Arbeiten bei AOL | Glassdoor.de

Überblick über AOL

Sie arbeiten hier? Gratis Arbeitgeberkonto anfordern
New York, NY (Vereinigte Staaten von Amerika)
5.001 bis 10.000 Mitarbeiter
Verizon
1985
Aktiengesellschaft
Verlagswesen
2 bis 5 Milliarden € (EUR) pro Jahr
Konkurrenten

Yahoo, Google, Facebook

Bewertungen für AOL

  • „Super”

    StarStarStarStarStar
    Ehem. Mitarbeiter - Anonymer Mitarbeiter
    Ehem. Mitarbeiter - Anonymer Mitarbeiter

    Ich habe in Vollzeit bei AOL gearbeitet

    Pros

    Guter toller Arbeitgeber früher gewesen

    Kontras

    Leider verkauft worden vor einiger Zeit

Alle 1.443 Bewertungen anzeigen

Vorstellungsgespräche bei AOL

Erfahrung

Erfahrung
60%
20%
20%

Einladung zum Vorstellungsgespräch

Einladung zum Vorstellungsgespräch
46%
18%
15%
10
5
4
2

Schwierigkeit

2,9
Durchschnittl.

Schwierigkeit

Schwer
Durchschnittl.
Leicht
  1. Hilfreich (1)  

    Publishing-Manager-Vorstellungsgespräch

    Anonymer Mitarbeiter in München, Bayern
    Angebot angenommen
    Neutrale Erfahrung
    Durchschnittl. Gespräch

    (Übersetzt aus dem Englischen)

    Bewerbung

    Ich habe mich online beworben. Der Vorgang dauerte 5 Wochen. Vorstellungsgespräch absolviert im August 2010 bei AOL (München, Bayern).

    Vorstellungsgespräch

    Nachdem wir von AOL gekauft wurden, mussten wir ein Einstellungssystem verwenden, das 4 mindestens Interviewer verwendet (Personalchef, Boss, jemand auf derselben Stufe/Position, Kulturbotschafter).

    Der gesamte Einstellungsprozess ist ein internes politisches Spiel, da es (weltweit) nur eine begrenzte Zahl von Neueinstellungen pro Woche gibt. Also haben kleinere Abteilungen geringe oder gar keine Chancen, jemanden neu einzustellen oder zu ersetzten.

    Der "Hiring Call" ist ein Ritual, bei dem jeder Personalchef höchstens 2 Minuten Zeit hat, Tim Armstrong zu überzeugen, dass der Knadidat wirklich für die Firma notwendig ist. Tim hat einen Standard gesetzt, sodass wir nur die besten einstellen sollen, also werden Kandidaten ohne Abschluss oder x Jahre Erfahrung einfach ingoriert. Ein bereits abgelehnter Kandidat kann erstmal einige Jahre nicht mehr vorgeschlagen werden.

    Selbst nachdem Tim grünes Licht gibt, besteht das Risiko, dass ein Einstellungsstop kommt. Der betrifft dann auch Neueinstellungen, die bereits im Bearbeitungsprozess sind. Das ist eine groteske Situation für Geschäftsführer, die einem Kandidaten dann erklären müssen, warum sie keinen Vertrag bekommen, obwohl ihre Position bestätigt wurde.

    Fragen im Vorstellungsgespräch

    • Das Interview mit dem Kulturbotschafter ist knifflig, weil der einzige Zweck ist, zu sehen, wie der Kandidat in die Firmenkultur von AOL passt. Sie werben mit ihren Werten und damit, wie positiv alles ist, aber der Interviewer (Kulturbotschafter) muss deinen Charakter in einem Telefonat von höchstens 30 Minuten bewerten.

      Die Funktion ist nicht nur schwierig, sondern das gesamte System ist voller Absonderlichkeiten, da der Interviewer meist gar keinen Kontakt mit der Abteilung oder dem Bereich hat, für den sich der Kandidat bewirbt. Das Ergebnis ist sehr verzerrt und meistens nutzlos, da Geschäftsführer direkt nach einem positiven "Kulturfeedback" für bestimmte Kandidaten fragen.   Frage beantworten
Alle 279 Gespräche anzeigen

Auszeichnungen und Preise für AOL

  • Best Places to Work in NYC, Crain's New York Business, 2014
  • Best Places to Work in NYC, Crain's New York Business, 2014
Mehr anzeigen

Sie arbeiten bei AOL? Teilen Sie Ihre Erfahrungen.

AOL
  • Star
  • Star
  • Star
  • Star
  • Star
 
Zum Bewerten klicken
oder