Glassdoor Alert: Employer Legal Action

This employer has taken legal action against reviewers and/or Glassdoor for the reviews that have appeared on this profile. Please exercise your best judgment when evaluating this employer. Learn more about Glassdoor Alerts.

Mitarbeiterbewertung

  1. 5,0
    Akt. Mitarbeiter, mehr als 8 Jahre

    Kundenvielfalt, integrierte Kampagnen, internationales Umfeld.

    16. Mai 2021 - Senior Account Manager in Berlin, Berlin
    Empfehlen
    Positive Bewertung des CEO
    Geschäftsprognose

    Pros

    - 1) Vielfalt der Kunden (öffentlicher Sektor / Europäische Kommission, Unternehmen, Tourismus & Sport usw.). - 2) Integrierte Kampagnen (mc Group bietet alle Kommunikationsdienste und -kompetenzen unter einem Dach an: Digital, Social Media, PR- und Medienarbeit, Erstellung von Inhalten, Veranstaltungen, Werbung, TV- und Filmproduktion, Übersetzungsdienste). - 3) Internationales Umfeld (Kollegen kommen aus der ganzen Welt, was die Zusammenarbeit, die berufliche und persönliche Entwicklung bereichert). Ich habe meine Karriere der Arbeit an Projekten der Europäischen Kommission gewidmet, an denen alle integrierten Kommunikationsdienste beteiligt sind, und die mc Group war für mich der perfekte Ort, um Erfahrungen zu sammeln und beruflich zu wachsen.

    Kontras

    Es gibt keine zu beachten.

    Maschinelle Google-Übersetzung aus dem Englischen
    Original zeigen
    Geben Sie als Erste/r an, ob Sie diese Bewertung hilfreich fanden
  1. 1,0
    Ehem. Mitarbeiter, weniger als 1 Jahr

    Schreckliche Erfahrung ... sag einfach nein !!

    2. Jun 2014 - Anonymer Mitarbeiter 
    Empfehlen
    Positive Bewertung des CEO
    Geschäftsprognose

    Pros

    Wenn Sie nicht mit dem CEO in Kontakt kommen, ist mc im Allgemeinen ein großartiger Arbeitsplatz. Aber denken Sie nicht daran, die professionelle Leiter zu erklimmen, denn Sie werden befördert und müssen sich mit dem CEO auseinandersetzen. Sobald dies geschieht, werden Sie Ihr Leben hassen und innerhalb von 3-5 Monaten ausgebrannt und elend sein.

    Kontras

    Ich habe noch nie einen Mann mit einer hässlicheren Persönlichkeit getroffen, wenn es um den CEO geht. Einfach verabscheuungswürdig.

    Maschinelle Google-Übersetzung aus dem Englischen
    Original zeigen
    27 Personen fanden diese Bewertung hilfreich
  2. 1,0
    Ehem. Mitarbeiter

    Extrem unprofessioneller Bewerbungsprozess

    13. Mai 2021 - Anonymer Mitarbeiter 
    Empfehlen
    Positive Bewertung des CEO
    Geschäftsprognose

    Pros

    Die Rezeptionistin war sehr freundlich

    Kontras

    Ich bewarb mich und führte ein Vorstellungsgespräch für eine Vollzeitstelle auf Führungsebene, die laut Stellenanzeige in Vollzeit und angestellt war. Der Prozess dauerte ca. 5 Monate und beinhaltete 2 Interviews und einen Praxistest. Ich empfand die Erfahrung als äußerst unangenehm und unprofessionell. Während dieser Zeit ließen sie mich auf dem Höhepunkt der Pandemie in Deutschland zweimal persönlich ins Büro kommen (einmal für ein Abschlussgespräch, das nur 15 Minuten dauerte). Am Ende des Prozesses wurde mir die ursprüngliche Stelle angeboten, auf die ich mich beworben hatte (in derselben Abteilung mit demselben Vorgesetzten), jedoch mit einem Bruttogehalt von 600 € pro Monat. Ich habe nachgefragt, ob das Angebot richtig sei, weil ich mich auf eine leitende Vollzeitstelle beworben und interviewt habe, die laut Stellenanzeige in Vollzeit und angestellt war. Der Prozess dauerte ca. 5 Monate und beinhaltete 2 Interviews und einen Praxistest. Ich empfand die Erfahrung als äußerst unangenehm und unprofessionell. Während dieser Zeit ließen sie mich auf dem Höhepunkt der Pandemie in Deutschland zweimal persönlich ins Büro kommen (einmal für ein Abschlussgespräch, das nur 15 Minuten dauerte). Am Ende des Prozesses wurde mir die ursprüngliche Stelle angeboten, auf die ich mich beworben hatte (in derselben Abteilung mit demselben Vorgesetzten), jedoch mit einem Bruttogehalt von 600 € pro Monat. Ich fragte, ob das Angebot richtig sei, weil es mir seltsam vorkam, einem leitenden Angestellten 600€/Monat vorzuschlagen. Als Antwort schickten sie mir ein Ablehnungsschreiben. Ich bewarb mich und führte ein Vorstellungsgespräch für eine Vollzeitstelle auf Führungsebene, die laut Stellenanzeige in Vollzeit und angestellt war. Der Prozess dauerte ca. 5 Monate und beinhaltete 2 Interviews und einen Praxistest. Ich empfand die Erfahrung als äußerst unangenehm und unprofessionell. Während dieser Zeit ließen sie mich auf dem Höhepunkt der Pandemie in Deutschland zweimal persönlich ins Büro kommen (einmal für ein Abschlussgespräch, das nur 15 Minuten dauerte). Am Ende des Prozesses wurde mir die ursprüngliche Stelle angeboten, auf die ich mich beworben hatte (in derselben Abteilung mit demselben Vorgesetzten), jedoch mit einem Bruttogehalt von 600 € pro Monat. Ich fragte, ob das Angebot richtig sei, weil es mir seltsam vorkam, einem leitenden Angestellten 600€/Monat vorzuschlagen. Als Antwort schickten sie mir ein Ablehnungsschreiben. Mir kam es seltsam vor, einem leitenden Angestellten 600€/Monat vorzuschlagen. Als Antwort schickten sie mir ein Ablehnungsschreiben.

    Weiterlesen
    Maschinelle Google-Übersetzung aus dem Englischen
    Original zeigen
    2 Personen fanden diese Bewertung hilfreich

Mehr Bewertungen zu Media Consulta entdecken.