Arbeitgeberbewertungen für Comcave College | Glassdoor.de

Bewertungen für Comcave College

Aktualisiert am 27. Dezember 2018
11 Bewertungen

Filter

Filter


1,5
StarStarStarStarStar
BewertungstrendsBewertungstrends
Würden einem Freund empfehlen
Befürworten Geschäftsführer
(kein Bild)
Thomas Surwald und Hubertus von Paucker
5 Bewertungen

Mitarbeiter-Bewertungen

Sortieren: BeliebtheitSterneDatum

  1. Hilfreich (1)

    „Förderung wie ich sie brauche”

    StarStarStarStarStar
    • Work-Life-Balance
    • Kultur & Werte
    • Karrieremöglichkeiten
    • Vergütung & Zusatzleistungen
    • Führungsebene
    Akt. Mitarbeiter - Ausbildung in Köln
    Akt. Mitarbeiter - Ausbildung in Köln
    Empfiehlt
    Positive Prognose
    Befürwortet Geschäftsführer

    Pros

    Ich habe von der bm medienberufe zum Comcave gewechselt um dort meine Ausbildung als Mediengestalter fortzuführen. Die Dozenten traten mir gegenüber ohne Vorurteile auf, was für mich persönlich nach der Zeit an der anderen Schule, wirklich paradiesisch vorkommt. Und ich hab viel individuelle Unterstützung bekommen.

    Wir bekommen einen privaten Rechner, die Lizenz für die Programme und ein Bücherpaket. Was nicht so Bildungsträger nicht selbstverständlich ist.

    Kontras

    Ich hätte mir gerade bei der Ausbildung mehr Flexibilität in den Kursen gewünscht und kleinere Klassen.

    Rat an das Management

    Mehr als 12 Leute in einem Kurs ist zu viel.


  2. „Viel Potenzial- wenig genutzt”

    StarStarStarStarStar
    • Work-Life-Balance
    • Kultur & Werte
    • Karrieremöglichkeiten
    • Vergütung & Zusatzleistungen
    • Führungsebene
    Akt. Mitarbeiter - Pädagogischer Mitarbeiter
    Akt. Mitarbeiter - Pädagogischer Mitarbeiter
    Empfiehlt nicht
    Neutrale Prognose
    Keine Meinung zu Geschäftsführer

    Ich arbeite in Vollzeit bei Comcave College (mehr als ein Jahr)

    Pros

    Der Zusammenhalt im Team ist vorbildlich. Trotz der starken personellen Engpässe versucht man stets den Kollegen und die Kolleginen in ihrer Arbeit zu unterstützen.

    Kontras

    Man hat in seiner Position sehr wenig Entscheidungsgewalt und hierbei sind es wirklich Kleinigkeiten welche direkt an das oberste Management (COO) herangetragen werden müssen.
    Das Verlangen in seiner Position die Qualität der Lehre zu verbessern ist daher sehr mühsam oder sogar nicht möglich.
    Es kommt immer mehr das Gefühl auf das die Mitarbeiter resignieren.
    Versprochene ComPass Gespräche (Entwicklungsgespräche) werden von Personen geführt mit welchen man keinerlei Berührungspunkte im Arbeitstag hat. Entwicklungsmöglichkeiten werden einem leider nicht geboten, da die obere Riege keine Aufgaben abgeben kann/ will. Dies erweckt den Eindruck, dass absolut mein Vertrauen in das eigene Personal besteht.
    Die starken hierarchischen Strukturen, das wenige Interesse an den Mitarbeitern welche direkt am Kunden arbeiten und damit ein nicht vorhandenes Vorstellungsvermögen über die alltäglichen Probleme verhindern ein gesundes Wachstum. Der hinzukommende Personalmangel bzw. die enorme Fluktuation sollten das Management einmal wachrücken.
    Abgesehen davon wird über das Gehalt gar nicht oder nur nach penetranten nachfragen gesprochen. Es gibt Einmalzahlungen an bestimmte Personen, einige bekommen im Jahr eine Gehaltserhöhung und gleichzeitig wird anderen Mitarbeiter mitgeteilt das es dieses Jahr keine gibt und zwar für das gesamt Unternehmen. Diese Intransparenz ist nochmal die Spitze auf den bereits sehr bröckeligem Turm.
    Gerne würde mal reflektiere Kritik anbringen, aber hat Angst dies zu tun, da die obere Riege keinerlei Interesse daran zeigt und nicht in der Lage ist konstruktive Kritik von der Person zu trennen.

    Rat an das Management

    Schottet euch nicht ab, werdet ein Management zum anfassen, welches den Mitarbeitern nicht nur das Gefühl gibt etwas ändern zu wollen (wie durch die Studie) sondern lasst auch Taten folgen.
    Schaut nach einem gesunden Wachstum, sodass die inneren Strukturen auch mitkommen, eine bessere Betreuung der Teilnehmer wird dadurch möglich, dadurch eine erfolgt eine höhere Weiterempfehlung und damit kommt auch der wirtschaftliche Erfolg. Ich hoffe das bald erkannt wird, dass eine neue Standort Eröffnung nach der nächsten nicht das Ziel sein kann.

  3. „Soll Weiterbildung zum Fachwirt sein! Eher ein Beweis der Chaostheorie!”

    StarStarStarStarStar
    • Kultur & Werte
    Akt. Mitarbeiter - Anonymer Mitarbeiter
    Akt. Mitarbeiter - Anonymer Mitarbeiter
    Empfiehlt nicht
    Negative Prognose
    Negativ Geschäftsführer

    Ich arbeite in Vollzeit bei Comcave College (Weniger als ein Jahr)

    Pros

    Arbeitsamt zahlt.
    Erkenntnis der falschen Wahl des Bildungsträgers!

    Kontras

    Sehr schlechte Methodik der Dozenten. Lesen teilweise nur die überfüllten PowerPoint-Folien vor. Jeder Dozent macht es wie er will. Das Ergebnis unterliegt dem Zufall. Hinzu kommt irrelevante Inhalte, da eine PowerPoint-Datei für unterschiedliche Kurse. Einzelne Dozenten sind kritikunfähig und reagieren eingeschnappt (Drohen die Unterrichtung des Moduls hinzuschmeißen).

    Rat an das Management

    Das QM nicht als zahnlosen Tiger arbeiten lassen. "Wirksamkeit der Maßnahme" auch prüfen.
    Teilnehmerorientiertes Handeln.
    Bei den Dozenten auf Methodik achten, da Wissen auch vermittelt werden soll.
    Dozenten Grundlagenkenntnisse Office vermitteln:
    - richtiger Umgang mit Word und PowerPoint
    - Richtiger Aufbau einer PowerPoint Folie
    Kritik und Beschwerden nicht nur aufschreiben, sondern ernst nehmen.
    Die kleinen Monitore durch zeitgemäße Monitore ersetzen.


  4. „Verwundert, dass eine solche Institution in DE zugelassen und nicht genauer überprüft wird. Fortbildung: Fachwirt”

    StarStarStarStarStar
    • Kultur & Werte
    • Führungsebene
    Ehem. Mitarbeiter - Weiterbildung: Fachwirt
    Ehem. Mitarbeiter - Weiterbildung: Fachwirt
    Empfiehlt nicht
    Negative Prognose
    Keine Meinung zu Geschäftsführer

    Ich habe in Vollzeit bei Comcave College gearbeitet (Weniger als ein Jahr)

    Pros

    - Weiterbildung erfolgt auf Wunsch zu 100% von Zuhause aus

    Kontras

    - Falsche Lehrinhalte werden vermittelt (stimmen nicht mit dem IHK-Rahmenplan überein – zum Teil benötigte werden weggelassen)
    - sehr hohe Weiterbildungsgebühr (IHK z. b. um die Hälfte günstiger)
    - Dozenten vermitteln zum Teil falsche Lehrinhalte
    - Dozenten vermitteln das Wissen sehr oberflächlich
    - Fragen an Dozenten bleiben zum Großteil unbeantwortet
    - Fragen an das Qualitätsmanagement werden erst durch Nachdruck beantwortet

    Fazit:
    Sämtliche Lehrinhalte bringt man sich im Selbst-Studium (mit kostengünstiger Literatur) oder bei einer anderen Institution (z. B. IHK) effektiver bei und man spart zudem an Kosten. Eine nachträgliche Vertragsaufhebung ist bei dieser Institution ab Beginn der Fortbildung nahezu unmöglich.


  5. „Umschulung”

    StarStarStarStarStar
    • Work-Life-Balance
    • Kultur & Werte
    • Karrieremöglichkeiten
    • Vergütung & Zusatzleistungen
    • Führungsebene
    Akt. Mitarbeiter - Umschulung in Stuttgart
    Akt. Mitarbeiter - Umschulung in Stuttgart
    Empfiehlt nicht
    Negative Prognose
    Negativ Geschäftsführer

    Ich arbeite in Vollzeit bei Comcave College (mehr als ein Jahr)

    Pros

    -Leider keine Pros absolut nicht zu empfehlen der Laden
    -Arbeitsamt zahlt

    Kontras

    - Schlechte Dozenten / Dozenten die einen Beleidigen
    - Absolut schlechte Planung
    -Absolute Verarsche -> Hier wird nur Geld gemacht anstatt Leuten was bei zu bringen
    -gibt keinen Schüler hier der richtig zufrienden ist.
    -Saftladen

    Rat an das Management

    Bildungsträger auflößen


  6. Hilfreich (1)

    „Katastrophales Management”

    StarStarStarStarStar
    • Work-Life-Balance
    • Kultur & Werte
    • Karrieremöglichkeiten
    • Vergütung & Zusatzleistungen
    • Führungsebene
    Akt. Mitarbeiter - Administrator in Dortmund
    Akt. Mitarbeiter - Administrator in Dortmund
    Empfiehlt nicht
    Negative Prognose
    Negativ Geschäftsführer

    Ich arbeite in Vollzeit bei Comcave College (Über 3 Jahre)

    Pros

    Gutes Team und nette Mitarbeiter. Das ist auch schon alles was mir an positivem zu dem Unternehmen einfällt.

    Kontras

    Zu wenig Personal und zu schlechte Bezahlung. Management ist intransparent und feiert sich selbst. Man bekommt mit wie tolle Leihwagen für Führungskräfte genehmigt werden aber für eine angemessene Vergütung ist kein Geld da geschweige denn für mehr Personal. Hauptsache man hat ein Top Job Siegel... was ein Schwachsinn.

    Rat an das Management

    Ehrlichkeit, Transparenz und Wertschätzung der Mitarbeiter sieht anders aus. Vielleicht sollte man daran mal Arbeiten. Denn wir erarbeiten euer Gehalt. Verdienen tut ihr das aktuell nicht...


  7. Hilfreich (2)

    „Office Manager”

    StarStarStarStarStar
    • Work-Life-Balance
    • Kultur & Werte
    • Karrieremöglichkeiten
    • Vergütung & Zusatzleistungen
    • Führungsebene
    Akt. Mitarbeiter - Anonymer Mitarbeiter
    Akt. Mitarbeiter - Anonymer Mitarbeiter
    Empfiehlt nicht
    Negative Prognose
    Negativ Geschäftsführer

    Ich arbeite in Vollzeit bei Comcave College (Weniger als ein Jahr)

    Pros

    Die Hilfsbereitschaft und Zusammenarbeit mit allen anderen Kollegen

    Kontras

    Das Unternehmen hat ein riesen Problem beim Mitarbeiterschlüssel, dieser ist viel zu gering und sorgt damit für unendlich viele Probleme und zunehmenden Frust in allen Bereichen.

    Rat an das Management

    Mehr Personal!

  8. „Kursteilnahme an CC”

    StarStarStarStarStar
    Akt. Mitarbeiter - Anonymer Mitarbeiter
    Akt. Mitarbeiter - Anonymer Mitarbeiter

    Pros

    - höchstens wenn man selbst lernt

    Kontras

    also leute absolut schlecht die beraten A und schreiben B nieder da müsst ihr aufpassen und vorallem haben die freiberufliche dozent in der mehrheit die reden alles runter und das wars keine übersicht sondern zich unterlagen und du selbst muss alles selbst ausarbeiten....also echt ein witz das Geld ist es nicht wert...MEHR SCHEIN ALS SEIN! Und dass ist noch sehr nett gesagt da ich einfach keine zeit habe eine Doku darüber zu schreiben, da ich hier 7 Monate bin und leider nicht mehr abrechen kann ...spart euch eure wertvolle zeit


  9. Hilfreich (1)

    „Mehr Schein als Sein”

    StarStarStarStarStar
    • Work-Life-Balance
    • Kultur & Werte
    • Karrieremöglichkeiten
    • Vergütung & Zusatzleistungen
    • Führungsebene
    Ehem. Mitarbeiter - Schulungsorganisation in Dortmund
    Ehem. Mitarbeiter - Schulungsorganisation in Dortmund
    Empfiehlt nicht
    Negative Prognose

    Pros

    In den unteren Rängen sehr nette Kollegen.

    Kontras

    Das Management ist eine einzige Katastrophe, fachlich überfordert und persönlich noch in den Zeiten des Feudalismus stehengeblieben. Mitarbeiterkommunikation beschränkt sich auf das Erteilen von Befehlen bzw. intransparenten und wiedersprüchlichen Weisungen. In der Summe ein gutes Beispiel dafür wie man es nicht machen sollte.
    Wer Initiative zeigt und auf Misstände aufmersam macht, wird als Gefahr für die inkompetente Führunsebene betrachtet und ausgesondert.

    Rat an das Management

    Wir schreiben das Jahr 2016 und leben im Zeitalter der aufgeklärten und gut ausgebildeten Mitmenschen, die um ihren Wert wissen und auch als solche betrachtet und behandelt werden wollen. Wenn Kompetenz die Grundlage für Personalentscheidung ist, sollte das Management sei Strategie neu überdenken.


  10. „Umschulung IT”

    StarStarStarStarStar
    • Work-Life-Balance
    • Kultur & Werte
    • Karrieremöglichkeiten
    • Vergütung & Zusatzleistungen
    • Führungsebene
    Akt. Mitarbeiter - Fachinformatiker für Systemintegration in Duisburg
    Akt. Mitarbeiter - Fachinformatiker für Systemintegration in Duisburg
    Empfiehlt nicht
    Negative Prognose

    Pros

    freundluiche Empfangsdamen
    das ist auch alles was als Pro gewertet werden kann

    Kontras

    dilettantisch geführtes Unternehmen was Wochen braucht um Anfragen oder Probleme zu lösen
    Unterricht findet zu 98% nur über Telelearning statt.
    Dozenten frustriert und gelangweilt.
    Qualitativ unterrichten hier Dozenten die gerade selber ihre Ausbildung abgeschlossen haben.

    ständige Ausrede: Wir kümmern uns darum!

    Fazit:
    Bei der Comcave bekommen Sie ein teures Selbstlernstudium das nach ein paar Monaten auch die beste Selbstmotivation irgendwann zum erliegen kommt.

    Rat an das Management

    Anstatt in Immobilien zu investieren, sollte es lieber in vernünftige Dozenten gesteckt werden.