Arbeiten bei Phorms Management AG | Glassdoor.de

Überblick über Phorms Management AG

Sie arbeiten hier? Gratis Arbeitgeberkonto anfordern
Berlin
501 bis 1.000 Mitarbeiter
2006
Privatunternehmen
Vorschule & Kinderbetreuung
Unbekannt / Nicht zutreffend pro Jahr
Unbekannt

Bewertungen für Phorms Management AG

3,6
StarStarStarStarStar
Würden einem Freund empfehlen
Befürworten Geschäftsführer
(kein Bild)
Carsten Breyde
1 Bewertung
  • „...”

    StarStarStarStarStar
    Akt. Mitarbeiter - Anonymer Mitarbeiter
    Akt. Mitarbeiter - Anonymer Mitarbeiter

    Pros

    Gute Kollegen; Angenehme Räume, usw.

    Kontras

    Schlechte Kommunikation/Verbindung mit dem Management...

Alle 3 Bewertungen anzeigen

Vorstellungsgespräche bei Phorms Management AG

Erfahrung

Erfahrung
0%
100%
0%

Einladung zum Vorstellungsgespräch

Einladung zum Vorstellungsgespräch
100%

Schwierigkeit

4,0
Durchschnittl.

Schwierigkeit

Schwer
Durchschnittl.
Leicht
  1.  

    Assistent der Geschäftsleitung-Vorstellungsgespräch

    Anonymer Bewerber im Vorstellungsgespräch in Berlin
    Kein Angebot
    Neutrale Erfahrung
    Schweres Gespräch

    (Übersetzt aus dem Englischen)

    Bewerbung

    Ich habe mich online beworben. Der Vorgang dauerte 2 Tage. Vorstellungsgespräch absolviert im August 2009 bei Phorms Management AG (Berlin).

    Vorstellungsgespräch

    Nachdem ich mich online beworben hatte, wurde ich zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen. Ich wurde zunächst von einem anderen Executive Assistant des Vorstands sowie einer HR-Assistentin interviewt. Das Head Office hat nur ein paar Dutzend Mitarbeiter, sodass die Atmosphäre sehr familiär war. Wir sprachen zuerst über das Unternehmen, dann wurden mir ein paar Fragen zu meinem Lebenslauf gestellt. Zusammen dauerte das etwa anderthalb Stunden. Anschließend traf ich den COO, das Vorstandsmitglied, das einen Assistant suchte. Er befragte mich nach meinen Zukunftsplänen und viel über meine vorherigen Erfahrungen (schriftliche und mündliche Fähigkeiten, Teamwork, Projekt-und Prozessmanagement etc., jeweils mit konkreten Beispielen). Insgesamt war die Atmosphäre eher kühl. Dieses Gespräch dauerte nochmals eineinhalb Stunden.

    Ich war positiver überrascht, dass ich zu einer zweiten Gesprächsrunde eingeladen wurde. Vor dem Gespräch wurde mir gesagt, dass ich den CEO sowie den Leiter der Personalabteilung treffen würde. Am Tag meines Gesprächs stellte sich leider heraus, dass der CEO kurzfristig anderweitig beschäftigt war. Der Leiter der Personalabteilung wurde gar nicht mehr erwähnt. Stattdessen sprach ich wieder mit dem Executive Assistant des Vorstands, der mich nach meiner Teamfähigkeit befragte und dem ich eine Situation beschreiben musste, in der ich mit zwischenmenschlichen Konflikten in einem Arbeitsteam umgehen musste. Insgesamt schien dieses Gespräch mehr darauf ausgerichtet zu sein, mehr über meine Persönlichkeit herauszufinden - man kann sich einen Myers-Briggs-Typenindikatortest in Gesprächsform vorstellen. Anschließend sprach ich mit einer Dame der HR-Abteilung, die mir nochmals viele der Fragen stellte, die ich bereits zuvor gefragt wurde (warum Phorms? Warum gerade ich?). Danach wurde ich zum Mittagessen mit dem Executive Assistant des Vorstands und einem Praktikanten eingeladen. Dies schien Teil des Bewerbungsgesprächs zu sein, denn die Atmosphäre war freundlich aber nicht entspannt. Insgesamt verbrachte ich dort ca. vier Stunden.

    Nach drei Wochen und nachdem bereits zweimal der Zeitpunkt verstrichen war, an dem man mich informieren wollte, teilte man mir schließlich mit, dass ich die Stelle nicht bekommen habe. Zu diesem Zeitpunkt war ich nicht mehr sehr überrascht, aber ich war enttäuscht, dass mir die Absage nur durch die HR-Assistentin mitgeteilt wurde, die während des ersten Gesprächs dabei war. Ich habe speziell nach genaueren Informationen gefragt, warum ich nicht berücksichtigt wurde und was ich für die Zukunft verbessern könnte, sie konnte mir jedoch keine Information darüber nennen. Scheinbar war sie nicht (oder nicht entscheidend) an der Entscheidungsfindung beteiligt. Meiner Meinung nach hätte mir die Person, die die Entscheidung getroffen hat, mir die Absage und den Grund mitteilen müssen.

    Fragen im Vorstellungsgespräch

    • Beschreiben Sie ein zwischenmenschliches Problem in einer von Teamarbeit geprägten Umgebung! Wie sind Sie damit umgegangen?   Frage beantworten
Alle 1 Gespräche anzeigen

Auszeichnungen und Preise für Phorms Management AG

Teilen Sie uns mit, wenn Arbeitsplatz- oder Branchenauszeichnungen nicht berücksichtigt wurden – Auszeichnungen hinzufügen

Sie arbeiten bei Phorms Management AG? Teilen Sie Ihre Erfahrungen.

Phorms Management AG
  • Star
  • Star
  • Star
  • Star
  • Star
 
Zum Bewerten klicken
oder