Max-Planck-Gesellschaft - Postdoc | Glassdoor.de

Mitarbeiterbewertung

Mitarbeiterbewertung

„Postdoc”

StarStarStarStarStar
  • Work-Life-Balance
  • Kultur & Werte
  • Karrieremöglichkeiten
  • Vergütung & Zusatzleistungen
  • Führungsebene
Akt. Mitarbeiter - Postdoctoral Researcher in Göttingen, Niedersachsen
Akt. Mitarbeiter - Postdoctoral Researcher in Göttingen, Niedersachsen
Empfiehlt
Positive Prognose
Befürwortet Geschäftsführer

Ich arbeite in Vollzeit bei Max-Planck-Gesellschaft (Über 5 Jahre)

Pros

Sehr gute technische Ausstattung, sehr gutes technisches Personal. Ideale Bedingungen für die Wissenschaft.

Kontras

Die Vertragsbedingungen sind nicht besonders gut.

Weitere Mitarbeiterbewertungen

Weitere Mitarbeiterbewertungen

  1. „Als Doktorand nicht empfehlenswert”

    StarStarStarStarStar
    • Work-Life-Balance
    • Kultur & Werte
    • Karrieremöglichkeiten
    • Vergütung & Zusatzleistungen
    • Führungsebene
    Akt. Mitarbeiter - PhD Student in München, Bayern
    Akt. Mitarbeiter - PhD Student in München, Bayern
    Empfiehlt nicht
    Neutrale Prognose
    Keine Meinung zu Geschäftsführer

    Ich arbeite in Vollzeit bei Max-Planck-Gesellschaft (Über 3 Jahre)

    Pros

    Hohes Prestige. Gute Ausstattung.

    Kontras

    Als Doktorand nicht empfehlenswert. Als Doktorand möchte man nach einer üblichen Zeit (4-5 Jahre max) fertig werden und hat Interesse an Erst-Autor-Publikationen. Beides in kaum einer Arbeitsgruppen unterstützt. Sehr viele Doktoranden hängen sechs, manchmal sieben Jahre fest und es wird ihnen nicht erlaubt zusammen zu schreiben und zu graduieren. Häufig besteht von Seiten der Arbeitsgruppenleiter ausschließlich Interesse an Publikationen in hohen Journals (Nature, Science, Cell) und hier sind meist Postdocs die Erstautoren. Die Doktoranden haben dann das Nachsehen und werden als Co-Autoren abgespeißt, was die eigenen Karrierechancen defacto zerstört. Als Postdoc könnte man es in dem Institut versuchen.

    Rat an das Management

    Interessenausgleich herstellen


  2. „Endlose Möglichkeiten”

    StarStarStarStarStar
    • Work-Life-Balance
    • Kultur & Werte
    • Karrieremöglichkeiten
    • Vergütung & Zusatzleistungen
    • Führungsebene
    Ehem. Mitarbeiter - Wissenschaftlicher Mitarbeiter in Tübingen
    Ehem. Mitarbeiter - Wissenschaftlicher Mitarbeiter in Tübingen
    Empfiehlt
    Negativ Geschäftsführer

    Ich habe in Vollzeit bei Max-Planck-Gesellschaft gearbeitet (Über 5 Jahre)

    Pros

    Kompetenz und Mittel sorgen dafür, dass man maximal lernen kann. Toller kollegialer Zusammenhalt. Flache Hierarchien sorgen für ein gutes Verhältnis zwischen allen Mitarbeitern. Natürlich ist die Work-Life-Balance als Wissenschaftler nicht so gut, das liegt aber in der Natur des Berufs.

    Kontras

    Für Master- und PhD-Studenten sind die Arbeitsverträge nicht so optimal.

Mehr Bewertungen zu Max-Planck-Gesellschaft entdecken.

Sie arbeiten bei Max-Planck-Gesellschaft? Teilen Sie Ihre Erfahrungen.

Max-Planck-Gesellschaft
  • Star
  • Star
  • Star
  • Star
  • Star
 
Zum Bewerten klicken
oder