Bewertungen für Cardinal Health

Aktualisiert am 25. Feb 2018

Zum Filtern von Bewertungen müssen Sie sich entweder oder .
3.4
62%
Würden einem Freund empfehlen
75%
Befürworten Geschäftsführer
Cardinal Health CEO Mike Kaufmann
Mike Kaufmann
271 Bewertungen
  1. „Aktuell unbefriedigend”

    2.0
    • Work-Life-Balance
    • Kultur & Werte
    • Karriere­chancen
    • Vergütung und Zusatzleistungen
    • Führungs­ebene
    Ehem. Mitarbeiter - Senior Sales Consultant in Köln
    Empfiehlt nicht
    Neutrale Prognose
    Keine Meinung zum Geschäftsführer

    Ich habe für mehr als ein Jahr bei Cardinal Health gearbeitet - Vollzeit

    Pros

    Das Unternehmen hat sicherlich Potenzial für die Zukunft. In den USA ist es ein riesiges Unternehmen und man hat hoch gesteckte Ziele für EMEA.

    Kontras

    Seit dem Start in Deutschland in 2015 sind aber immer noch ganz viele Prozesse ungeklärt. Da benötigen Kunden und Mitarbeiter sehr starke Nerven

    Weiterlesen
  2. „Bleib diesem Unternehmen fern”

    1.0
    Ehem. Mitarbeiter - Anonymous 
    Empfiehlt nicht

    Ich habe bei Cardinal Health gearbeitet - Vollzeit

    Pros

    Ich sehe keine

    Kontras

    Dolchstoß-Führungsstil. Man konnte die höhere Geschäftsführung dabei hören, wie sie sagte, wie man bei Besprechungen sitzen und sich verhalten sollte, um sie nicht zu enttäuschen. Habe diese Art Einstellung nie vorher gesehen. Es ist ein großes Unternehmen in den USA, aber im Rest der Welt fast unbekannt, aber sie wirken sehr arrogant. Unprofessionelles Verhalten der Führungsspitze. Sie bitten einen darum zu arbeiten, während man krank geschrieben ist, weil es das ist, was Angestellte in den USA tun, was gegen das schweizerische Gesetz verstößt. Schuldzuweisung. Die Geschäftsführung hatte keine Ahnung, wie man in der Schweiz ein Büro eröffnet, die meisten waren ohne jegliche internationale Erfahrung aus den USA geschickt worden. Keine globale Kultur, Telefonate mit Kollegen in den USA wurden spät abends angesetzt, weil niemand eine Ahnung vom Zeitunterschied zwischen den USA und der Schweiz hat. Systeme sind nicht dafür eingerichtet, Transaktionen in verschiedenen Währungen zu erledigen, sonder nur in USD. Keine weltoffene Kultur, und man muss vorsichtig sein, was man der Personalabteilung mitteilt.

    Weiterlesen
    Übersetzt aus dem Englischen
    Original zeigen

  3. „Tolles Umfeld und Unternehmen, das Gehalt könnte besser sein”

    4.0
    • Work-Life-Balance
    • Kultur & Werte
    • Karriere­chancen
    • Vergütung und Zusatzleistungen
    • Führungs­ebene
    Akt. Mitarbeiter - Anonymous 
    Empfiehlt
    Positive Prognose
    Befürwortet Geschäftsführer

    Ich arbeite bei Cardinal Health - Vollzeit

    Pros

    Unternehmen mit Werten, großartige Mitarbeiter, flexibel, Aufstiegsmöglichkeiten

    Kontras

    In Anbetracht der Lage könnten die Gehälter wettbewerbsfähiger sein

    Übersetzt aus dem Englischen
    Original zeigen
  4. „Cardinal in Livonia, Michigan, USA, war früher The Harvard Drug Group. Laufen Sie schnell weg.”

    1.0
    • Work-Life-Balance
    • Kultur & Werte
    • Karriere­chancen
    • Vergütung und Zusatzleistungen
    • Führungs­ebene
    Ehem. Mitarbeiter - Anonymous in Sâles
    Empfiehlt nicht
    Neutrale Prognose
    Keine Meinung zum Geschäftsführer

    Ich habe weniger als ein Jahr bei Cardinal Health gearbeitet - Vollzeit

    Pros

    Schauen Sie sich zuerst The Harvard Drug Group bei Glassdoor an, um echte Einblicke in diesen Standort zu erhalten. Wenn Sie wirklich verzweifelt einen Job brauchen, ist dieser Ort richtig für Sie. Aber Sie werden schnell erkennen, warum die Fluktuation so enorm hoch ist. Sie werden entweder rausgeworfen oder kündigen innerhalb weniger Monate.

    Kontras

    Mobbende Manager, die Mikromanagment betreiben, werden ermutigt, Sie zu beschimpfen und Sie nach eigenem Gutdünken herabzusetzen. Ich habe erwachsene Männer weinen sehen. Die Personalabteilung tut nichts für Sie, außer die Situation zu verschlimmern, indem sie dem Mobbenden mitteilen, dass Sie ihn gemeldet haben. Daraufhin werden Sie von diesem Mobbenden kreativ bestraft. Sie werden mindestens drei Quoten, Gesprächszeiten, Anzahl der Anrufe und Bruttoumsätze haben. Sie werden so hohe Umsatzquoten haben, dass Sie Ihr Ziel verfehlen, aber die Abteilungsleiter erreichen ihre. Das bedeutet: kein Bonus für Sie, nur für das obere Management. Die knappe Provisionsstruktur basiert auf dem Bruttogewinn und nicht auf dem Bruttoumsatz. Alle dort sind unglücklich.

    Weiterlesen
    Übersetzt aus dem Englischen
    Original zeigen

Wählen Sie eine andere Sprache aus und lesen Sie weitere Bewertungen.

4 Bewertungen gefunden