Arbeiten bei d-fine | Glassdoor.de

Überblick über d-fine

Frankfurt
501 bis 1.000 Mitarbeiter
2002
Privatunternehmen
Beratung
Unbekannt / Nicht zutreffend
Unbekannt
d-fine ist ein führendes europäisches Beratungsunternehmen mit Standorten in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, London, München, Wien und Zürich. Mit über 800 hochqualifizierten Experten führen wir anspruchsvolle ... Mehr lesen

Leitbild: Bei d-fine finden Sie Kolleginnen/Kollegen, die die gleiche Sprache sprechen wie Sie, die Probleme auf die gleiche analytische Art lösen wie Sie, mit denen Sie auf Augenhöhe diskutieren & durch die Sie sich im Dialog ständig ... Mehr lesen

Bewertungen für d-fine

4,2
StarStarStarStarStar
BewertungstrendsBewertungstrends
Würden einem Freund empfehlen
Befürworten Geschäftsführer
(kein Bild)
15 Bewertungen
  • „Top Arbeitgeber”

    StarStarStarStarStar
    Akt. Mitarbeiter - Anonymer Mitarbeiter
    Akt. Mitarbeiter - Anonymer Mitarbeiter

    Ich arbeite in Vollzeit bei d-fine

    Pros

    - gute Entwicklungsmöglichkeiten
    - Work-Life Balance
    - super Kollegen

    Kontras

    - die üblichen Nachteile einer Beratung

Alle 42 Bewertungen anzeigen

Vorstellungsgespräche bei d-fine

Erfahrung

Erfahrung
77%
15%
8%

Einladung zum Vorstellungsgespräch

Einladung zum Vorstellungsgespräch
69%
13%
8%
6
2
2

Schwierigkeit

3,0
Durchschnittl.

Schwierigkeit

Schwer
Durchschnittl.
Leicht
  1. Hilfreich (6)  

    Analyst-Vorstellungsgespräch

    Anonymer Mitarbeiter in Frankfurt
    Angebot angenommen
    Positive Erfahrung
    Durchschnittl. Gespräch

    Bewerbung

    Ich habe mich online beworben. Der Vorgang dauerte 4 Wochen. Vorstellungsgespräch absolviert im Oktober 2016 bei d-fine (Frankfurt).

    Vorstellungsgespräch

    Insgesamt verläuft das Verfahren sehr schnell. Eine Woche nach Versenden meiner Bewerbung bekam ich eine Einladung zum Bewerbungsgespräch, welches bereits vier Tage später stattfand. Mir wurde daraufhin versprochen, dass ich innerhalb einer Woche eine Zusage oder Absage bekomme. Telefonisch bekam ich dann innerhalb von vier Tagen die Zusage. Eine weitere Woche später konnte ich den Arbeitsvertrag unterzeichnen.

    Es gibt drei Vorstellungsgespräche mit je einem Manager oder Partner, ein Gespräch dauerte jeweils 45 Minuten. Die Atmosphäre war insgesamt sehr locker und angenehm, man hat sich direkt respektiert gefühlt. Es geht dabei hauptsächlich darum, sich gegenseitig kennenzulernen; weniger soll bereits vorhandenes Wissen überprüft werden, sondern vielmehr ist die Fähigkeit und Bereitschaft wichtig, sich relativ schnell neues Wissen anzueignen.

    Im ersten Gespräch wurde hauptsächlich das Unternehmen selbst vorgestellt. Am Ende sollte ich kurz erzählen, worum es in meiner Doktorarbeit ging.
    Zu Anfang des zweiten Gespräches sollte ich noch einmal in ein paar Sätzen meine Doktorarbeit zusammenfassen. Dann wurden mehrere finanzmathematische Fragen gestellt und gemeinsam diskutiert. Es wurden denke ich keine fundierten Kenntnisse erwartet, sondern die Herangehensweise an das Problem war entscheidend. Zum Schluss wurde gefragt, wie ich mir selbst den Arbeitsalltag vorstelle und was ich mir wünschen würde um zu sehen, ob das mit den Anforderungen etwa übereinstimmt. Hier wurde auch erwähnt, dass es wünschenswert ist, wenn man sich einige IT-Kenntnisse aneignet, sofern man sie nicht schon hat, und ob ich generell bereit dazu wäre.
    Im dritten Gespräch mit einem Partner ging es dann hauptsächlich um die konkrete Vertragsgestaltung. Dennoch sollte ich auch hier zunächst kurz von meiner Doktorarbeit erzählen (auf Deutsch oder Englisch). Dann wurden einige Fragen zum Lebenslauf gestellt. Außerdem bekam ich noch einige finanzmathematische Fragen.

    Fragen im Vorstellungsgespräch

    • Wie würden Sie mit einfachen Worten eine Normalverteilung beschreiben? Welche Parameter gibt es?   Frage beantworten
    • Es wurden verschiedene Modelle der Zinsrechnung diskutiert (einmal jährlich, quartalsweise), was sind die Unterschiede? Hier tauchten auch die Stichworte Anleihe und Nominal auf.   Frage beantworten
    • Stellen Sie sich vor, eine Bank verleiht Geld an Sie. Aus welchen Faktoren bestimmt sich die Höhe des Zinses? (Das Finden der Antworten war dann eher ein lockeres Gespräch.)   Frage beantworten
    • Stichwort Bankenkrise. Ich sollte ein bisschen erzählen, was ich darüber weiß und denke. Welche Banken waren besonders stark betroffen?   Frage beantworten
Alle 67 Gespräche anzeigen

Auszeichnungen und Preise für d-fine

Teilen Sie uns mit, wenn Arbeitsplatz- oder Branchenauszeichnungen nicht berücksichtigt wurden – Auszeichnungen hinzufügen

Sie arbeiten bei d-fine? Teilen Sie Ihre Erfahrungen.

d-fine
  • Star
  • Star
  • Star
  • Star
  • Star
 
Zum Bewerten klicken
oder