Arbeitgeberbewertungen für Deutsche Vermögensberatung | Glassdoor.de

Bewertungen für Deutsche Vermögensberatung

Aktualisiert am 30. November 2018
117 Bewertungen

Filter

Filter


4,5
StarStarStarStarStar
BewertungstrendsBewertungstrends
Würden einem Freund empfehlen
Befürworten Geschäftsführer
Deutsche Vermögensberatung CEO Andreas Pohl
Andreas Pohl
109 Bewertungen

Mitarbeiter-Bewertungen

Sortieren: BeliebtheitSterneDatum

  1. „Vermutlich der beste Finanzdienstleister Deutschlands”

    StarStarStarStarStar
    • Work-Life-Balance
    • Kultur & Werte
    • Karrieremöglichkeiten
    • Vergütung & Zusatzleistungen
    • Führungsebene
    Ehem. Mitarbeiter - Vermögensberater in Hannover
    Ehem. Mitarbeiter - Vermögensberater in Hannover
    Empfiehlt
    Positive Prognose
    Befürwortet Geschäftsführer

    Ich habe in Vollzeit bei Deutsche Vermögensberatung gearbeitet (mehr als ein Jahr)

    Pros

    - zukunftsorientiert
    - nette Mitarbeiter
    - leistungsorientiert

    Kontras

    - kein fixgehalt
    - leistungsdruck
    - top-performer sein, oder man geht unter


  2. „Ein tolles Unternehmen”

    StarStarStarStarStar
    • Work-Life-Balance
    • Kultur & Werte
    • Karrieremöglichkeiten
    • Vergütung & Zusatzleistungen
    • Führungsebene
    Akt. Mitarbeiter - Regionalgeschäftsstellenleiter in Berlin
    Akt. Mitarbeiter - Regionalgeschäftsstellenleiter in Berlin
    Empfiehlt
    Positive Prognose
    Befürwortet Geschäftsführer

    Ich arbeite in Vollzeit bei Deutsche Vermögensberatung (mehr als ein Jahr)

    Pros

    -familiengeführt, innovativ und lösungsorientiert
    -die Familie Pohl hat verstanden dass es mit glücklichen Vb´s glückliche Kunden gibt

    Kontras

    Ich kenne keinen Punkt der negativ ist

    Rat an das Management

    Weiter SO !

  3. „Tolles Unternehmen, tolle Gemeinschaft”

    StarStarStarStarStar
    • Work-Life-Balance
    • Kultur & Werte
    • Karrieremöglichkeiten
    • Vergütung & Zusatzleistungen
    • Führungsebene
    Akt. Mitarbeiter - Repräsentant in Bartholomä
    Akt. Mitarbeiter - Repräsentant in Bartholomä
    Empfiehlt
    Positive Prognose
    Befürwortet Geschäftsführer

    Ich arbeite in Vollzeit bei Deutsche Vermögensberatung (Über 10 Jahre)

    Pros

    Gleiche Chancen für Alle
    Leistungsorientierte Karriere- und Einkommensmöglichkeiten
    Inzwischen gibt es immer mehr Möglichkeiten für ein gutes Folgeeinkommen

    Kontras

    Leistungsbereitschaft ist ein absolutes Muss

    Rat an das Management

    Danke und Gratulation für die zukunftsorientierte Unternehmensführung


  4. „Karotten-Prinzip”

    StarStarStarStarStar
    • Work-Life-Balance
    • Kultur & Werte
    • Karrieremöglichkeiten
    • Vergütung & Zusatzleistungen
    • Führungsebene
    Akt. Mitarbeiter - Regionalgeschäftsstellenleiter in Mannheim
    Akt. Mitarbeiter - Regionalgeschäftsstellenleiter in Mannheim
    Empfiehlt nicht
    Positive Prognose
    Befürwortet Geschäftsführer

    Ich arbeite in Vollzeit bei Deutsche Vermögensberatung (Über 10 Jahre)

    Pros

    - Chancengleichheit, transparentes Karrieremodell
    - sehr gute, kostenlose Ausbildung
    - Fantastische Events, Urlaube, großzügige Sonderleistungen bei Erfolg.
    - Wer es schafft, dem permanenten Erfolgsdruck standzuhalten, kann nach vielen Jahren Vertriebsstress dauerhaft erfolgreich sein. Aber selbst dann können Karriere und Einkommen noch einbrechen. Ein Job für Hartgesottene oder Frohnaturen.

    Kontras

    Kampf ums wirtschaftliche Überleben bei der Mehrzahl der Kollegen und Kolleginnen.

    Obwohl die DVAG sich wirklich bemüht, alles von uns fernzuhalten, was die Konzentration auf den Vertrieb gefährden könnte, geschieht dies:

    - sinkende Abschlussprovisionen bei verlängerter Stornohaftung
    - steigender Verwaltungsaufwand ohne finanziellen Ausgleich (GWG, MiFID II, DSGVO, IDD etc.)
    - immer neue zwingende Qualifizierungen und Zertifizierungen mit z.T. zweifelhaftem Nutzen

    Rat an das Management

    Grundlegend neue Ideen sind nötig: Anwerbung und Empfehlungsmanagement sind in der heutigen Form Konzepte von gestern. Das Provisionsmodell muss überarbeitet werden. Fixgehälter sollten eingeführt werden.


  5. „Vermögensberater”

    StarStarStarStarStar
    • Work-Life-Balance
    • Kultur & Werte
    • Karrieremöglichkeiten
    • Vergütung & Zusatzleistungen
    • Führungsebene
    Akt. Mitarbeiter - Vermögensberater in Reutlingen
    Akt. Mitarbeiter - Vermögensberater in Reutlingen
    Empfiehlt nicht
    Neutrale Prognose
    Befürwortet Geschäftsführer

    Ich arbeite in Vollzeit bei Deutsche Vermögensberatung (Über 8 Jahre)

    Pros

    Gute Verdienstmöglichkeiten
    Solange mann alles mitmacht ist es super.
    sobald man mit dem Betreuer Probleme hat wird mann ausgeschlossen

    Kontras

    DVAH sichert dich nur ab solang Du Aufträge bringst bei längerer Krankheit wird mann fallen gelassen

    Rat an das Management

    Mobil in den Strukturen bis zum Orgaleiter


  6. „Aktiver Berater mit 2-3 Mitarbeitern ( Agenturleiter)”

    StarStarStarStarStar
    • Work-Life-Balance
    • Kultur & Werte
    • Karrieremöglichkeiten
    • Vergütung & Zusatzleistungen
    • Führungsebene
    Akt. Mitarbeiter - Regionalgeschäftsstellenleiter in München, Bayern
    Akt. Mitarbeiter - Regionalgeschäftsstellenleiter in München, Bayern
    Empfiehlt
    Positive Prognose
    Befürwortet Geschäftsführer

    Pros

    -Passives Einkommen
    -Grundsätzlich beste Finanzberatung
    -Weiterempfehlungs Management
    -Hohe Provision
    -Selbstständigkeit

    Kontras

    -keine Zeit für normale Dinge wenn man es durchzieht.
    -viel Aufwand
    -wenig Automatisierung

    Rat an das Management

    Keinen


  7. „Vermögensberater”

    StarStarStarStarStar
    • Work-Life-Balance
    • Kultur & Werte
    • Karrieremöglichkeiten
    • Vergütung & Zusatzleistungen
    • Führungsebene
    Akt. Mitarbeiter - Anonymer Mitarbeiter
    Akt. Mitarbeiter - Anonymer Mitarbeiter
    Empfiehlt
    Positive Prognose
    Befürwortet Geschäftsführer

    Ich arbeite in Vollzeit bei Deutsche Vermögensberatung

    Pros

    Einkommen, Möglichkeiten, Work-Life-Balance, Kollegen, Karriere

    Kontras

    Keine, Keine, Keine, Keine, Keine

  8. „Vermögensberater”

    StarStarStarStarStar
    • Work-Life-Balance
    • Kultur & Werte
    • Karrieremöglichkeiten
    • Vergütung & Zusatzleistungen
    • Führungsebene
    Akt. Mitarbeiter - Vermögensberater in Bremen, Bremen
    Akt. Mitarbeiter - Vermögensberater in Bremen, Bremen
    Empfiehlt
    Neutrale Prognose
    Befürwortet Geschäftsführer

    Ich arbeite in Vollzeit bei Deutsche Vermögensberatung (Weniger als ein Jahr)

    Pros

    wer viel arbeitet verdient viel
    gutes gehalt
    tolle arbeitseiten

    Kontras

    stress
    Kundenaquise
    sehr gut orrientiert

    Rat an das Management

    mehr auf die azubis eingehen


  9. „Regionalgeschäftsstellenleiter”

    StarStarStarStarStar
    • Work-Life-Balance
    • Kultur & Werte
    • Karrieremöglichkeiten
    • Vergütung & Zusatzleistungen
    • Führungsebene
    Akt. Mitarbeiter - Vermögensberater in Berlin
    Akt. Mitarbeiter - Vermögensberater in Berlin
    Empfiehlt
    Positive Prognose
    Befürwortet Geschäftsführer

    Ich arbeite in Vollzeit bei Deutsche Vermögensberatung (Über 3 Jahre)

    Pros

    Einfach optimal. Flexibel und Top Gehalt

    Kontras

    Wer wenig macht verdient nix


  10. „Der Beruf ist so gut, wie die eigene Arbeitsweise”

    StarStarStarStarStar
    • Work-Life-Balance
    • Kultur & Werte
    • Karrieremöglichkeiten
    • Vergütung & Zusatzleistungen
    • Führungsebene
    Ehem. Mitarbeiter - Agenturleiter in Mönchengladbach
    Ehem. Mitarbeiter - Agenturleiter in Mönchengladbach
    Empfiehlt
    Positive Prognose
    Befürwortet Geschäftsführer

    Ich habe in Vollzeit bei Deutsche Vermögensberatung gearbeitet (mehr als ein Jahr)

    Pros

    Leistung lohnt sich. Jeder der gewillt ist erfolgreich zu sein, wird Erfolg haben. Man ist selber für seine Arbeit verantwortlich - Fluch und Segen! Besucht man regelmäßig Schulungen, eignet sich jegliche Produktkenntnisse an und will Menschen helfen, ist der Mehrwert den man zu bieten hat enorm und man kann vielen Menschen in jeglicher Lebenslage vernünftig beraten.

    Kontras

    Besucht man keine Schulungen und interessiert sich vorrangig für Provisionen und Abschlüsse, ist weder Mitarbeitern noch Kunden geholfen! Kein allgemeines Kontra, sondern vom Berater abhängig. Durch schlechte Berater hat das Unternehmen einer extremen Skepsis entgegenzuwirken, was den Beruf erschwert.

    Rat an das Management

    Strengere Bewerbungsverfahren für Mitarbeiter. Schlechten provsisionsorientierten Beruflern nicht die Möglichkeiten geben den Ruf des Unternehmens zu schaden. Ansonsten top!