Arbeitgeberbewertungen für Babbel | Glassdoor.de

Bewertungen für Babbel

Aktualisiert am 22. August 2018
44 Bewertungen

Filter

Filter

VollzeitTeilzeit

3,8
StarStarStarStarStar
BewertungstrendsBewertungstrends
Würden einem Freund empfehlen
Befürworten Geschäftsführer
Babbel Chief Executive Officer Markus Witte
Markus Witte
13 Bewertungen

44 Mitarbeiter-Bewertungen

Sortieren: BeliebtheitSterneDatum

  1. Hilfreich (2)

    „Großartig”

    StarStarStarStarStar
    • Work-Life-Balance
    • Kultur & Werte
    • Karrieremöglichkeiten
    • Vergütung & Zusatzleistungen
    • Führungsebene
    Ehem. Mitarbeiter - Anonymer Mitarbeiter in Berlin
    Ehem. Mitarbeiter - Anonymer Mitarbeiter in Berlin
    Empfiehlt
    Positive Prognose

    Ich habe in Vollzeit bei Babbel gearbeitet (mehr als ein Jahr)

    (Übersetzt aus dem Englischen)

    Pros

    Offenes Arbeitsumfeld, flexible Arbeitszeiten, Snacks, Club-Mate

    Kontras

    Nicht viel Gelegenheiten zum Lernen, langsam mit Veröffentlichungen


  2. Hilfreich (1)

    „Tolle Arbeitsatmosphäre und großes Comittment bei Mitarbeitern und Management”

    StarStarStarStarStar
    • Work-Life-Balance
    • Kultur & Werte
    • Karrieremöglichkeiten
    • Vergütung & Zusatzleistungen
    • Führungsebene
    Akt. Mitarbeiter - Anonymer Mitarbeiter in Berlin
    Akt. Mitarbeiter - Anonymer Mitarbeiter in Berlin
    Empfiehlt
    Positive Prognose

    Ich arbeite in Vollzeit bei Babbel (Weniger als ein Jahr)

    Pros

    Schönes Produkt, internationale Arbeitsumgebung, sehr nette Kollegen, interessante Aufgaben, tolles Office in Mitte, werteorientierte Führung

    Kontras

    Manchmal dauert die Umsetzung von neuen Prozessen etwas lange

  3. Hilfreich (3)

    „Meaningful Product, Nice Team”

    StarStarStarStarStar
    • Work-Life-Balance
    • Kultur & Werte
    • Karrieremöglichkeiten
    • Vergütung & Zusatzleistungen
    • Führungsebene
    Ehem. Mitarbeiter - Product Manager in Berlin
    Ehem. Mitarbeiter - Product Manager in Berlin
    Empfiehlt nicht
    Neutrale Prognose

    Ich habe in Vollzeit bei Babbel gearbeitet (mehr als ein Jahr)

    Pros

    Sehr nette Kollegen
    Produkt Purpose
    Faire Arbeitszeiten
    Yoga Classes
    Fahrrad

    Kontras

    Micromanagement - wenig Gestaltungsspielraum
    kein Home-Office
    Wenig Urlaub

    Rat an das Management

    Traut euch mal neue Wege zu gehen. Gebt dem Team mehr Raum für Experimente.


  4. Hilfreich (16)

    „Flexibles Timing, unprofessionell, skrupellose Bereichsleiter”

    StarStarStarStarStar
    • Work-Life-Balance
    • Kultur & Werte
    • Karrieremöglichkeiten
    • Vergütung & Zusatzleistungen
    • Führungsebene
    Ehem. Mitarbeiter - Anonymer Mitarbeiter in Berlin
    Ehem. Mitarbeiter - Anonymer Mitarbeiter in Berlin
    Empfiehlt nicht
    Neutrale Prognose

    Ich habe in Vollzeit bei Babbel gearbeitet (mehr als ein Jahr)

    (Übersetzt aus dem Englischen)

    Pros

    Flexible Zeiteinteilung. Das ist alles!

    Kontras

    Die meisten Leute sind nett.

    Einige Leute im höheren Management sind komplett unprofessionell, jedoch nicht alle!

    Man erkennt, dass es eine Katastrophe ist, wenn Leute in den Fünfzigern in einem Start-Up-Unternehmen im Management sitzen und neurotisch in allem sind, was ihr eigenes Feedback angeht, aber jüngeren Leuten in anderen Abteilungen überhaupt keine Bedeutung beigemessen wird. In einer Umgebung wie dieser ist kein Platz für Persönliches. Sie können sich unmöglich verhalten und machen, was sie wollen, nur weil sie „Leiter von XX “ sind. Man sollte auf skrupelloses Verhalten vorbereitet sein. Hinterm Rücken über jedermann herziehen ist ganz normal. Und das Schlimmste ist, dass die Leute, die für die Koordination zwischen den verschiedenen Teams verantwortlich sind, darüber Bescheid wissen und offensichtlich kein Problem damit haben.

    Es wird ausgenutzt, wenn man mit den Gehaltserwartungen in Berlin nicht vertraut ist. Nicht sehr gut für die eigene Weiterbildung, da sie Open Source Software verwenden und glauben, dass es der Hit ist. Die Arbeit für diese komischen Leuten macht keinen Spaß.

    Gesamt gesehen kein professionelles Arbeitsumfeld, eher eine persönliche Show für diese Oldies.

    Rat an das Management

    Schaut euch die Abteilungsleiter genau an. Kein Wachstum (weder beruflich noch intellektuell oder in ethischer Hinsicht) ist möglich, wenn man unter einem von diesen Menschen arbeitet


  5. Hilfreich (5)

    „Chaotisches Startup-Unternehmen wie jedes andere”

    StarStarStarStarStar
    • Work-Life-Balance
    • Kultur & Werte
    • Karrieremöglichkeiten
    • Vergütung & Zusatzleistungen
    • Führungsebene
    Akt. Mitarbeiter - Entwickler in Berlin
    Akt. Mitarbeiter - Entwickler in Berlin
    Empfiehlt nicht
    Negative Prognose

    Ich arbeite in Vollzeit bei Babbel (mehr als ein Jahr)

    (Übersetzt aus dem Englischen)

    Pros

    Ziemlich nette Mitarbeiter. Das Arbeitsgebiet (Spracherwerb) interessiert mich. Es gibt auch manchmal gute Partys.

    Kontras

    Der Führungsstil ist eher amateurhaft (typisch für Startups). Es werden Technologien wie C9C12 Open Source verwendet, aber auch uralte Sachen wie Ruby on Rails 2.x und MySQL. Das Produkt ist nur eines unter vielen - und deutlich schlechter als Rosetta Stone oder Duolingo. Im Endeffekt zahlen sie weniger als andere Startups in Berlin.

    Rat an das Management

    Führungsschulungen, IT aufrüsten, marktübliche Gehaltssätze zahlen


  6. „Marketing Manager”

    StarStarStarStarStar
    • Work-Life-Balance
    • Kultur & Werte
    • Karrieremöglichkeiten
    • Vergütung & Zusatzleistungen
    • Führungsebene
    Ehem. Mitarbeiter - Anonymer Mitarbeiter in Berlin
    Ehem. Mitarbeiter - Anonymer Mitarbeiter in Berlin
    Empfiehlt
    Neutrale Prognose

    Ich habe in Vollzeit bei Babbel gearbeitet (Über 3 Jahre)

    Pros

    Great company culture even though it has lost the freshness and good vibes of the beginning (2015). International team and great team events. There is room for professional growth (trainings, conferences ecc) and new ideas are welcome.

    Kontras

    There is not enough clarity in terms of professional growth and not may opportunities of growing in the company.


  7. Hilfreich (7)

    „Unfortunately, too much politics and processes”

    StarStarStarStarStar
    • Work-Life-Balance
    • Kultur & Werte
    • Karrieremöglichkeiten
    • Vergütung & Zusatzleistungen
    • Führungsebene
    Ehem. Mitarbeiter - Anonymer Mitarbeiter in Berlin
    Ehem. Mitarbeiter - Anonymer Mitarbeiter in Berlin
    Empfiehlt
    Neutrale Prognose
    Keine Meinung zu Geschäftsführer

    Ich habe in Vollzeit bei Babbel gearbeitet (Über 3 Jahre)

    Pros

    General Pros:
    - Company Culture & Diversity
    - 30 days of vacations
    - Family room from where you can go if you have kids
    - Qualified colleagues as not everybody get just hired (pretty high standards to get into Didactics, Product, Engineering and some other teams)

    Generally speaking this is the right place if you are mostly:
    - Looking for a relaxed environment
    - With a family and you are looking for flexibility
    - If you are looking for a secure and safe salary sacrificing career growth

    Some departments, like Marketing are really good at their job. Especially Visual/Graphic Design Team, TV-Video Team, Content Team, Performance Marketing Team, Localisation&Translation Team. Talented and creative people, many times with more skills than what their job title says.

    Kontras

    - Not the place for people who want to drive change: the effort to push for new ideas is so high that you will simply give up.

    - Too much politics and no data culture: it does not matter if your idea is good, if you have strong hypothesis and valid numbers behind your business case. Does not matter if the things you want to implement/propose are also feasible within the given timeline and with the available resources. You will end-up working on projects that make everybody happy, which are not necessarily the good ones for the business.

    - Product Team: all the best talents and all the passionate people about the product are almost gone. Focus is not on the product but on the processes. You better agree with this if you want to be seen in the good light. No KPI culture. Lot of excuses for not doing things. Getting the way too junior.

    - Promotions: not clear what some people have achieved to get their promotions, not clear what you are meant to do for being promoted.

    - Lack of leadership: it is not clear if it is a Product, Marketing or Didactics driven company.

    Rat an das Management

    You have amazing and qualified employees, who really love Babbel as company and as a Product. Don´t kill enthusiasm with processes and politics.

    1) Turn Babbel into a Product-driven company
    2) Build a data driven culture
    3) Be more delivery oriented
    4) Go back hiring more senior PMs if point 1-2-3 are a prio for you
    5) Keep doing your best to keep the current company culture

  8. Hilfreich (4)

    „Nice place to learn, but not to develop your career.”

    StarStarStarStarStar
    • Work-Life-Balance
    • Kultur & Werte
    • Karrieremöglichkeiten
    • Vergütung & Zusatzleistungen
    • Führungsebene
    Ehem. Mitarbeiter - Anonymer Mitarbeiter in Berlin
    Ehem. Mitarbeiter - Anonymer Mitarbeiter in Berlin
    Empfiehlt
    Neutrale Prognose
    Keine Meinung zu Geschäftsführer

    Ich habe in Vollzeit bei Babbel gearbeitet (Über 3 Jahre)

    Pros

    Great team of smart, international people. Some people you meet in this company are really talented.
    Fast growth initially offering to employees possibilities to test new things and learn...less so in the last years.
    Innovative marketing strategies with good creative people.
    Family friendly
    Interesting topic (language learning)

    Kontras

    No career evolution perspectives within the company, as a result, high performers tend to leave.
    Salary below market average
    Poor leadership skills in senior management, with some directors being lazy and unprofessional which tends to be very demotivating.
    Unclear product evolution


  9. „I can just suggest here to work”

    StarStarStarStarStar
    • Work-Life-Balance
    • Kultur & Werte
    • Karrieremöglichkeiten
    • Vergütung & Zusatzleistungen
    • Führungsebene
    Akt. Mitarbeiter - Anonymer Mitarbeiter
    Akt. Mitarbeiter - Anonymer Mitarbeiter
    Empfiehlt
    Positive Prognose
    Befürwortet Geschäftsführer

    Ich arbeite in Teilzeit bei Babbel

    Pros

    The office atmosphere is excellent. Everything they offer is really for the workers.

    Kontras

    There is no A/C, therefore, it is hot in sommer.


  10. Hilfreich (7)

    „Comfortable Career Dead End”

    StarStarStarStarStar
    • Work-Life-Balance
    • Kultur & Werte
    • Karrieremöglichkeiten
    • Vergütung & Zusatzleistungen
    • Führungsebene
    Ehem. Mitarbeiter - Anonymer Mitarbeiter
    Ehem. Mitarbeiter - Anonymer Mitarbeiter
    Empfiehlt nicht
    Neutrale Prognose
    Negativ Geschäftsführer

    Ich habe in Vollzeit bei Babbel gearbeitet

    Pros

    Decent benefits, salary is ok-ish, very relaxing job without many responsibilities, open and friendly atmosphere (with some exceptions), many company events, some of the rank-and-file employees are very smart (sadly many of the best ended up leaving), very international (on some days I would speak 4 different languages), work-life balance is really good.

    This job is perfect for someone who just wants a steady and comfortable income and is willing to accept not growing professionally.

    Kontras

    There is literally zero product vision in this company. The only cash cow is marketing, which seems done reasonably well (great videos), but only tries to cover up the fact that there hasn't been a single big change in years. Projects are started randomly and then abandoned. Product managers hide behind insane bureaucratic processes because they lack an understanding of the product and have no willingness to take risks. Upper management is completely clueless about what language learning actually is. The few people who do know anything about it get sidelined all the time. And some people shut down initiatives because "they might make customers unhappy" (without factual evidence).

    Unpleasant decisions are often avoided in order not to step on anyones toes, but when they do have to be made, management just tries to hide instead of communicating clearly and openly.

    Employee satisfaction is abysmal, but instead of taking a hard look at the company culture, management is happy to implement random changes in order to look busy all the time.

    The company claims to "make the complicated simple", but achieves the exact opposite effect.

    Stay away from this job if:
    - you want to change/achieve anything
    - corporate BS and the Dilbert principle in action make you mad
    - you want to grow in your career
    - you *actually* care about language learning

    Rat an das Management

    The whole management should step aside. Keep some shares and maybe do some PR work, but please let competent people with an understanding of the product run day to day operations.


44 von 47 Bewertungen angezeigt
Filter zurücksetzen