezuschusst (ca. 250€). Dies steht jedoch in keinem sinnvollen Verhältnis zu den tatsächlichen Ausgaben, wenn man aufgrund von Entfernung und familiärer Situation eine Bahncard 100 benötigt (ca. 4100€). Meine Frage nach zusätzlicher Förderung wurde direkt abgewiesen. Als familienfreundlich kann dieser Arbeitgeber somit nicht bezeichnet werden. Darüber hinaus wurde bei mir kurz nach Beschäftigungsbeginn eine chronische Erkrankung diagnostiziert, die mich für mehrere Wochen außer Gefecht setzte. Da sich auch danach das Pendeln nicht gut auf meine Gesundheit auswirkt, rief ich beim Personalbüro an und versuchte, in gegenseitigem Einverständnis einen Aufhebungsvertrag zu erwirken. Jedoch wurde die Bitte abgelehnt. So könne man „das Geschäftsmodell ja gleich in die Tonne treten“, hieß es in der Antwort unter anderem. (An dieser Stelle hat FDM meine vorherige Bewertung über Glassdoor kommentiert, dass dies nicht richtig sei und ich eine Arbeitgeber-Kündigung erwirken wollte. Diese Behauptung ist jedoch gänzlich falsch und kommt für mich der Unterstellung einer kriminellen Absicht gleich. Alles, was ich im Gespräch mit der Personalleitung erwirken wollte, war ein Aufhebungsvertrag in beiderseitigem Einvernehmen.) Im Endeffekt bin ich also dazu gezwungen, trotz fragwürdigen gesundheitlichen Zustands, die vertraglich festgelegten 18 Monate durchzuziehen oder alternativ einen beträchtlichen Betrag zurückzuzahlen. Ohne Hoffnung auf Kulanz oder Verständnis. Als Angestellter von FDM empfiehlt es sich auch, regelmäßig den eigenen Urlaubsanspruch zu überprüfen, da dieser durch abweichende Staffelungen zwischen den einzelnen Kundenbetrieben und FDM unterschiedlich ist und selbst nach einem halben Jahr und trotz schriftlicher Bestätigung zu Ungunsten des Mitarbeiters neu ausgerechnet werden kann. Zudem ist die Betreuung durch den jeweiligen Account Manager dürftig, da E-Mails mit konkreten Anliegen zum Teil wochenlang nicht beantwortet werden oder erst auf zusätzliche telefonische Nachfrage.

    Mehr anzeigen

    Rat an das Management

    Diese Bewertung verfasse ich in korrigierter Form, nachdem FDM meine ursprüngliche Bewertung über Glassdoor kommentiert und dabei teilweise falsche Informationen verbreitet hat.

    FDM Group2017-04-10
1 Bewertung gefunden
</>Einbinden