Mitarbeiterbewertungen für Beazley Group zu „flat structure“

Aktualisiert am May 9, 2018

Zum Filtern von Bewertungen müssen Sie sich entweder oder .

1 von über 195 Bewertungen gefunden

3.8
72%
Würden einem Freund empfehlen
83%
Befürworten Geschäftsführer
Beazley Group Chief Underwriting Officer Adrian Cox
Adrian Cox
22 Bewertungen

Wählen Sie eine andere Sprache aus und lesen Sie weitere Bewertungen.

Bewertungen zu „flat structure“

Zurück zu allen Bewertungen
  1. 2.0
    Ehem. Mitarbeiter, mehr als 1 Jahr

    Professioneller Leiter Versicherung: Uneinheitliche Erwartungen sowie Unentschlossenheit vom mittleren Management

    May 9, 2018 - Versicherungsmitarbeiter in Los Angeles, CA
    Empfehlen
    Positive CEO-Bewertung
    Geschäftsprognose

    Pros

    CEO: Andrew Horton ist ein Weltklasse-CEO, der sich nicht nur ehrlich um seine Mitarbeiter bei Beazley kümmert, sondern er ist auch darum bemüht, die Mitarbeiter bei Beazley kennenzulernen. I war seit sieben Monaten im Job, und er hat mich zum Abendessen eingeladen, als er in der Stadt war, um mich besser kennenzulernen, und wir hatten eine nette, lange Unterhaltung zu Wein und Reisen. Für wahrscheinlich den mächtigsten CEO bei Lloyd's ist es erstaunlich, dass er sich die Zeit nimmt, die Leute in seinem Unternehmen kennenzulernen. Vergünstigungen: Beazley bietet ein paar tolle Vergünstigungen, die inder Versicherungsbranche sehr progressiv und erfrischend sind. Zu diesen gehören: Kostenloses Mittagessen, täglich frisches Obst, Vergütung für Pendler, Mitgliedschaften im Fitnesszentrum, progressives, offene und moderen Büroräume. Diese Vergünstigungen sind zwar toll, machen aber nicht die unter dem Marktpreis liegende Bezahlung wett. PRP: Wenn Sie drei Jahre in dem Unternehmen schaffen und ein Versicherer sind, qualifizieren Sie sich höchstwahrscheinlich für PRP, was Gewinnbeteiligung bedeutet. PRP macht echt einen großen Unterschied, und während Beazleys Bezahlung für einen Versicherer unter dem Marktpreis liegt, macht das PRP dies nach drei Jahren wieder wett, da ein Bonus nicht 100 % Ihres Gehalts betragen kann (wenn Sie die Ziele erfüllen und das Team gute Ergebnisse bringt). Während PRP definitiv ein Hingucker ist, würde ich ehrlich gesagt ein höheres Gehalt von vornherein bevorzugen, da auf PRP endlos Steuern anfallen können und keine Garantie besteht.

    Kontras

    Das ist der Grund für die zwei Sterne.... Die Kultur ändert sich: Beazley hatte sehr lange eine sehr flache Struktur, was angenehm war, da es nicht so viel Bürokratie gab und es mehr Flexibilität bei den Versicherern gab, und Versicherer waren in der Lage, ihr eigenes Hirn und ihre Intelligenz zu verwenden, um Risiken zu versichern, an Broker zu vermarkten und Aufträge zu steigern. Das war toll und hat die notwendigen Unternehmertalente angezogen, die wirklich die Verantwortung für ihre Aufträge übernehmen und diese erhöhen konnten, und daraus ergab sich ein Riesenerfolg für Beazley. Nun ja, Beazley USA hat inzwischen mehr als 500 Mitarbeiter, und dieses Wachstum hat einen Wandel mit sich gebracht. Während Wandel nicht notwendigerweise etwas Schlechtes ist, ist dieser Wandel hier schlecht, denn der Betrieb wird immer bürokratischer, und der Unternehmergeist, der Beazley wirklich zu einer Hausnummer für Produkte wie Cyber gemacht hat, wird langsam unterdrückt, da das Unternehmen langsam viel mehr so wird wie AIG. Während es nicht per se ein Problem mit AIG gibt, ist dies nicht das, worauf Beazley gegründet wurde, und es ist bedauerlich, dass ein paar Manager in ein paar Produktlinien so viel geändert haben, dass die Leute beschließen, zu kündigen. Ich war stolz darauf, dass die durchschnittliche Amtszeit in meinem Geschäftssegment in Professional Lines, als ich bei Beazley angefangen habe, über zehn Jahre betrug. Dies hat mich wirklich angesprochen, dass Beazley das "Geheimmittel" dafür hatte, dass Mitarbeiter herausgefordert, motiviert, engagiert und gut bezahlt blieben. In den letzten vier Monaten haben allein 10 % der Mitarbeiter in meinem Geschäftssegment gekündigt, und ich sage voraus, dass in der Zukunft mehr Fluktuation stattfinden wird. Uneinheitliche Erwartungen: Ich wurde von einer Person interviewt, eingestellt, und gemanagt, die mir Beazley und die Kultur, das Produkt, den Lohn, die Karrieremöglichkeiten gut verkauft hat. Diese Person hat mich geschult, mit mir bei Empfehlungen zusammengearbeitet und mir geholfen, mich auf den Weg des Erfolges zu begeben und meiner Region zu Wachstum zu verhelfen. Ich war auf einem tollen Erfolgspfad, als ca. sechs Monate nach Start der Position diese Person das Unternehmen aufgrund der oben erwähnten Probleme verließ, und ich fing an, an einen anderen Manager zu berichten. Während dieser neue Manager mir mitteilte, dass er/sie kein "Helikopter Manager" sein und mich mein Gebiet leiten lassen würde, sah es in Wirklichkeit komplett anders aus. Man kann zwar erwarten, dass es bei den Führungsstilen innerhalb eines Unternehmens leichte Unterschiede geben kann. Dies war jedoch wie Tag und Nacht. Der neue Manager hatte total unterschiedliche Ziele und Erwartungen für die Funktion, als mein vorheriger Manager hatte. Dies führte zu Anspannung und Frust, da meine Talente nicht vollständig genutzt wurden, was am Ende dazu geführt hat, dass ich das Unternehmen verlassen habe. Beazley hat ehrlich gesagt das Zeug zu einem Vier- oder Fünf-Sterne-Unternehmen hier, aber es gibt sehr viel Management-Inkompetenzen, die korrigiert werden müssen, bevor es zu einem tollen Unternehmen für die Mitarbeiter werden kann.

    Weiterlesen
    Übersetzt aus dem Englischen
    Original zeigen
    8 Personen fanden diese Bewertung hilfreich
Anzeige von 1 - 1 von 1 Bewertungen in Deutsch

Sie arbeiten bei Beazley Group? Geben Sie Ihre Erfahrungen weiter.

Beazley Group logo
oder