Mitarbeiterbewertungen für Edeka zu „schlechte bezahlung“

Aktualisiert am 3. Nov 2020

Zum Filtern von Bewertungen müssen Sie sich entweder oder .
3.6
62%
Würden einem Freund empfehlen
75%
Befürworten Geschäftsführer
Edeka Vorsitzender Markus Mosa
Markus Mosa
104 Bewertungen
Pros
Kontras
Weitere Pros und Kontras
Die Pros und Kontras sind Auszüge aus Bewertungen von Nutzern. Sie wurden nicht von Glassdoor verfasst.

Bewertungen zu „schlechte bezahlung“

Zurück zu allen Bewertungen
  1. „Ok”

    5.0
    • Work-Life-Balance
    • Kultur & Werte
    • Karriere­chancen
    • Vergütung und Zusatzleistungen
    • Führungs­ebene
    Akt. Mitarbeiter - Anonymer Mitarbeiter 
    Empfiehlt nicht

    Ich arbeite bei Edeka - Vollzeit

    Pros

    Nette Kollegen und gute Arbeitsatmosphäre

    Kontras

    Schlechte Bezahlung work live Balance nicht vorhanden

  2. „Wareneinräumer”

    3.0
    • Work-Life-Balance
    • Kultur & Werte
    • Vielfalt & Inklusion
    • Karriere­chancen
    • Vergütung und Zusatzleistungen
    • Führungs­ebene
    Akt. Freelancer - Studentische Aushilfe in Weil
    Empfiehlt
    Positive Prognose
    Befürwortet Geschäftsführer

    Ich arbeite seit weniger als einem Jahr bei Edeka

    Pros

    -Flexible Arbeitszeiten - freundliche Vorgesetzte und Eigentümer

    Kontras

    - Schlechte Bezahlung, niemals 400 Euro im Monat - Stressig - hohe körperliche Belastung


  3. „Arbeiten für Mindestlohn”

    2.0
    Ehem. Mitarbeiter - Anonymer Mitarbeiter 

    Ich habe bei Edeka gearbeitet - Teilzeit

    Pros

    Mitarbeiter waren ok, Filialleiter wusste was er tut

    Kontras

    Unmenschliche Arbeitszeiten, Schlechte Bezahlung, unrealistische Erwartungen

  4. „Naja”

    2.0
    • Work-Life-Balance
    • Kultur & Werte
    • Karriere­chancen
    • Vergütung und Zusatzleistungen
    • Führungs­ebene
    Ehem. Mitarbeiter - Aushilfe in München, Bayern
    Empfiehlt nicht
    Positive Prognose
    Keine Meinung zum Geschäftsführer

    Ich habe für mehr als ein Jahr bei Edeka gearbeitet - Teilzeit

    Pros

    Nette Mitarbeiter Chef kann flexibel sein

    Kontras

    Kapovaz (Arbeit auf Abruf) Monotone Arbeit Schlechte Bezahlung im gegensatz zu Lidl und Aldi

  5. „Krisensicher, aber es gibt besser zahlende Branchen”

    2.0
    • Work-Life-Balance
    • Kultur & Werte
    • Karriere­chancen
    • Vergütung und Zusatzleistungen
    • Führungs­ebene
    Ehem. Mitarbeiter - Content Manager in Offenburg
    Empfiehlt nicht
    Positive Prognose

    Ich habe für mehr als ein Jahr bei Edeka gearbeitet - Vollzeit

    Pros

    gute Weiterbildungsmöglichkeiten, Kantine, Intranet, Urlaubs- und Weihnachtsgeld, Arbeitgeberleistungen wie JobRad und Versicherungen, etc.

    Kontras

    schlechte Bezahlung, als Akademiker weniger Aufstiegschancen im Vergleich zu Azubis, Überstunden werden ab gewisser Gehaltsstufe nicht mehr durch Freizeit abgebaut, manche Mitarbeiter ruhen sich auf Arbeit scheinbar von ihrer Freizeit aus, doch für sie gibt es keine Konsequenzen (kein Leistungssystem)

    Weiterlesen
  6. „Gute Firma, nicht ausreichend vergütet”

    3.0
    • Work-Life-Balance
    • Kultur & Werte
    • Karriere­chancen
    • Vergütung und Zusatzleistungen
    • Führungs­ebene
    Akt. Mitarbeiter - Einzelhandelskaufmann in Ebern, Bayern
    Empfiehlt nicht
    Neutrale Prognose
    Keine Meinung zum Geschäftsführer

    Ich arbeite seit mehr als 5 Jahren bei Edeka - Vollzeit

    Pros

    Flexible Schichten, Gute Work-Life Balance

    Kontras

    Schlechte Bezahlung, keine Mitarbeiterrabatte, Wenig Freie Tage

  7. „Praktikum”

    3.0
    • Work-Life-Balance
    • Kultur & Werte
    • Karriere­chancen
    • Vergütung und Zusatzleistungen
    • Führungs­ebene
    Praktikant in Hamburg
    Empfiehlt
    Positive Prognose
    Keine Meinung zum Geschäftsführer

    Ich habe bei Edeka gearbeitet

    Pros

    Interessante Aufgabenfelder, viel Verantwortung, gute Lernmöglichkeiten

    Kontras

    Schlechte Bezahlung, wenig Wertschätzung, zu große Work Load, sodass Überstunden unumgänglich sind.

    Weiterlesen
  8. „Planlos und keine Struktur”

    1.0
    • Work-Life-Balance
    • Kultur & Werte
    • Karriere­chancen
    • Vergütung und Zusatzleistungen
    • Führungs­ebene
    Akt. Mitarbeiter - Produktionsplaner/in Schäfers in Sülzetal
    Empfiehlt nicht
    Neutrale Prognose

    Ich arbeite seit mehr als einem Jahr bei Edeka -Vollzeit

    Pros

    Mittelständisches Unternehmen mit direkten Entscheidungswegen, dazu nette Kollegen in einem junges Team. An Aufgaben kann man sich sehr gut entwickeln.

    Kontras

    Keinerlei Unterstützung bei der Einarbeitung, dazu sehr verworrende Strukturen. Wenig vom Mutterunternehmen Edeka übernommen. Sehr planlos. QS besitzt zu viel Entscheidungsfreiheit. Urlaubsvertretungsregelungen nicht oder kaum vorhanden. Übernahme eines nicht zutreffenden Tarifvertrags. Dadurch sehr schlechte Bezahlung

    Weiterlesen
Anzeige von 1 - 7 von 8 Bewertungen in Deutsch
</>Einbinden