Northrop Grumman - Im Ausland leben macht Spaß! | Glassdoor.de
  1. "Im Ausland leben macht Spaß!"

    SternSternSternSternStern
    • Work-Life-Balance
    • Karrieremöglichkeiten
    • Vergütung und Zusatzleistungen
    • Führungsebene
    Akt. Mitarbeiter - Datenbank-Architekt in Ramstein-Miesenbach
    (Übersetzt aus dem Englischen)

    Ich arbeite bei Northrop Grumman ()

    Pros

    Wenn man Arbeit im Ausland erhält, ist es eine tolle Möglichkeit, um die Welt zu bereisen und außerhalb der Militärbasis zu leben. Gleichzeitig behält man aber immer den Kontakt nach Hause über die US-Militärbasis (Postfächer, Supermärkte mit US-Waren usw.) Wenn man einen interessanten Auftrag erhält, kann der Job sehr lohnend sein. NGIT hilft einem auch dabei, an einem anderen Ort weiterbeschäftigt zu werden, wenn man...

    Mehr anzeigen

    Kontras

    Es gibt nicht genügend Fortbildungen und es fehlen Aufstiegsmöglichkeiten – das ist allerdings ein Problem bei den meisten Vertragsfirmen. Von einem Auftrag zum nächsten zu ziehen, kann anstrengend sein, aber manchen Leuten gefällt diese Art des Arbeitens.

    Rat an das Management

    Es sollte mehr Aufmerksamkeit auf die Aufrechterhaltung der Aufträge gelenkt werden und etwas weniger auf die Geschäftsentwicklung. Beides ist gleichermaßen wichtig. Außerdem sollte man nicht an Ausschreibungen teilnehmen, bei denen keine Ausgleichszahlungen vom Außenministerium und Schulleistungen vom Verteidigungsministerium bereitgestellt werden.

    Northrop Grumman2008-09-15
  1. Hilfreich (1)

    "Es dreht sich alles um den Programm-Manager"

    SternSternSternSternStern
    • Work-Life-Balance
    • Kultur & Werte
    • Karrieremöglichkeiten
    • Vergütung und Zusatzleistungen
    • Führungsebene
    Akt. Mitarbeiter - Anonymer Mitarbeiter 
    Empfiehlt
    Keine Meinung zum Geschäftsführer
    (Übersetzt aus dem Englischen)

    Ich arbeite seit mehr als 10 Jahren bei Northrop Grumman (Vollzeit)

    Pros

    Northrop Gumman ist gut darin, Front-Line-Managern die Freiheit zum Managen zu geben. Es gibt viele Regeln, aber das obere Management kann sehr flexibel sein, solange man ihm erklären kann, warum man eine Ausnahme braucht.

    Kontras

    Ein schlechter Manager kann ein Programm zerstören und die Situation für alle, die daran arbeiten, ungemütlich machen. Die Freiheit zu managen bedeutet, dass niemand einem erklärt, wie man etwas macht. Geht es um Unternehmensvorgänge, ist die Hilfe zwar da, aber man muss sie selber suchen. Was den Job betrifft, sollte man wissen, was man tut.

    Northrop Grumman2013-07-12
  2. Hilfreich (2)

    "Man ist der örtlichen Geschäftsführung ausgeliefert - man ist dann gut, wenn die gut sind ... wenn nicht..."

    SternSternSternSternStern
    • Work-Life-Balance
    • Kultur & Werte
    • Karrieremöglichkeiten
    • Vergütung und Zusatzleistungen
    • Führungsebene
    Ehem. Mitarbeiter - Systemadministrator in Heidelberg, Baden-Württemberg
    Empfiehlt
    Neutrale Prognose
    Keine Meinung zum Geschäftsführer
    (Übersetzt aus dem Englischen)

    Ich habe für mehr als 3 Jahre bei Northrop Grumman gearbeitet (Vollzeit)

    Pros

    Großes Unternehmen. Aufstiegschancen. Ordentliche Bezahlung. Gute Versorgungsleistungen. Brauchbare Techniker anstatt nutzloser Platzhalter in der Überzahl.

    Kontras

    Die Chefs in den entlegeneren Gegenden sind der klassische Fall von Seilschaften. In Übersee ist es noch schlimmer - was soweit geht, dass der nächste Vertrag nicht zu bekommen ist, weil man so peinlich und inkompetent auftritt.

    Rat an das Management

    "Zwei-Wege-Bewertungssystem einführen. Die Manager sollten anonym von den Beurteilten beureilt werden und das sollte in die Akten gelegt werden. Qualifikation der Manager überprüfen und eine Probezeit einführen oder eine Mindestzeit für Entry-Level-Management."

    Northrop Grumman2013-01-10

Mehr Bewertungen zu Northrop Grumman entdecken.